Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

Redaktion am 26.02.2016

#pb21-WebTalk – Die Zukunft von Open Educational Resources in Deutschland

Felix Schaumburg und Jöran Muuß-Merholz sprechen in diesem Webtalk über zehn Faktoren, welche die zukünftige Entwicklung von Open Educational Resources beeinflussen werden. Darunter sind die Digitalisierung, Verfügbarkeit und Kosten von OER, die Auffindbarkeit und die Reaktionen von Verlagen auf OER.

Das Thema Open Educational Resources (OER) wird für den Bereich Schule in Deutschland erst seit Ende 2011 diskutiert. Die Debatte hat jedoch schnell Fahrt aufgenommen. 2014 lässt sich bereits ein Blick in die Zukunft wagen: Von welchen Faktoren wird die weitere Entwicklung von OER in Deutschland abhängen?

Felix Schaumburg und Jöran Muuß-Merholz haben zehn Faktoren identifiziert, die die zukünftige Entwicklung beeinflussen.

Die Aufzeichnung

Redaktionell empfohlener externer Inhalt "#pb21-WebTalk - Die Zukunft von Open Educational Resources in Deutschland on Vimeo" von player.vimeo.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von player.vimeo.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden
Die Folien können Sie hier als .pdf herunterladen.

Vorschau auf den Inhalt

Zu folgenden Punkten werden Schaumburg und Muuß-Merholz jeweils die Entwicklungen skizzieren, die die Entwicklung von OER begünstigen bzw. bremsen können:
  1. Urheberrecht
  2. Digitalisierung von Hardware und Materialien
  3. Verfügbarkeit / Kosten
  4. Pädagogik / Didaktik
  5. Auffindbarkeit und Qualitätssicherung
  6. Verhalten der Verlage
  7. Prüfstelle für bildungsgefährdende Unterrichtsmaterialien
  8. Förderung / Modellprojekte
  9. Geschäftsmodelle

Die Mitwirkenden

  • Felix Schaumburg, Lehrer, Blogger, edushift.de, @schb
  • Jöran Muuß-Merholz, Diplom-Pädagoge, Dozent und Autor,joeran.de, @joeranDE (Transparenzabsatz: Beide Referenten sind auch als Redaktionsmitglied bzw. -koordinator für pb21.de tätig. Das Whitepaper ist unabhängig von pb21.de entstanden.)
  • Sie. (Ja, Sie!)

Die Form: Vortrag und Diskussion

Teilnehmende sehen und hören zunächst ca. 20 Minuten Vortrag mit Folien. Anschließend können Fragen gestellt und eigene Erfahrungen diskutiert werden. Nach 50-60 Minuten endet der WebTalk. Das Video steht anschließend – wie alle bisherigen WebTalks – als Aufzeichnung zur Verfügung.

Die Technik

Der Online-Vortrag ist ohne vorherige Registrierung und ohne zusätzliche Software zugänglich. (Der Browser muss nur über ein aktuelles Flash-Plug-In verfügen. Für mobile Geräte sind Apps für Android, iOS und Blackberry verfügbar.) Webcam oder Headset sind nicht notwendig, da Fragen und Kommentare per Textchat eingebracht werden. Auch besondere technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Den Link zum WebTalk-Raum finden Sie fünf Minuten vor Beginn am Anfang dieses Artikels.

Der Podcast und der dazugehörige Artikel wurden erstmals am 8. April 2014 auf pb21.de veröffentlicht. Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Jöran Muuß-Merholz für pb21.de.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by/3.0
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen