Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

Redaktion | Ines Weigand, Redaktion | Lya Cuéllar am 17.08.2017

2017 – Das Jahr der Open Educational Resources?

Freie Bildungsmaterialien gibt es bereits seit 15 Jahren. In den Klassenzimmern aber sind sie noch immer nicht angekommen. Das soll sich 2017 ändern. Auf der iMedia erklären Expertinnen und Experten, wo wir im Bereich Open Educational Resources stehen und welche Rechtefragen es zu beachten gilt.



Für einen schnellen Überblick:

0:37 - Werden OER-Materialien schon in der Schule eingesetzt?
1:43 - Werden OER-Materialien 2017 den Durchbruch erleben?
2:36 - Wie können OER noch weiter verbreitet und gefördert werden?
3:43 - Wo kann man sich über das Thema OER informieren?

Hintergrundinformationen zu den Interviews

Die Interviews wurden auf der iMedia im Mai 2017 in Mainz geführt. Die vier Interviewpartnerinnen und -partner waren als Expertinnen und Experten zu einem Info-Workshop der werkstatt.bpb.de im Forum OER eingeladen, bei dem im Rahmen von Expertentalks und interaktiven Fragerunden ein Überblick über Stand und Perspektiven von Open Educational Resources in Deutschland und in Rheinland-Pfalz gegeben wurde.

Boris Bockelmann arbeitet im Bereich Mediendienste und Bildungsserver am Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz. Das Verbundprojekt OER@RLP, bei dem das PL RLP neben der medien+bildung.com GmbH einer der Partner im Bereich Schulen ist, unterstützt er bei der Definition von Metadaten und beim Thema „OER und Materialablage im Repository“.

Dr. Konrad Faber ist Geschäftsführer des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP). Der VCRP ist neben dem Distance and Independent Studies Center der TU Kaiserslautern einer der Partner_innen im Verbundprojekt OER@RLP im Bereich Hochschulen.

Gabriele Fahrenkrog ist Mitglied im Team OER bei Jöran und Konsorten, Agentur für Bildung. In diesem Rahmen ist sie Mitglied der Redaktion von OERinfo, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Informationsstelle OER.

Dr. Paul Klimpel arbeitet seit 2012 als Rechtsanwalt und bei iRights. iRights ist neben der Fachhochschule Lübeck, dem edu-sharing Network und der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) einer der Partner_innen im Verbundprojekt Jointly.





Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



 

Newsletter werkstatt.bpb.de

Der Werkstatt-Newsletter informiert regelmäßig über Neuigkeiten und Aktivitäten des Projekts werkstatt.bpb.de. Melden Sie sich gleich an!

*Pflichtfeld
Weiter... 

Quiz: Internet der Dinge

QUIZ – Internet der Dinge

Was sind Beispiele für das Internet der Dinge? Was ist ein Hackathon? Und wie viele Geräte könnten im Jahr 2020 bereits weltweit miteinander vernetzt sein? Testen Sie Ihr Wissen rund um das Thema "Internet der Dinge" in unserem Quiz. Weiter... 

werkstatt.bpb.de in Social Media

Archiv #PB21

Archiv pb21.de

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung. Weiter... 

Werkstatt.bpb.de Archiv

Archiv werkstatt.bpb.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen. Weiter...