Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Info 03.06 Online-Befragung mit GrafStat

Partizipation 2.0 Didaktische Konzeption Sachanalyse Entdecke E-Partizipation! (B1) M 01.01 Meinung klicken (Karikatur) M 01.02 Instrumente der Internetgestaltung M 01.03 E-Partizipation M 01.04 "Und alle so Yeaahh!" M 01.05. "#Aufschrei" M 01.06 Harlem Shake M 01.07 "Was gefällt (nicht)?" M 01.08 Werbespot - Wo ist Klaus? M 01.09 Datenpreisgabe M 01.10 Initiative Sauberes Hamburg M 01.11 Negative Erlebnisse im Internet M 01.12 Rechtsextremismus im Netz M 01.13 Gefahren meiden M 01.14 Das Internet als Geschenk für die Demokratie? M 01.15 Allgemeine Chancen des Internets M 01.16 Partizipationschancen M 01.17 Talkshow Info 01.01 Tafelbild zu M 01.03 Info 01.02 Museumsgang Info 01.03 Lösung zu M 01.13 Info 01.04 Lösung zu M 01.15 Info 01.05 Ablauf der Talkshow What's up? Einstellungen Jugendlicher (B2) M 02.01 Bewertungsmatrix M 02.02 Fragebogen M 02.03 Hilfen zur Auswertung M 02.04 Anleitung zur Auswertung der offenen Fragen M 02.05 Arbeitsblatt- Datenauswertung M 02.06 Studienergebnisse I M 02.07 Studienergebnisse II M 02.08 Digital divide M 02.09 Intensitätsgrade von Partizipation Sei dabei – Aktionsbaustein (B3) M 03.01 Einen Smartmob durchführen M 03.02 Eine Twitterstaffel durchführen M 03.03 Ein Projekt im Internet dokumentieren M 03.04 Netiquette M 03.05 Eine Online-Petition erstellen M 03.06 Persönlichkeitsrechte wahren M 03.07 Urheberrecht Info 03.01 Audiopodcast produzieren Info 03.02 Ein BarCamp durchführen Info 03.03 Themenworkshop Info 03.04 Das Web 2.0 im Politikunterricht Info 03.05 Einen eigenen Blog erstellen Info 03.06 Online-Befragung mit GrafStat Info 03.07 Eine Online-Petition erstellen Info 03.08 Smartmob Info 03.09 Twitterstaffel Tenretni - das Internetspiel Literaturtipps Redaktion

Info 03.06 Online-Befragung mit GrafStat

/ 3 Minuten zu lesen

Die Online-Befragung ist eine schnelle und arbeitserleichternde Umfrageart und wird daher immer häufiger genutzt. Die Vorteile einer Online-Umfrage liegen auf der Hand: Der Fragebogen muss nicht mehr ausgedruckt und kopiert werden und auch die Dateneingabe entfällt, da die befragten Personen die Daten selbst über das Internet eingeben und absenden. Je nachdem, welche Zielgruppe man hat, ist es z. T. auch viel einfacher, über das Internet viele Menschen zu erreichen und für die Umfrage zu gewinnen.

Doch wie kann man eine solche Onlineumfrage erstellen?

Mit der Software GrafStat ist es relativ einfach, ohne großen Aufwand und Vorkenntnisse eine Online-Befragung durchzuführen. Für eine Onlinebefragung wird zunächst ein Fragebogen erstellt, dann als Internet-Formular aufbereitet und auf einer Webseite veröffentlicht. Damit die Daten aus dem Internet auch bei Ihnen landen und ausgewertet werden können, muss die Befragung auf einem sog. Datensammelpunkt (DSP) vorher noch angemeldet werden. Ist alles ordnungsgemäß eingerichtet, können die Fragen anschließend weltweit beantwortet werden; die Daten laufen auf dem Datensammelpunkt zusammen, von wo sie jederzeit von Ihnen über das Internet abgerufen und anschließend ausgewertet werden können.

Und so geht's:

Legen Sie zunächst eine neue Befragung mit GrafStat an und erstellen den gewünschten Fragebogen. Das Programm erzeugt per Knopfdruck ein internetfähiges Formular. Dieses Formular kann nun noch gestaltet werden. Damit die Datensammlung erfolgreich ablaufen kann, muss für den Einsatz im Internet im Formular zudem noch eine Datenadresse (für das Sammeln der Daten) definiert und die Befragung beim ausgewählten Datensammelpunkt angemeldet werden, bevor das Formular schließlich ins Internet gestellt werden kann.

Wichtiger Hinweis: Die Server der - für die Bildungsversion von GrafStat kostenfreien - Datensammelpunkte dienen nur der Datensammlung, Fragebogenformulare können hier nicht hochgeladen werden!

Anschließend muss die Befragung an dem gewählten Datensammelpunkt noch angemeldet werden, und dann können die ersten Daten eingehen und vom Server für die Auswertung abgeholt werden.

Kurzanleitung:

  • Einen Fragebogen erstellen

  • Internet-Formular dazu generieren und nach Wunsch gestalten

  • Datensammelpunkt auswählen und im Internet-Formular eintragen

  • Befragung auf dem Datensammelpunkt anmelden

  • Internet-Formular ins Netz stellen (z. B. auf der eigenen Homepage)

  • die Web-Adresse des Internet-Formulars bei der Zielgruppe bekannt machen

  • Daten abholen und auswerten

(© Uwe Diener)

Daten erfassen und bearbeiten bei Online-Umfragen

Bei der Internet-Befragung wird die gesamte Datenerfassung gleich von der antwortenden Person übernommen, daher gibt es innerhalb von GrafStat für diese Befragungsvariante keine spezielle Datenerfassungsmethode. Es können weltweit und jederzeit Daten eingegeben werden. Das Eingabeformular, in das die Befragten ihre Daten eingeben, wird über einen Browser (Mozilla Firefox, Internet Explorer, Opera, Star-Office, ...) aufgerufen, d. h die Daten werden direkt online im Internet erhoben und auf dem Server, für den man sich bei der Auswahl des Datensammelpunktes entschieden hat, gesammelt und gelagert. Von hier können die Daten jederzeit abgerufen und in GrafStat eingelesen werden.

Kurzanleitung:

  • Im GrafStat-Bereich Verwaltung -> Daten zusammenfügen -> aus dem Internet den Assistenten zum Abrufen der Daten aufrufen,

  • die ersten beiden Seiten des Assistenten mit [Weiter] durchlaufen,

  • auf der Seite [Datei und Ordner wählen] das Optionsfeld [Daten jetzt vom Datensammelpunkt abholen] anklicken,

  • in die Eingabefelder für den Serverzugang nun Datenpasswort und Serverpasswort eingeben,

  • Achtung: Für den nächsten Schritt muss unbedingt eine Internetverbindung bestehen!

  • Mit [Weiter] betätigen, so dass eine Verbindung zum Datensammelpunkt aufgebaut wird (Dies geht nur bei bestehender Internetverbindung!),

  • in einer Tabelle werden alle vorhandenen Datensätze der Webdatei angezeigt,

  • wenn gewünscht, können über [Weiter] noch Einstellungen zum Zeitraum und zur Datenqualität gemacht werden,

  • mit [fertig stellen] werden die grün dargestellten Daten aus der Tabelle zu den GrafStat-Datensätzen der Befragung hinzugefügt.

  • In einer Journaldatei hält das Programm fest, welches Datum der letzte Antwortsatz hatte. Beim nächsten Import werden nur noch die Daten berücksichtigt, die nach diesem Zeitpunkt auf dem Datensammelpunkt eingetroffen und neu heruntergeladen worden sind.

  • Die so heruntergeladenen Daten können nun im Auswertungsmodus von GrafStat ausgewertet werden.

TIPP:
Eine detaillierte Anleitung für das Einrichten einer Onlinebefragung sowie das Abholen der Daten vom Datensammelpunkt finden Sie in der "Checkliste Internet" – dies ist ein Dokument, das mit der Software GrafStat gleich mitgeliefert wird und sich im Unterordner "doc" des Programmordners von GrafStat4 befindet (i.d.R. unter C:\Programme\grafstat4\doc). In diesem Ordner finden Sie übrigens auch weitere hilfreiche Dokumente zu einzelnen Bereichen des Programms!

Quelle: Eigener Text in Anlehnung an die GrafStat-Hilfe von Uwe Diener

Fussnoten