Basilius-Kathedrale

Die deutsch-russischen Beziehungen nach den Wahlen

Die bilateralen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland werden sich mit dem Antritt einer neuen Bundesregierung verändern. Die aktuellen Russland-Analysen beleuchten die möglichen Chancen und Gefahren dieser Umstellung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (links) und der russische Präsident Wladimir Putin sprechen am 11. Januar 2020 auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Moskau.

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

Analyse: Die Bundestagswahl und die deutsch-russischen Beziehungen

Im Bundestagswahlkampf 2021 gab es keine Debatten zu den deutsch-russischen außenpolitischen Beziehungen. Doch die realistischen Koalitionen werden Angela Merkels Kompromissansatz gegenüber Russland fortführen.

Mehr lesen

Der russische Außenminister Sergej Wiktorowitsch Lawrow empfängt Bundesminister Heiko Maas zum Gespräch. Moskau, 21.08.2019.

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

Analyse: Im "Wettstreit der Systeme" – Chancen für eine neue Russlandpolitik nach der Bundestagswahl

Es bedarf intelligenter Instrumente, um das schwierige deutsch-russische Verhältnis nachhaltig zu gestalten. Was kann eine neue Bundesregierung tun, um weiteren Spannungen vorzubeugen?

Mehr lesen

Die Nationalflaggen von Russland und Deutschland auf einer rissigen Wand.

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

Kommentar: Die deutsche Russlandpolitik und das russische Gesetz über "ausländische Agenten"

Wird die Russlandpolitik die künftigen Koalitionsparteien spalten oder sind die außenpolitischen Herausforderungen eine Chance für Annäherung?

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

Umfragen: Meinungsumfragen zu deutsch-russischen Beziehungen

Welche Länder sind Russland gegenüber am freundlichsten? Meinungsumfrage der Bevölkerungen Russlands und westlicher Länder von 2006 bis 2020.

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

Dokumentation: Ausgewählte Publikationen über die deutsch-russischen Beziehungen

Ausgewählte Publikationen über die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland der Jahre 2020 und 2021.

Mehr lesen

Bei dem EU-Gipfel im Juni 2021, auf dem über die Beziehungen von Russland zur EU debattiert wurde, spricht die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, mit dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres.

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

Dokumentation: Vorschläge und Empfehlungen zu den EU-Russland-Beziehungen

Herausforderungen benennen und Chancen nutzen - Die Europäische Kommission hat gemeinsam mit dem Parlament eine Mitteilung über die Beziehungen der EU zu Russland vorgelegt.

Mehr lesen

Friedensnobelpreisträger Dmitri Muratow spricht am Freitag, dem 8. Oktober 2021, in Moskau mit den Medien.

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

dekoder: Novaya Gazeta

Der Chefredakteur der russischen regierungskritischen Tageszeitung „Novaya Gazeta“, Dmitri Muratow, wurde jüngst mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Wer ist er und was ist das Anliegen seiner Redaktion?

Mehr lesen

MitarbeiterInnen der regierungskritischen Tageszeitung Novaya Gazeta überschütten ihren Chefredakteur, Dmitri Muratow, mit Champagner.

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

dekoder: Muratows Krawatte und der Friedensnobelpreis

Regierungskritischer, investigativer Journalismus existiert noch in Russland. Dmitri Muratow wurde dafür 2021 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. In den sozialen Medien wurde darüber heiß debattiert.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

Chronik: Covid-19-Chronik, 27. September – 09. Oktober 2021

Die Entwicklungen der Covid-19-Pandemie in Russland vom 27.09.2021 bis zum 09.10.2021.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 408 (15.10.2021)

Chronik: 28. September – 08. Oktober 2021

Die Ereignisse vom 27. September bis 8. Oktober 2021 in der Chronik.

Mehr lesen

Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net