Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Digitale Inklusion in der Bildung – Beispiel Bremen

Digitale Inklusion Was ist (Digitale) Inklusion? "nachrichtenleicht": Nachrichten in einfacher Sprache Wie inklusiv ist die politische Bildung zur Bundestagswahl im Netz? Programmieren leicht gemacht Barrierefreie Lern-Apps Barrierearmes Gaming: Fenster zur Welt Digitale Inklusion in der Bildung – Beispiel Bremen Unterstützte Kommunikation in der Praxis Wörterbuch für Leichte Sprache Kleines 3x3 der Digitalen Inklusion Sensibilisieren für Barrieren: "Wheelmap macht Schule" Fortsetzung: Fünf Tipps für ein barrierefreies Webdesign Fünf Tipps für ein barrierefreies Webdesign Unsere 10 wichtigsten Beobachtungen zur (digitalen) Inklusion Digitale Inklusion – auf Augenhöhe "Die Kreidezeit ist vorbei" (Digitale) Inklusion Inklusiv lehren – Stand der Dinge in Schule und Weiterbildung Digitale Inklusion – digitale Exklusion: Teilhabe in einer digitalen Gesellschaft "Allen Menschen gegenüber erstmal offen auftreten" "Die wissen überhaupt nicht, was Inklusion ist"

Digitale Inklusion in der Bildung – Beispiel Bremen

Birgit Frost

/ 1 Minute zu lesen

Was mit dem Begriff "digitale Inklusion" gemeint ist, ist nicht immer ganz klar. Und wie digitale Inklusion im Bildungskontext konkret umgesetzt wird, kann variieren. Wolfgang Breul ist Referent für die Angelegenheiten der Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentren (ReBUZ) im Bremer Senat für Kinder und Bildung. Im Interview erklärt er, was er unter digitaler Inklusion versteht, welche Herausforderungen sich stellen und wie das Land Bremen digitale Inklusion an seinen Schulen umsetzt.

Digitale Inklusion in der Bildung – Beispiel Bremen

Werkstatt

Digitale Inklusion in der Bildung – Beispiel Bremen

Was mit dem Begriff „digitale Inklusion" gemeint ist, ist nicht immer ganz klar. Und wie digitale Inklusion im Bildungskontext konkret umgesetzt wird, kann variieren. Wolfgang Breul ist Referent für die Angelegenheiten der Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentren (ReBUZ) im Bremer Senat für Kinder und Bildung. Im Interview erklärt er, was er unter digitaler Inklusion versteht, welche Herausforderungen sich stellen und wie das Land Bremen digitale Inklusion an seinen Schulen umsetzt.…

Für einen schnellen Überblick:

00:29 - Was ist für Sie (digitale) Inklusion?
01:13 - Welche Herausforderungen müssen bei der Umsetzung der (digitalen) Inklusion noch gemeistert werden?
02:16 - Welche Akteure sind gefragt, um (digitale) Inklusion zu ermöglichen?
03:01 - Und welche Infrastruktur ist notwendig?
04:07 - In Bremen ist die Inklusion verpflichtend für alle Schulen. Was bedeutet das?
05:08 - Welche Probleme gab es bei der Umsetzung?

Birgit Frost ist seit Oktober 2016 Redakteurin bei der werkstatt.bpb. Sie studierte Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaft und Spanische Philologie in Berlin und Amsterdam. Von 2010 bis 2016 war sie Projektreferentin am Goethe-Institut für ein weltweites Webportal im Alumni-Bereich, wo sie schwerpunktmäßig für Online-/E-Mail-Marketing und für Redaktion zu sprachlichen und kulturellen Themen zuständig war.