Projekt Mobbing - bei uns nicht ?!

30.6.2010

Info 05.08 Ja-Sagen

Bei dieser Methode erleben die SuS, wie unterschiedlich und vielfältig die Bedeutungen des Wortes "Ja" sein können (fragend, zögernd, abweisend, ermunternd etc.) und dass die Intonation dieses Wortes maßgeblich eine Situation bestimmen kann. Zudem erfahren die SuS, wie wichtig die Fähigkeit ist, zu seiner Meinung auch stehen zu können. Ziel ist die Förderung von Zivilcourage.

Kategorie: Förderung von Zivilcourage.

Herangehensweise: handlungsorientiert.

Dauer: ca. 5 Minuten.

Didaktische Hinweise: Diese Methode lässt sich sehr gut mit der Übung "Stopp-/Nein-Sagen können" kombinieren.

Beschreibung: Die SuS bilden einen Stuhlkreis. Zunächst sollen sie nun der Reihe nach "Ja" sagen. In der zweiten Runde gibt der Lehrer eine beliebige Frage vor, welche die SuS wiederum der Reihe nach mit "Ja" beantworten sollen, auch wenn sie die Frage eigentlich verneinen würden (z.B. "Isst du gerne Spaghetti?"). Aufgrund dieser Tatsache wird das Wort "Ja" völlig verschieden betont werden, so dass viele unterschiedliche "Ja`s" zu hören sind.

Reflektionsmöglichkeiten:
  • Was war das für ein Gefühl, mit "Ja" zu antworten, obwohl man eigentlich "Nein" sagen müsste?
  • Wie fühlt es sich an, nicht zu seiner Meinung zu stehen?
  • Welche unterschiedlichen Aspekte kann man in einem Wort bzw. in einer Aussage hinsichtlich der Betonung und des Ausdrucks hören (Ironie, Angst etc.)?
  • Kommt mir so eine Situation im Alltag bekannt vor? Wo erlebe ich sie evtl. regelmäßig?
Ziel der Methode: Bei dieser Methode erleben die SuS, wie unterschiedlich und vielfältig die Bedeutungen des Wortes "Ja" sein können (fragend, zögernd, abweisend, ermunternd etc.) und dass die Intonation dieses Wortes maßgeblich eine Situation bestimmen kann. Zudem erfahren die SuS, wie wichtig die Fähigkeit ist, zu seiner Meinung auch stehen zu können.


Quelle:

Eigener Text nach Frey, D u.a.: zammgrauft. Ein Training von Anti-Gewalt bis Zivilcourage für Kinder und Jugendliche, in: Jonas, K. u.a.: Zivilcourage trainieren! Theorie und Praxis, Göttingen u.a.: Hogrefe 2007, S. 137-203, hier: S. 162f.


HanisauLand.de

HanisauLand-Spezial: Mobbing

Sehr viele Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene sind mittlerweile von Mobbing betroffen. Doch was unterscheidet Mobbing von normalen Streitereien und Hänseleien, wie kann man verhindern ein Mobbingopfer zu werden, und wo findet man Hilfe? Wir beantworten eure Fragen…

Mehr lesen auf hanisauland.de

Grafstat Logo Service
Wenn's Fragen gibt...

Grafstat Service

Für alle Fragen, die bei der Durchführung Ihres Projektes auftauchen, versucht das Team der Universität Münster eine Antwort zu finden - ganz gleich, ob Sie Fragen zur Software, zur Methodik oder zur Organisation Ihres Projektes haben.

Mehr lesen

Grafstat Logo Methoden
Meinungsforschung im Unterricht

Grafstat Methoden

Die Attraktivität des Unterrichtsfaches Politik/Sozialkunde kann in erheblichem Maße dadurch gesteigert werden, dass den Jugendlichen motivierende Aufgaben gestellt und Raum für Eigenaktivitäten geschaffen wird. Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen.

Mehr lesen