30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen


Wörterbuch für Leichte Sprache

Politikerinnen und Politikern wird mitunter vorgeworfen, dass sie Sachverhalte zu kompliziert ausdrücken und so die breite Masse der Menschen nicht erreichen. Einigen Personen geht das aber nicht nur mit Politik so, sie können auch anderen gesellschaftlichen Diskussionen nicht folgen, weil ihnen das sprachliche Niveau zu hoch ist. Das Mitmachwörterbuch Hurraki übersetzt Begriffe und Sachverhalte in Leichte Sprache.

Hurraki – Wörterbuch für Leichte SpracheHurraki – Wörterbuch für Leichte Sprache (© Hurraki)

Getreu dem Grundsatz "Alle haben ein Recht auf Informationen" ist Hurraki ein Wörterbuch für Leichte Sprache, an dem jeder, der Lust hat, mitschreiben kann. Das Wiki richtet sich mit seinen Inhalten an alle Personen, denen es im Alltag schwerfällt, die deutsche Sprache zu verstehen. Benutzerinnen und Benutzer können Begriffe gezielt durch die Suchfunktion finden oder aber auch durch verschiedene Themenkategorien stöbern. So gibt es beispielsweise die Kategorien Politik oder Recht & Gesetze. Die einzelnen Begriffe enthalten jeweils eine kurze Definition und, wenn über konkrete Sachverhalte gesprochen wird, zusätzlich eine etwas längere Erklärung. Einige Wörter werden auch in Beispielsätze eingebunden, um die Verwendung des Begriffs zu veranschaulichen.

Hurraki geht in seinen Nutzungsmöglichkeiten über ein einfaches Wörterbuch hinaus. Es werden nicht nur einzelne Begriffe erklärt, sondern auch aktuelle Ereignisse und gesellschaftliche Diskurse aufgegriffen und deren Inhalte abstrahiert in Leichte Sprache übersetzt. So werden beispielsweise die Kernpunkte und Hintergründe zum VW-Abgasskandal erläutert oder die Entwicklungen im Flüchtlingszuzug dargestellt. Außerdem verfügt die Seite über verschiedene Themenportale, wie beispielsweise das Portal Bundestagswahl. Hier finden sich zahlreiche Begriffserklärungen und Bilder, die in Bezug zur Wahl eine Rolle spielen. Durch die Mitmachbilddatendank HDREI werden die Begriffe zusätzlich durch Fotos ergänzt und veranschaulicht. Im Hurraki Tagebuch erscheinen täglich Nachrichten zum Thema Leichte Sprache.

Da Hurraki in Form eines Wikis konzipiert wurde, lebt es davon, dass sich möglichst viele Personen am Aufbau der Seite beteiligen. So können die Nutzerinnen und Nutzer eigene Begriffe und Themen anlegen oder Artikel von anderen Personen ergänzen und verändern. In einem kurzen Video wird in Leichter Sprache erläutert, wie das Wiki funktioniert, damit sich jeder an der Weiterentwicklung von Hurraki beteiligen kann.

Link:
http://hurraki.de/wiki/Hauptseite

Zielgruppe:
Alle Menschen mit und ohne Behinderung

Art des Angebotes:
Wörterbuch für Leichte Sprache

Inhalt:
Alltagsbegriffe und gesellschaftlich aktuelle Themen

Alter:
Alle Altersstufen

Sprache:
Leichte Sprache

Finanzierung:
Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit

Anbieter:
Hep Hep Hurra GbR

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



werkstatt.bpb.de in Social Media

Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen