Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen


„Schulbücher und freie Bildungsmaterialien sind keine Gegensätze“

2017 ist im Bereich Open Educational Resources einiges passiert. Mehr als 20 BMBF-geförderte Projekte laufen, die internationale Vernetzung schreitet voran, eine kleine aber wachsende OER-Community ist aktiv. Dieser Prozess wird von einigen Debatten begleitet. Vier davon nimmt Jöran Muuß-Merholz im Interview auf und bewertet sie für die Zukunft.

2017 ist in Sachen Open Educational Resources einiges passiert. Mehr als 20 BMBF-geförderte Projekte laufen, die internationale Vernetzung schreitet voran, eine kleine aber wachsende OER-Community ist aktiv. Dieser Prozess wird von einigen Debatten begleitet. Vier davon nimmt Jöran Muuß-Merholz im Interview auf und bewertet sie für die Zukunft.


Für einen schnellen Überblick:

0:19 Debatte 1: OER und Schulbuch – Wie kann beides gut zusammenspielen?
1:07 Debatte 2: OER und Qualifizierung – Was sind die Herausforderungen, und wie können wir ihnen begegnen?
2:17 Debatte 3: OER und Finanzierung – Welche Kosten fallen an, und wie können sie gedeckt werden?
3:38 Debatte 4: OER und Qualität – Welche Diskussionen gibt es, und wie kann die Qualität von OER sichergestellt werden?
4:48 ... und was muss nun politisch passieren, um OER nachhaltig zu verankern?


i

Hintergrundinformationen zum Interview

Das Interview wurde im Rahmen des OER-Festivals im November 2017 in Berlin geführt. Die dreitägige Veranstaltung stellte den Höhepunkt 2017 rund um Open Educational Resources (OER) im deutschsprachigen Raum dar.

Die Hintergründe der vier im Interview aufgenommenen Debatten sind im bpb-Dossier "OER – Material für alle" nachzulesen.

Jöran Muuß-Merholz ist Gründer der Agentur für Bildung "Jöran und Konsorten". Ein Arbeitsschwerpunkt sind Open Educational Resources. Er koordiniert das OER-Festival, das größte Treffen der OER-Akteurinnen und -Akteure im deutschsprachigen Raum, das 2017 zum zweiten Mal stattfand.


Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/4.0
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Quiz – Gesellschaft der Vielfalt

Was bedeutet Intersektionalität und was wissen Sie über Materialien zum Thema gesellschaftliche Vielfalt? Testen Sie es in unserem Quiz – Vorsicht, knifflig!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen