bpb-Publikationen

Wirtschaft

Atlas der Weltwirtschaft 2020/21

Schriftenreihe (Bd. 10704)

Atlas der Weltwirtschaft 2020/21

Zur Analyse der globalen Ökonomie sind Zahlen, Daten und Fakten unerlässlich. Der Atlas der Weltwirtschaft trägt wichtige Indikatoren anschaulich zusammen.

Mehr lesen

4,50
Gute Ökonomie für harte Zeiten

Schriftenreihe (Bd. 10646)

Gute Ökonomie für harte Zeiten

Armut, Ungleichheit, Flucht, Handelskonflikte, Volatilität des Wirtschaftswachstum und Umweltzerstörung sind nicht zuletzt Ursache und auch Folge wirtschaftlicher Probleme und sollten daher auch ökonomisch untersucht werden - mit zum Teil neuen Analyseinstrumenten.

Mehr lesen

7,00
Digitaler Wohlstand für alle

Schriftenreihe (Bd. 10624)

Digitaler Wohlstand für alle

Datenmissbrauch, Monopolbildung, Polarisierung - der digitale Wandel der Wirtschaft schafft neue Problemfelder und weckt Befürchtungen. Mit der richtigen Regulierung schafft die Digitalisierung jedoch Wohlstand für alle, so die Ökonomen Achim Wambach und Hans Christian Müller.

Mehr lesen

4,50
Das Auto im digitalen Kapitalismus

Schriftenreihe (Bd. 10590)

Das Auto im digitalen Kapitalismus

Auch die Mobilität erlebt derzeit einen "disruptiven Wandel" - autonomes Fahren, vernetzte Verkehrswege und Emmissionsfreiheit sind in Reichweite. Eine Auseinandersetzung mit den Risiken ist notwendig, um verantwortungsvoll die Weichen stellen zu können.

Mehr lesen

4,50
Globalisten.

Schriftenreihe (Bd. 10551)

Globalisten.

Quinn Slobodian befasst sich mit dem Neoliberalismus als wirtschaftstheoretischer Strömung. In seinem Buch wirft der Autor einen neuen Blick auf die Geschichte des Freihandels und der neoliberalen Globalisierung.

Mehr lesen

7,00
Betriebsstörung

Schriftenreihe (Bd. 10540)

Betriebsstörung

Zu unpünktlich, zu teuer, schlechter Service und schlechte Infrastruktur: Die Deutsche Bahn wird gerne und viel kritisiert. Aber auch immer zu Recht? Thomas Wüpper setzt sich mit den aktuellen Problemen der Bahn auseinander und rekonstruiert die verkehrspolitischen Entscheidungen dahinter.

Mehr lesen

4,50
Die Angezählten

Schriftenreihe (Bd. 10570)

Die Angezählten

Vielleicht hat die Corona-Pandemie den Blick für Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt geschärft. Aber der Trend hin zu befristeten, unsicheren oder "flexiblen" Arbeitsverhältnissen ist nicht neu. Anette Dowideit fragt nach den Auswirkungen für die Lebensplanung der Beschäftigten vieler Branchen.

Mehr lesen

4,50
Die Rettung der Arbeit

Schriftenreihe (Bd. 10409)

Die Rettung der Arbeit

Arbeit wird in digitalen Zeiten nicht so bleiben, wie sie uns über lange Zeiträume vertraut war. Die Frage ist: Wie wird die Arbeitswelt sich wandeln? Was muss im Sinne des gesellschaftlichen Zusammenhalts bewahrt werden? Wie können insbesondere Recht und Politik den Wandel gestalten?

Mehr lesen

4,50
Wirtschaftskriege

Schriftenreihe (Bd. 10503)

Wirtschaftskriege

Wirtschaftskriege sind kein bloßes Gegenwartsphänomen, sondern haben eine lange Geschichte. Immer ging und geht es um Rohstoffe oder Ressourcen, Macht oder Einfluss. Und immer sind viele Interessen im Spiel: politische wie ökonomische, ethische oder rechtliche. Das Buch bietet einen Überblick.

Mehr lesen

4,50
Das kalte Herz

Schriftenreihe (Bd. 10357)

Das kalte Herz

Ist der Kapitalismus für alles verantwortlich? Armut und Reichtum, Ausbeutung und Zerstörung? Oder hängt es nicht vielmehr von der Ausgestaltung der kapitalistischen Wirtschaftsordnung ab, wer und wie von ihr profitiert? Werner Plumpe leuchtet ihr Potenzial und ihre Wandlungsfähigkeit aus.

Mehr lesen

7,00
Alles im Fluss - Coverbild

Schriftenreihe (Bd. 10347)

Alles im Fluss

Nicht nur in Zeiten maroder Straßen oder Brücken, schlechter Internetverbindungen oder Stromausfall verdient Infrastruktur unsere Aufmerksamkeit. In Geschichte und Gegenwart war sie Motor von Veränderungen, entschied mit über Aufstieg und Niedergang. Das Buch beleuchtet, warum das so war und ist.

Mehr lesen

4,50
Titelseite SR 10304 "Die Produktion des Geldes – Ein Plädoyer wider die Macht der Banken" von Ann Pettifor.

Schriftenreihe (Bd. 10304)

Die Produktion des Geldes

Woher kommt das Geld? Banken können auf Knopfdruck durch die Vergabe von Krediten Geld quasi aus dem Nichts schöpfen und sind damit sehr mächtig - aber zugleich höchst krisenanfällig. Ann Pettifor zeigt auf, wie bürgerorientierte Reformen Abhilfe schaffen könnten.

Mehr lesen

4,50
Titelbild: Ungleichheit auf Knopfdruck – Die Spielregeln des Keystroke-Kapitalismus.

Schriftenreihe (Bd. 10303)

Ungleichheit auf Knopfdruck

Warum wächst der Abstand zwischen Reichen und Armen immer weiter? Aaron Sahr geht in seinem Essay den Mechanismen des Finanzsystems nach, die wenige bevorzugen und viele benachteiligen.

Mehr lesen

4,50
Das Kapital sind wir

Schriftenreihe (Bd. 10280)

Das Kapital sind wir

Die (möglichen) ökonomischen Auswirkungen der Digitalisierung werden wahlweise kritisch oder optimistisch gesehen. Aber wie genau verändern die technischen Innovationen unsere Arbeits,- Lebens- und Handelswelt? Timo Daum unterzieht die digitale Ökonomie einer eingehenden Analyse.

Mehr lesen

4,50
Titelbild Schriftenreihe Br. 10284 "Taumelnde Giganten".

Schriftenreihe (Bd. 10284)

Taumelnde Giganten

Das Auto und seine Erbauer stehen im Fokus: Preis- und Strategieabsprachen, Manipulationen bei den Abgaswerten, Fragen zu Feinstaubbelastung und Kontroversen zur (individuellen) Mobilität beschäftigen die Öffentlichkeit. Die Autoren fragen, wie es weitergeht in den Werkhallen und auf den Straßen.

Mehr lesen

1,50
Arbeit transformieren!

Schriftenreihe (Bd. 10244)

Arbeit transformieren!

Die Arbeit werde uns auch im digitalen Zeitalter nicht ausgehen, heißt es allenthalben. Aber wie wird sie aussehen? Welche Rolle wird der demografische Wandel spielen? Wie wird sich die Globalisierung auswirken? Wer mischt mit bei der Gestaltung der Arbeit von morgen?

Mehr lesen

4,50
Titelbild SR 10260 Herr der Gespenster.

Schriftenreihe (Bd. 10260)

Herr der Gespenster

Marx verglich Abstraktes wie Tauschwert, Preis, Eigentum, Ware und Marke mit Gespenstern, die ins sinnliche Dasein getreten seien. Seine Konzepte sind auch heute noch wertvolle Denkwerkzeuge für komplexe Wirtschaftsfragen.

Mehr lesen

4,50
Tomaten

Schriftenreihe (Bd. 10179)

Tomaten

Lebensmittel kommen in Europa zuweilen mehr herum als mancher Mensch: Spanische Tomaten etwa werden in den Niederlanden umgepackt, fernab davon verzehrt. Über diese und andere Merkwürdigkeiten des globalisierten Lebensmittelmarktes hat Annemieke Hendriks mit wachsendem Erstaunen recherchiert.

Mehr lesen

4,50
Der große Ausbruch

Schriftenreihe (Bd. 10110)

Der große Ausbruch

Der Ökonomie-Nobelpreisträger Angus Deaton ist grundsätzlich optimistisch: Obwohl viele Menschen nach wie vor in lebensbedrohlicher Armut leben, habe es große Fortschritte bei der Armutsbekämpfung gegeben. Er beschreibt, was Wohlstand dauerhaft befördert - und was ihn hemmt oder verhindert.

Mehr lesen

7,00
Wirtschaft verstehen mit Infografiken

Schriftenreihe (Bd. 10097)

Wirtschaft verstehen mit Infografiken

Wirtschaftliche Themen und Zusammenhänge bestimmen unseren Alltag. Sie sind vielfältig und zuweilen nicht leicht zu durchschauen. Dieses Buch schafft in großformatigen Infografiken Durchblick in der Welt der Wirtschaft.

Mehr lesen

7,00
Ungleichheit

Schriftenreihe (Bd. 10072)

Ungleichheit

Wie lässt sich soziale Ungleichheit überwinden oder zumindest eindämmen? Der Ökonom Anthony B. Atkinson hat in seinem letzten Buch konkrete Vorschläge vorgelegt, wie Einkommen und Vermögen gerechter verteilt werden können.

Mehr lesen

7,00
Coverbild Welt der Wirtschaft

Schriftenreihe (Bd. 1718)

Welt der Wirtschaft

Schlagzeilen und Nachrichten aus der Wirtschaft sind alltäglich. Doch manche Begriffe, Zusammenhänge und Konsequenzen bleiben zuweilen unverständlich. Das Buch beleuchtet allgemein verständlich und ausführlich viele Fragen rund um die Wirtschaft.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Vom Land in den Mund

Schriftenreihe (Bd. 1680)

Vom Land in den Mund

Lebens-Mittel: Alle brauchen sie, aber die Ansprüche an Preis, Qualität und Herkunft sind höchst unterschiedlich. Auch bei den Produzenten gibt es eine breite Vielfalt: vom Agrarindustriellen bis zum Biolandwirt. Jan Grossarth schaut in diesem Buch auf den Anspruch und die Wirklichkeit der Lebensmittelindustrie und ihrer Kundschaft.

Mehr lesen

1,50
Coverbild Land und Wirtschaft

Schriftenreihe (Bd. 1792)

Land und Wirtschaft

Kaum ein Tag ohne Meldungen über die Landwirtschaft – viele davon kritisch. Aber wie steht es um das Wissen über Zusammenhänge, Hintergründe und Herausforderungen der Landwirtschaft? Der Landwirt Kremer-Schillings zeichnet ein detailreiches, auch selbstkritisches, aber vor allem realistisches Bild moderner Landwirte und ihrer Arbeitsbedingungen.

Mehr lesen

1,50
Coverbild Lexikon der Wirtschaft

Schriftenreihe (Bd. 1778)

Lexikon der Wirtschaft

Dieses Lexikon informiert in zwölf Kapiteln umfassend und übersichtlich über alle großen Themen der Wirtschaft. Es vermittelt ökonomisches Grundlagenwissen, erläutert Entwicklungen und Begriffe und erschließt anhand zahlreicher Stichwörter und Grafiken auch komplexe Themen auf allgemein verständlichem Niveau.

Mehr lesen

7,00
Coverbild Die Weltverbesserer

Schriftenreihe (Bd. 1607)

Die Weltverbesserer

In den Ökonomien der Welt leben viele, auch alte Ideen fort: Auch frühere Generationen haben sich Gedanken über den Zusammenhang zwischen Geld, Zinsen, Steuern, Kredite, Wohlstand, Gerechtigkeit und wirtschaftlichen Erfolg Gedanken gemacht. Solche und moderne Denkerinnen und Denker der Wirtschaft stellt das Buch mit ihren Überlegungen vor.

Mehr lesen

1,50
Deutschland in der Weltwirtschaft - Schriftenreihe Bd 1742

Schriftenreihe (Bd. 1742)

Deutschland in der Weltwirtschaft

Der deutschen Wirtschaft scheint es gut zu gehen, als jahrelanger "Exportweltmeister" hat Deutschland sich offenbar auf dem globalen Markt behauptet. Widersprüche und Unwägbarkeiten bleiben. Heribert Dieter nimmt das "Geschäftsmodell" Deutschlands unter die Lupe und analysiert in dieser aktualisierten Neuauflage abseits von Euphorie und Panikmache.

Mehr lesen

1,50
Coverbild Unter Bankern

Schriftenreihe (Bd. 1629)

Unter Bankern

Kaum eine Berufsgruppe ist im Zuge der Finanzkrise 2007 so in Verruf geraten wie die der Banker. Der Journalist Joris Luyendijk wirft einen Blick hinter die glitzernden Fassaden der City of London und findet dort nicht nur Gier und Verantwortungslosigkeit, sondern auch Frustration und Selbstkritik.

Mehr lesen

1,50
Coverbild Staatsschulden

Schriftenreihe (Bd. 1602)

Staatsschulden

Öffentliche Schulden sind seit der Finanzkrise mehr denn je in der politischen und gesellschaftlichen Debatte präsent. Die sieben Beiträge des Buches beleuchten dieses umstrittene Instrument der Staatsfinanzierung aus jeweils unterschiedlichen Blickwinkeln.

Mehr lesen

1,50
Das Ende der Armut

Schriftenreihe (Bd. 511)

Das Ende der Armut

Jeffrey D. Sachs ist einer der weltweit einflussreichsten Ökonomen: Fesselnd und zugleich informativ entwirft er in diesem Buch eine Strategie gegen Armut, Hunger und Fehlentwicklung auf unserem Planeten.

Mehr lesen

Politik und Wirtschaft

Schriftenreihe (Bd. 10632)

Politik und Wirtschaft

Welche Aufgaben kommen staatlicher Wirtschaftspolitik zu? Und wie sind diese aus wissenschaftlicher Sicht zu verstehen? Die Beiträge des Bandes geben Einblicke in zentrale Themenbereiche gegenwärtiger Politischer Ökonomie wie Geld und Finanzmärkte, Gesundheit und Bildung oder Energie und Umwelt.

Mehr lesen

7,00