Meine Merkliste

Aus der Tiefe des Raumes: Die Entwicklung der Bundesliga

Aus der Tiefe des Raumes: Die Entwicklung der Bundesliga

In der Weimarer Republik steigen die Bayern zu einer der führenden Adressen im deutschen Fußball auf. Präsident Kurt Landauer forderte schon damals mehr Macht für die Klubs. Doch bis Fußball in Deutschland als Profisport anerkannt wurde, musste ein zäher Weg zurückgelegt werden. Der DFB hatte sich lange gegen die Legalisierung des Profifußballs gewehrt. Fußball spielt als Ort nationaler Mythenbildung schon immer eine bedeutende Rolle. Auch gegenwärtig wird Tradition gegen Kommerzialisierung in Stellung gebracht. Es scheint, als ob Fußball niemals nur ein Spiel und niemals nur ein Sport ist. Die Geschichte des Fußballs ist mehr als die Erzählung über berühmte Tore, Pokale und geniale Spieler: Es geht um seine Bedeutung als Kulturgut, gesellschaftliche Projektionsfläche und das 'Strippenziehen' um Macht und Einfluss hinter den Kulissen. Das gilt auch für die Entwicklung der DDR-Oberliga bis zur Wende.

Der lange Weg zum Profi

Warum beschritt Deutschland bei der Professionalisierung des Fußballs einen Sonderweg? Welche Vereine konkurrierten neben dem FC Bayern um die Spitze? Wie veränderte die Strahlkraft Italiens den…

Dietrich Schulze-Marmeling

/ 50 Minuten zu lesen

"Die Mauer muss weg!"

Die Politik griff in der DDR massiv in den Spielbetrieb ein, um Vereine zu fördern oder unliebsame Sportler abzustrafen. Heute dritt- oder viertklassige Vereine errangen europäische Erfolge und eine…

Frank Willmann

/ 19 Minuten zu lesen

Ohne Lizenz kein Spiel

Die Bundesliga wird organisiert vom Deutschen Fußball-Bund und der Deutschen Fußball-Liga. Auf welchen rechtlichen Grundlagen steht der Spielbetrieb der Bundesliga? Wer ist zur Rechtsprechung…

Christof Wieschemann

/ 47 Minuten zu lesen

Spiritualisierung des runden Leders?

Wird die Bundesligageschichte auf die Nacherzählung von wichtigen Spielen reduziert, tendiert ihr Erkenntniswert gegen null. Welches Bild entsteht, wenn Fußballgeschichte mit Stimmungen,…

Nils Havemann

/ 17 Minuten zu lesen

Vom Proletensport zum Kulturgut

Es dauerte lange, bis Fußball von den Eliten akzeptiert wurde. Früher galt das Rasenspiel als schmuddelig. Im nationalen Symbolhaushalt füllt Fußball heute eine Stelle aus, die sonst leer bleiben…

Gunter Gebauer

/ 16 Minuten zu lesen

"Du bist wie Gift"

Im Unterschied zur Erforschung der bundesdeutschen Fußballgeschichte fehlt bislang eine vergleichbare Auseinandersetzung mit 40 Jahren DDR-Fußball. Dabei könnte eine Untersuchung der dort…

Jutta Braun

/ 15 Minuten zu lesen