Meine Merkliste

Der Wissenschaftliche Beirat der bpb

Über uns Auftrag Mission Statement Our Mission and Activities Renforcer la démocratie – soutenir la société civile Federalna Centrala Kształcenia Obywatelskiego Spolkové centrum občansko-politického vzdělávání A politikai képzés szövetségi központja Федеральный Центр Гражданского Образования germaniis politikuri ganaTlebis federaluri saagento Leitbild der bpb Erlass über die bpb Beutelsbacher Konsens Der bpb-Film Organisation Präsident Organisationseinheiten Organigramm Wissenschaftlicher Beirat Kuratorium Korruptionsprävention Nachhaltigkeit Standorte Bonn bpb:medienzentrum Bonn bpb:forum bpb:schulforum bpb:galerie bpb:analyse-frühstück bpb:unplugged bpb:aktionen bpb:postkolonial Bonn besuchen - Demokratie begreifen Berlin bpb:medienzentrum Berlin Gera Service Bürgerservice Social Media Datenschutzerklärung Facebook Newsletter bpb:magazin Vergabeverfahren Ausschreibungen Bekanntmachungen IFG-Hinweis RSS Datenschutz Barrierefreiheit Eine Barriere melden Impressum Kontakt Geschichte der bpb Reichszentrale für Heimatdienst 1918-1933 Gründung und Aufbau 1952-1961 Interview mit Carl Christoph Schweitzer Etablierung und Ausbau 1961-1969 Wandel und Neuformierung 1969-1981 Konsolidierung und technischer Fortschritt 1981-1989 Politische Bildung für das vereinte Deutschland 1989-1998 Neue Aufgaben, neue Wege 1999 – 2011 60 Jahre bpb Erlasse Direktoren und Präsidenten Redaktion Information for English speaker Our Mission and Activities Key Activities Film about the bpb Organization Chart Selected Projects Selected Media History of the bpb Foundation and development 1952-1961 Growth and progress 1961-1969 Transformation and reorganisation 1969-1981 Consolidation and technical progress 1981-1989 Civic education in reunified Germany 1989-1998 New agendas, new approaches 1999–2011 Privacy Statement Contact us Legal Informationen in Leichter Sprache Informationen in Gebärdensprache Information pour les utilisateurs francophones

Der Wissenschaftliche Beirat der bpb

/ 1 Minute zu lesen

Der Wissenschaftliche Beirat besteht aus bis zu zwölf sachverständigen Persönlichkeiten. Er unterstützt die Bundeszentrale für politische Bildung in grundsätzlichen Angelegenheiten der politischen Bildung.

Mitglieder

Externer Link: Prof. Dr. Hermann Josef Abs (Vorsitzender)
Professor für Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik an der Universität Duisburg-Essen

Externer Link: Prof. Dr. Stefan Creuzberger
Professor für Deutsche und osteuropäische Zeitgeschichte an der Universität Rostock

Externer Link: Prof. Dr. Dr. Sigrid Graumann
Professorin für Ethik im Fachbereich Heilpädagogik und Pflege an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Externer Link: Prof. Dr. Peter Hoeres
Professor für Neueste Geschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Externer Link: Prof. Dr. Thomas Jäger
Professor für Internationale Politik, Außenpolitik und Transatlantische Beziehungen an der Universität zu Köln

Externer Link: Prof. Dr. Christoph Neuberger
Professor am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin

Externer Link: Prof. Dr. Monika Oberle
Professorin für Politikwissenschaft/ Didaktik der Politik an der Universität Göttingen

Externer Link: Prof. Ursula Münch
Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing

Externer Link: Prof. Dr. Christine Schirrmacher (stellvertetende Vorsitzende)
Professorin für Islamwissenschaft an der Universität Bonn

Externer Link: Prof. Dr. Susanne Schröter
Professorin am Institut für Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Direktorin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam (FFGI)

Externer Link: Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan
Professor für Moderne Türkeistudien und Integrationsforschung sowie Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen

Die Aufgaben des Wissenschaftlichen Beirats begründet § 5 des Interner Link: Erlasses über die Bundeszentrale für politische Bildung.

Fussnoten

Weitere Inhalte