Meine Merkliste Geteilte Merkliste

M 03.06 Persönlichkeitsrechte wahren

Partizipation 2.0 Didaktische Konzeption Sachanalyse Entdecke E-Partizipation! (B1) M 01.01 Meinung klicken (Karikatur) M 01.02 Instrumente der Internetgestaltung M 01.03 E-Partizipation M 01.04 "Und alle so Yeaahh!" M 01.05. "#Aufschrei" M 01.06 Harlem Shake M 01.07 "Was gefällt (nicht)?" M 01.08 Werbespot - Wo ist Klaus? M 01.09 Datenpreisgabe M 01.10 Initiative Sauberes Hamburg M 01.11 Negative Erlebnisse im Internet M 01.12 Rechtsextremismus im Netz M 01.13 Gefahren meiden M 01.14 Das Internet als Geschenk für die Demokratie? M 01.15 Allgemeine Chancen des Internets M 01.16 Partizipationschancen M 01.17 Talkshow Info 01.01 Tafelbild zu M 01.03 Info 01.02 Museumsgang Info 01.03 Lösung zu M 01.13 Info 01.04 Lösung zu M 01.15 Info 01.05 Ablauf der Talkshow What's up? Einstellungen Jugendlicher (B2) M 02.01 Bewertungsmatrix M 02.02 Fragebogen M 02.03 Hilfen zur Auswertung M 02.04 Anleitung zur Auswertung der offenen Fragen M 02.05 Arbeitsblatt- Datenauswertung M 02.06 Studienergebnisse I M 02.07 Studienergebnisse II M 02.08 Digital divide M 02.09 Intensitätsgrade von Partizipation Sei dabei – Aktionsbaustein (B3) M 03.01 Einen Smartmob durchführen M 03.02 Eine Twitterstaffel durchführen M 03.03 Ein Projekt im Internet dokumentieren M 03.04 Netiquette M 03.05 Eine Online-Petition erstellen M 03.06 Persönlichkeitsrechte wahren M 03.07 Urheberrecht Info 03.01 Audiopodcast produzieren Info 03.02 Ein BarCamp durchführen Info 03.03 Themenworkshop Info 03.04 Das Web 2.0 im Politikunterricht Info 03.05 Einen eigenen Blog erstellen Info 03.06 Online-Befragung mit GrafStat Info 03.07 Eine Online-Petition erstellen Info 03.08 Smartmob Info 03.09 Twitterstaffel Tenretni - das Internetspiel Literaturtipps Redaktion

M 03.06 Persönlichkeitsrechte wahren

/ 1 Minute zu lesen

Wenn ihr im Internet aktiv seid, z. B. bei Sozialen Netzwerken wie Externer Link: Facebook (www.facebook.com) und Externer Link: Twitter (www.twitter.com) oder auf einer eigenen Webseite, gilt es, die Persönlichkeitsrechte anderer Personen zu wahren.

Das bedeutet, dass

  • ihr keine Informationen über andere Personen veröffentlicht, wenn sie nicht zugestimmt haben. Solche Informationen sind z.B. der Wohnort, das Alter, der vollständige Name, die Schule oder der Arbeitsplatz.

  • ihr keine Bilder oder Videos hochladet, auf denen Einzelpersonen zu erkennen sind, die der Veröffentlichung nicht zugestimmt haben.

  • ihr andere Personen nicht in ihrer Ehre, z. B. durch beleidigende Kommentare, verletzt (siehe hierzu auch Interner Link: M 03.04).

Veröffentlicht werden dürfen:

  • Bilder von Auftritten von Politikern (z. B. Angela Merkel) und anderen bekannten Persönlichkeiten (z. B. Schauspieler),

  • Bilder, die eine große Menschenmenge darstellen (z. B. auf einer Demonstration), auf denen aber keine Einzelpersonen erkennbar sind.

Im Zweifelsfall (z. B. wenn ihr mit der Person keine Rücksprache halten könnt): Die entsprechenden Informationen nicht veröffentlichen oder angeben.

Aufgaben:

  1. Partnerarbeit: Denkt an euer eigenes, tägliches Verhalten im Internet: Beachtet ihr diese Regeln bereits? Warum bzw. warum nicht?


  2. Partnerarbeit: Überlegt, an welchen Stellen eures Projektes / Vorhabens die Wahrung der Persönlichkeitsrechte wichtig sein kann und welche Beschränkungen sich daraus unter Umständen ergeben.


  3. Partnerarbeit: Entwickelt Möglichkeiten, wie ihr euer Vorhaben umsetzen könnt und gleichzeitig diese Regeln einhaltet.

Fussnoten