Meine Merkliste

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit Antworten von Dennis Meadows

von: Dirk Wilutzky und Mathilde Bonnefoy

Über das Erhalten von humanistischen Werten in Krisenzeiten

Inhalt

Dennis Meadows ist emeritierter Professor für System-Management. Sein Bericht an den Club of Rome "Die Grenzen des Wachstums" löste 1972 eine heftige internationale Debatte aus. Mit ersten Computersimulationen wies er schon damals darauf hin, dass auf einer endlichen Welt kein unendliches Wachstum möglich ist. Die Menschheit müsse, um eine Katastrophe zu verhindern, radikal ihren Kurs ändern und lernen, die Gesetze der Nachhaltigkeit zu respektieren. Dennis Meadows wird allgemein als einer der ersten und wichtigsten Kämpfer für globale Nachhaltigkeit angesehen In diesem Film spricht er über den Erhalt humanistischer Werte in Krisenzeiten und Inseln der alternativen Entwicklung.

Mehr Informationen

  • Produzenten, Regie, Kamera und Schnitt: Dirk Wilutzky & Mathilde Bonnefoy / Redaktion: Barbara Häbe / Protagonist: Dennis Meadows

  • Produktion: 2012

  • Spieldauer: 11 Min.

  • hrsg. von: Boule d'Or GbR

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Dirk Wilutzky und Mathilde Bonnefoy für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.