Meine Merkliste

Gesellschaft und Kultur

Gesellschaft und Kultur

Wo wohnen die Einwohner Russlands und an was glauben sie? Welche Freiheiten genießen Literaten in Russland und mit welchen Repressionen müssen Journalisten leben? Zu welcher Musik tanzte man in der Sowjetunion? Und welches russische Problem bekämpfte schon Michail Gorbatschow vergeblich?

Bevölkerungsverteilung und Demografie

Russland ist voller Unterschiede: Dicht besiedelte Gebiete stehen dem fast menschenleeren Ostsibirien gegenüber. Instabile und unsichere wirtschaftliche Verhältnisse sorgen zudem für eine starke…

Prof. Dr. Jörg Stadelbauer

/ 4 Minuten zu lesen

Zwischen Ost und West

Der Spagat zwischen Ost und West spaltet seit Jahrhunderten das riesige Land. Der Streit um die nationale Identität wird in Russland seit Generationen geführt - in der Regel emotionaler als in den…

Leonid Luks

/ 13 Minuten zu lesen

Die russische Medienlandschaft

Gibt es überhaupt unabhängige Medien in Russland? Welche Rolle spielt das Staatsfernsehen? Und welche Vorstellung hat man in der Gesellschaft überhaupt von Journalismus? Ein kritischer Einblick in…

Tamina Kutscher, Anton Himmelspach

/ 14 Minuten zu lesen

Das Russlandbild in den deutschen Medien

Putin- und Moskaufixiertheit dominiert die deutsche Berichterstattung über das riesige Land. Gelingt die kritische Darstellung zwischen Selbstinszenierung des Regimes und Lebenswirklichkeit im Land?…

Gemma Pörzgen

/ 11 Minuten zu lesen

Russlands Volkswirtschaft

Auf den ersten Blick erscheint die Lage der russischen Wirtschaft trotz westlicher Sanktionen stabil. Soziale Indikatoren zeigen jedoch einige Defizite auf. Auch der Anstieg des Wirtschaftswachstums…

Dr. Roland Götz

/ 8 Minuten zu lesen

Russische Kultur (Literatur, Film, Musik)

Eigene kulturelle Strömungen entwickelte Russland erst nach Ausbruch der Französischen Revolution. Ein kultureller Schub brachte schließlich eigene Stile in Musik sowie Literatur hervor. Später…

Ulrich Schmid

/ 9 Minuten zu lesen

Staat und Kultur in Russland

In Russlands Geschichte sind Staat und Kultur eng miteinander verwoben. Von der ersten Staatsideologie über die Zensur des "Roten Terror" bis hin zur Presse- und Meinungsfreiheit in den 1990ern war…

Ulrich Schmid

/ 10 Minuten zu lesen

Von Tyrannen und Transvestiten

Abseits strenger Presse-Kontrolle genießen Literaten in Russland künstlerische Freiheit. Auf die russische Öffentlichkeit nehmen die Schriftsteller jedoch nur wenig Einfluss. Carmen Eller mit einem…

Carmen Eller

/ 6 Minuten zu lesen

Rockmusik in der Sowjetunion

Der Rock'n Roll hatte es in der Sowjetunion nicht leicht. Doch je restriktiver das Umfeld, umso größer die Kreativität. Und wie in vielen anderen unfreien Ländern war die Rockmusik nicht nur…

Armin Siebert

/ 11 Minuten zu lesen

Die Rolle der Religion in Russland

75 Prozent der Einwohner Russlands bekennen sich zum russisch-orthodoxen Glauben. Religion ist in Russland eine nationale Tradition - ohne wirklich gelebte Alltags-Religiosität. Auch der Islam ist…

Inna Hartwich

/ 7 Minuten zu lesen

Umweltprobleme und Umweltpolitik

Zur Zeit der Sowjetunion wurde die russische Natur schwer belastet: von Fabrikabfällen vermüllt, chemisch und atomar verunreinigt. Auch heute gibt es ernsthafte Umweltprobleme in Russland - aber…

Angelina Davydova

/ 6 Minuten zu lesen

Trinken bis zum Tod

Jeder fünfte Einwohner Russlands stirbt an den Folgen von Alkoholmissbrauch. Männer zwischen 15 und 54 Jahren sind besonders gefährdet. Schon zu Sowjetzeiten versuchte der Staat mit Kampagnen auf…

Carmen Eller

/ 6 Minuten zu lesen