Meine Merkliste Geteilte Merkliste

OER: "Das Teilen von Wissen hat eine große gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung"

Open Educational Resources – OER Digitale Bildungsmaterialien teilen, kopieren, bearbeiten Die Bildungsplattform Historiana Offene Bildung als Impuls für die Bildungspolitik OER – was wir von Norwegen lernen können „Schulbücher und freie Bildungsmaterialien sind keine Gegensätze“ Für eine Kultur des Teilens: Mit OER gemeinsam guten Unterricht machen OER: "Das Teilen von Wissen hat eine große gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung" 2017 – Das Jahr der Open Educational Resources? OER in der Schule: Auf dem Weg, aber nicht angekommen Bildungsmaterialien bereitstellen und entwickeln „Unsicherheit hält viele ab, Bildungsmaterial freizugeben“ Digitale Medien in der Schule? Selbstverständlich! "Die Creative Commons Lizenzen sind gescheitert!" #pb21-WebTalk – Die Zukunft von Open Educational Resources in Deutschland OER ist alles. Oder ist im Web alles OER? OER-Matrix: eine Systematik zu den Ausprägungen von Open Educational Resources OER – Sprengstoff für das Lehrerzimmer Interview mit Jöran Muuß-Merholz zum OER-Festival 2016 Über die Rolle von Open Content in der Bildung

OER: "Das Teilen von Wissen hat eine große gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung"

Birgit Frost

/ 1 Minute zu lesen

Freie Lizenzen erlauben die Anwendung und das Teilen von freien Lehr- und Lernmaterialien (Open Educational Resources – OER) ohne oder mit wenigen Einschränkungen. Wie geht man als Bildungsakteur damit richtig um? Henry Steinhau, freier Redakteur bei iRights.info, erklärt im Interview alles rund um freie Lizenzen.

Über die gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung von OER

Interview mit Henry Steinhau

Über die gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung von OER

Freie Lizenzen erlauben die Anwendung und das Teilen von freien Lehr- und Lernmaterialien (Open Educational Resources – OER) ohne oder mit wenigen Einschränkungen. Wie geht man als Bildungsakteur damit richtig um? Henry Steinau, freier Redakteur bei iRights.info, erklärt im Interview alles rund um freie Lizenzen.


Für einen schnellen Überblick:

0:26 Welche Bedeutung haben OER für Sie?
1:10 Was sind freie Lizenzen und wofür brauchen wir sie?
2:14 Welche freien Lizenzen (CC-Lizenzen) gibt es?
3:57 Welche Faustregeln erleichtern mir die Arbeit mit CC-Lizenzen?

Hintergrundinformationen zum Interview

Das Interview wurde im Rahmen des Bildungssalons "Ich bin ganz OER" der Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung im Juni 2017 in Berlin geführt.

Henry Steinau ist freiberuflicher Medienjournalist in Berlin und Online-Redakteur bei iRights.info sowie bei dem Verbundprojekt Jointly. Externer Link: iRights.info ist eine Informationsplattform unter anderem zum Thema Urheberrecht. Externer Link: Jointly unterstützt OER-Akteure bei der Entwicklung und Verbreitung ihrer offenen Bildungsmaterialien.

Birgit Frost ist seit Oktober 2016 Redakteurin bei der werkstatt.bpb. Sie studierte Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaft und Spanische Philologie in Berlin und Amsterdam. Von 2010 bis 2016 war sie Projektreferentin am Goethe-Institut für ein weltweites Webportal im Alumni-Bereich, wo sie schwerpunktmäßig für Online-/E-Mail-Marketing und für Redaktion zu sprachlichen und kulturellen Themen zuständig war.