Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

MIAU | Demokratie im Netz | bpb.de

Demokratie im Netz Prävention und Intervention Ins Netz gegangen? Isso! MIAU Safe(r) Spaces Silent Voices Urteilskraft im digitalen Raum Aus Erfahrung gut?! Conspiracy Virus Gaming und Rechtsextremismus Hast Du schon gehört?!... Mirroring digital society Obviously Partizipation #fairResonance Digital Town Hall Exit Echokammer Follow The Vote Get !t KryptoKids o[s]tklick Visualising Democracy Das Förderprogramm

MIAU Migrant/innne Aktiv und Unterwegs.

/ 2 Minuten zu lesen

Das Projekt

MIAU! entwickelt und erprobt innovative, digitale Formate der politischen Bildung mit und für Menschen mit Migrationsgeschichte. Im Fokus stehen dabei Methoden in „Snack-Größe“ zur Thematisierung von, Sensibilisierung für und Stärkung des Engagements gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (z.B. Rassismen, Antisemitismus, Sexismus, LGBTIQ-Feindlichkeit…) und Rechtsextremismus sowie Rechtspopulismus in digitalen Räumen.
Im Rahmen des Projektes wird ein Community-Space als Diskussions-, Lern- und Erprobungsraum mit und für Mikro-Influencer*innen mit Migrationsgeschichte aufgebaut. So vernetzen und sensibilisieren wir diese Multiplikator*innen und arbeiten gemeinsam an der Erweiterung und Verbreitung von Urteils- und Handlungsmöglichkeiten zum Erkennen und Enttarnen rechtsextremistischer Narrative und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sowie zum intervenierenden Eingreifen insbes. in Kommunikationsräumen migrantischer Communities. Zudem entsteht eine mehrsprachige Ressourcensammlung. Die im Rahmen von MIAU! erprobten Methoden fließen ebenso in die Sammlung ein wie bereits vorhandener Content, welcher Themen und Räume der involvierten, insbes. migrantischen Communities, aufgreift (bspw. mehrsprachige Memes; Videos etc.).

Das heißt: MIAU! unterstützt Menschen dabei, sich in und mit ihren Communities gegen Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Internet zu engagieren. MIAU! ist für diejenigen da, die Hass und Hetze in ihren digitalen Lebenswelten ablehnen, aber (bisher) keine Möglichkeiten zum aktiven Umgang damit gefunden haben – die aber zur Meinungsbildung beitragen und Verantwortung für die Kommunikation in ihren Social-Media-Spaces übernehmen möchten. MIAU! bietet einen geschützter Raum für Diskussionen, zum Lernen und Erproben von Strategien gegen Hass und für demokratisches digitales Handeln. So können sich Interessierte vernetzen und gemeinsam lernen, rechtsextremistische und rechtspopulistische Narrative und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (noch besser) zu erkennen, zu enttarnen und dagegen einzugreifen. Die erprobten Strategien werden anschließend von den Multiplikator*innen in ihre Communities getragen.

Kontakt

Fussnoten

Weitere Inhalte