Die bpb

19.9.2019

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat besteht aus bis zu zwölf sachverständigen Persönlichkeiten. Er unterstützt die Bundeszentrale für politische Bildung in grundsätzlichen Angelegenheiten der politischen Bildung.

Mitglieder

Prof. Dr. Hermann Josef Abs (Vorsitzender)
Professor für Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik an der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Stefan Creuzberger
Professor für Deutsche und osteuropäische Zeitgeschichte an der Universität Rostock

Prof. Dr. Dr. Sigrid Graumann
Professorin für Ethik im Fachbereich Heilpädagogik und Pflege an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Prof. Dr. Peter Hoeres
Professor für Neueste Geschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Prof. Dr. Thomas Jäger
Professor für Internationale Politik, Außenpolitik und Transatlantische Beziehungen an der Universität zu Köln

Prof. Dr. Ursula Münch
Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing

Prof. Dr. Christoph Neuberger
Professor am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin

Prof. Dr. Monika Oberle
Professorin für Politikwissenschaft/ Didaktik der Politik an der Universität Göttingen

Prof. Dr. Lucia Reisch
Professorin für Verhaltensökonomik, Konsumforschung und Verbraucherpolitik an der Copenhagen Business School

Prof. Dr. Christine Schirrmacher (stellvertetende Vorsitzende)
Professorin für Islamwissenschaft an der Universität Bonn

Prof. Dr. Susanne Schröter
Professorin am Institut für Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Direktorin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam (FFGI)

Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan
Professor für Moderne Türkeistudien und Integrationsforschung sowie Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen


Die Aufgaben des Wissenschaftlichen Beirats begründet § 5 des Erlasses über die Bundeszentrale für politische Bildung.