bpb-Publikationen
Länderbericht Frankreich SR 10661Neu: Länderbericht Frankreich SR 10661

Schriftenreihe (Bd. 10661)

Länderbericht Frankreich

Der "Länderbericht Frankreich" bietet grundlegende Informationen zu verschiedenen Aspekten der Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und internationalen Beziehungen Frankreichs.

Mehr lesen

4,50
Ground Zero

Schriftenreihe (Bd. 10722)

Ground Zero

Ungebrochen aktuell bleiben Fragen nach den Wurzeln und den Folgen der Terroranschläge vom 11. September 2001 sowie nach ihren weltpolitischen Lehren. Der Islamwissenschaftler Stefan Weidner analysiert zentrale Ereignisse und Strukturen der jüngeren Vergangenheit und ihre Bezügen zu den Anschlägen.

Mehr lesen

4,50
Das andere Ende der Geschichte

Schriftenreihe (Bd. 10635)

Das andere Ende der Geschichte

Wohlstand, Demokratie und globale Kooperation – so lautete nach dem Fall des Eisernen Vorhangs vielerorts die Zukunftsvorstellung. In mehreren Essay beleuchtet der Historiker Ther die Hintergründe, warum diese Hoffnung enttäuscht wurde, und zeichnet die Entwicklung bis heute nach.

Mehr lesen

4,50
Kurze Geschichte des Antisemitismus

Schriftenreihe (Bd. 10652)

Kurze Geschichte des Antisemitismus

Vorurteile und Hass gegenüber Jüdinnen und Juden sind eine bedrückende Realität in der Gegenwart. Zugrunde liegen ihnen ideologische Motive, die Teil einer langen und gewaltvollen Geschichte judenfeindlichen Denkens und Handelns sind. Der Judaist Peter Schäfer zeichnet diese Geschichte nach.

Mehr lesen

7,00
Der lange Abschied von der weißen Dominanz

Schriftenreihe (Bd. 10546)

Der lange Abschied von der weißen Dominanz

In Zeiten von Einwanderungsgesellschaften und globaler Verschiebungen wandeln sich auch gesellschaftliche Machtverhältnisse. Charlotte Wiedemann beschreibt, wie die Selbstverständlichkeit weißer Privilegien zunehmend in Frage gestellt wird.

Mehr lesen

Unerklärte Kriege gegen Israel

Schriftenreihe (Bd. 10522)

Unerklärte Kriege gegen Israel

Der Historiker Jeffrey Herf beschreibt die feindselige Haltung sowohl der DDR als auch der westdeutschen radikalen Linken gegenüber Israel. Er zeigt, welche Rolle die DDR im Nahostkonflikt spielte und wie die radikale Linke demonstrativ den Schulterschluss mit terroristischen Akteuren suchte.

Mehr lesen

4,50
Unser Raubgut

Schriftenreihe (Bd. 10544)

Unser Raubgut

Während der Zeit des Kolonialismus geraubte Kunst- und Kulturschätze werden nach wie vor in europäischen Museen ausgestellt. Seit einigen Jahren wird allerdings die Debatte um eine Rückgabe dieser Kulturgüter geführt, deren Restitution Moritz Holfelder für moralisch geboten hält.

Mehr lesen

4,50
Feuersturm

Schriftenreihe (Bd. 10354)

Feuersturm

Andrew Roberts widmet sich der Geschichte des Zweiten Weltkriegs mit seinen Motiven, Strategien und Wendungen. Er betont die globale Dimension des größten militärischen Konflikts der Menschheitsgeschichte und geht der Frage nach, welche Aspekte den Sieg der Alliierten letztendlich begründen.

Mehr lesen

7,00
Zeitenwende 1979

Schriftenreihe (Bd. 10411)

Zeitenwende 1979

Krisen, Umbrüche, Revolutionen: Das Jahr 1979 war geprägt von Ereignissen mit langen Schatten bis hinein in unsere Zeit.

Mehr lesen

7,00
Wir Herrenmenschen

Schriftenreihe (Bd. 10443)

Wir Herrenmenschen

Der Kolonialismus prägt Realitäten und Denkweisen bis heute. Bartholomäus Grill hat sich in den ehemaligen deutschen Kolonien auf Spurensuche begeben. Er beschreibt die brutale Praxis der deutschen Kolonialherrschaft und zeigt, welche Auswirkungen diese bis heute hat.

Mehr lesen

4,50
Cover SR 10283: Der Krieg nach dem Krieg

Schriftenreihe (Bd. 10283)

Der Krieg nach dem Krieg

Es war kein wirklicher Frieden: Am Ende des Ersten Weltkriegs stand vielfach der Beginn neuer Auseinandersetzungen: Politische Spannungen brachen sich in bürgerkriegsähnlichen Unruhen Bahn, und eine der schwersten Pandemien der Menschheit forderte gewaltige Opfer.

Mehr lesen

4,50
Im Schatten der Entdecker

Schriftenreihe (Bd. 10265)

Im Schatten der Entdecker

In der Geschichtsschreibung dominiert die eurozentrische Vorstellung, dass Reisende wie Christoph Kolumbus oder James Cook neue Kontinente "entdeckt" und quasi im Alleingang erschlossen hätten. Die prägende Rolle einheimischer Begleiterinnen und Begleiter wurde dabei in aller Regel unterschlagen.

Mehr lesen

4,50
Kometenjahre

Schriftenreihe (Bd. 10211)

Kometenjahre

Eine ungewisse Zukunft lag vor denen, die das Inferno des Ersten Weltkriegs überlebt hatten. Gestützt auf Quellen und Dokumente, begleitet Daniel Schönpflug ganz verschiedene Frauen und Männer dieser Epoche durch eine Zeit voller Verzweiflung und Euphorie, Optimismus und Depression.

Mehr lesen

1,50
1918. Die Welt im Fieber

Schriftenreihe (Bd. 10208)

1918. Die Welt im Fieber

Die Spanische Grippe wütete von 1918 bis 1920: einerseits in Europa, das durch den Ersten Weltkrieg gezeichnet war, aber durch heimkehrende Soldaten gab es weltweit hohe Todesraten. Laura Spinney fragt nach der Die Spanische Grippe wütete von 1918 bis 1920: einerseits in Europa, das durch den Ersten Weltkrieg gezeichnet war, aber durch heimkehrende Soldaten gab es weltweit hohe Todesraten. Das Buch fragt nach Vorgeschichte, Verlauf und Auswirkungen einer Pandemie, die lange weithin vergessen war.

Mehr lesen

4,50
Illustrated (Hi)stories

Schriftenreihe (Bd. 10144)

Illustrated (Hi)stories

Auch 100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg ist das Schicksal von Kolonialsoldaten fast völlig ausgeblendet. In neun Comics setzen sich Zeichnerinnen und Zeichner mit der Geschichte von Kolonialsoldaten, ihren Biographien und dem Rassismus, den sie erfahren mussten, auseinander.

Mehr lesen

7,00
100 Jahre Roter Oktober

Schriftenreihe (Bd. 10081)

100 Jahre Roter Oktober

Die Erinnerung an die Oktoberrevolution hat über die Jahre vielerlei Zwecken gedient: als Vor- oder als Schreckensbild, als Legitimation oder Motivation, als Gegenstand von Aufarbeitung oder Verdrängung. Die Autoren dieses Bandes zeigen den Wandel der historischen Narrative und die globalen Folgen.

Mehr lesen

1,50
SR Die große Depression - Cover

Schriftenreihe (Bd. 10115)

Die große Depression

Die "Große Depression" gilt bis heute als eines der folgenreichsten Ereignisse der Wirtschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts und stürzte viele Menschen in Arbeitslosigkeit und Elend. Dieses Buch präsentiert den aktuellen Forschungsstand und zeigt auf, welche Lehren man aus der Krise von damals noch für heute ziehen kann.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Der neue Mensch

Schriftenreihe (Bd. 10050)

Der Neue Mensch

Die acht sowjetische Spiel-, Dokumentar-, und Trickfilme der 20er- und 30er-Jahre dieser Doppel-DVD zeigen den sozialistischen Traum des "Neuen Menschen". Die restaurierten Filme werden von einem umfangreichen informativen Booklet ergänzt.

Mehr lesen

7,00
Coverbild Die Einheit

Schriftenreihe (Bd. 1639)

Die Einheit

Wie wurde die Einheit Deutschlands vertraglich vorbereitet? 170 Dokumente aus dem Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland und dem DDR-Außenministerium spiegeln anschaulich das Ringen um die Ausgestaltung des Einheitsvertrags und zugleich die Verdienste der Beteiligten um die deutsche Einheit.

Mehr lesen

4,50
Schriftenreihe 1600: Lusitania

Schriftenreihe (Bd. 1600)

Lusitania

Im zweiten Jahr des Ersten Weltkriegs torpedierte ein deutsches U-Boot den britischen Atlantik-Liner "Lusitania"; es gab mehr als 1000 Tote. Wie wurde die kaltblütige Versenkung des Schiffs in den kriegsbeteiligten Ländern bewertet? Wer deutete sie und mit welcher Absicht? Willi Jasper schildert die Katastrophe und ordnet sie kulturgeschichtlich ein.

Mehr lesen

1,00
Coverbild „Unsere Opfer zählen nicht“

Schriftenreihe (Bd. 10408)

"Unsere Opfer zählen nicht"

Der Zweite Weltkrieg als globaler Krieg: Gewaltsame Übergriffe auf afrikanische und asiatische Staaten, aber auch die Indienstnahme von Kolonialsoldaten trugen Leid und Zerstörung, Missbrauch und Zwangsarbeit in viele Teile der Erde. Das Buch berichtet davon und gibt den Opfern eine Stimme.

Mehr lesen

7,00
Coverbild Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Schriftenreihe (Bd. 10433)

Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Weltgeschichte einmal anders: 100 Objekte aus allen Epochen und Erdteilen – allesamt im Britischen Museum London – spiegeln Kultur und Selbstverständnis, Sehnsüchte und Hoffnung der Menschen, die sie geschaffen, benutzt oder verehrt haben. Neil McGregor stellt sie in Bild und Text vor.

Mehr lesen

7,00
Coverbild Nacht über Europa

Schriftenreihe (Bd. 1424)

Nacht über Europa

Der Erste Weltkrieg mit seinen ungezählten Toten brachte furchtbares Leid über die beteiligten Nationen. Ernst Piper zeigt in diesem Buch, wie der Krieg zugleich die europäische Kultur, Wissenschaft, Kunst und Ideengeschichte ins Mark traf und die transnationalen Beziehungen vergiftete.

Mehr lesen

1,50
Coverbild Der taumelnde Kontinent

Schriftenreihe (Bd. 1430)

Der taumelnde Kontinent

Mit schwindelerregendem Tempo stürzte sich Europa an der Wende zum 20. Jahrhundert in die Moderne: Gesellschaft und Politik, Wirtschaft und Technik, Medizin, Wissenschaft, Kunst und Kultur – nichts blieb, wie es war. Das Buch und die beiliegende DVD informieren über eine atemberaubende Zeit.

Mehr lesen

7,00
Länderbericht Kanada

Schriftenreihe (Bd. 10200)

Länderbericht Kanada

Dünn besiedelt, fortschrittlich, divers, friedlich und nicht nur für Reisende ein Sehnsuchtsort. Was ist dran an diesen Vorstellungen über das zweitgrößte Land der Erde? Der Länderbericht blickt hinter die Klischees und informiert über Geschichte, Kultur, Geografie, Politik und Gesellschaft Kanadas.

Mehr lesen

4,50