Der Garten der Gerechten in der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem

Jochen Thermann am 27.01.2011

Sind Helfer Helden?

Die Formen und Motive, verfolgten Juden Hilfe zu leisten, waren höchst unterschiedlich. In der Nachkriegszeit wurde das Phänomen öffentlich kaum wahrgenommen, zudem war es nur eine Minderheit, die tatsächlich Hilfe leistete. Johannes Tuchel, Leiter der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand, und Harald Welzer, Direktor des Center für Interdisciplinary Memory Research, äußern sich über Ausmaß, Situationen und Bewertung der Hilfe.

Die Formen und Motive, verfolgten Juden Hilfe zu leisten, waren höchst unterschiedlich. Sind diejenigen, die diese Hilfe leisteten, als "Helden" zu bezeichnen? Johannes Tuchel und Harald Welzer äußern sich über Ausmaß, Situationen und Bewertung der Hilfe. (© 2011 Kooperative Berlin und Bundeszentrale für politische Bildung)