euro|topics-Wahlmonitor

euro|topics-Wahlmonitor

Europa wählt Ende Mai ein neues Parlament. Der euro|topics-Wahlmonitor beantwortet die zentralen Fragen zum Wahlkampf: Wer sind die wichtigsten Akteure und Parteien? Mit welchen Kampagnen wollen sie gewinnen? Und welche Themen spielen in welchem Land eine Rolle? Korrespondenten der europäischen Presseschau euro|topics berichten aus ihren Ländern und erklären, was auf dem Spiel steht.

Das multimediale Angebot wird regelmäßig erweitert.

Ein Mann hält ein Schild mit der Aufschrift "EU: Stop War not People" (EU: Stoppt Kriege nicht Menschen) während der Demonstration "Don´t let Refugees drown" (Lasst Flüchtlinge nicht ertrinken) am 21. April 2019 in Amsterdam.

euro|topics: Europawahl 2019

Migration: Wie wichtig ist das Thema noch?

Das Thema Migration spielt laut der jüngsten Eurobarometerumfrage in der Bevölkerung eine weniger wichtige Rolle als in den vergangenen Jahren. Andere Themen treiben die Europäer mehr um.

Mehr lesen

Tschechiens Eishockeyteam feiert seinen Sieg über das deutsche Team im Viertelfinale der Eishockey-WM in Bratislava/Slowakei, 23.05.2019.

euro|topics: Europawahl 2019

Tschechien und Slowakei: Eishockey, schlechte Lebensmittel und die Politik

Hans-Jörg Schmidt, euro|topics-Korrespondent in Prag, erklärt im Video, warum die Tschechen derzeit demonstrieren, warum die Politiker das ignorieren und warum die Wahlbeteiligung in der Slowakei so niedrig ist.

Mehr lesen

Protestveranstaltung der Partei Lettlands Russische Union gegen die Einführung des Lettischen als allgemeine Unterrichtssprache.

euro|topics: Europawahl 2019

Beeinflusst der Kreml die russischen Wähler im Baltikum?

Die russische Minderheit im Baltikum wählt anders, als die Mehrheit der Esten, Letten und Litauer. Da sie überwiegend Medien aus Russland konsumieren, besteht die Furcht vor Einflussnahme aus Moskau. Doch ausgerechnet vor den Europawahlen vermissen Medien eine Diskussion darüber.

Mehr lesen

Italiens Vize-Premier Matteo Salvini (2. v. l.) auf einem Treffen europäischer rechtspopulistischer Parteien in Mailand, 18.05.2019.

euro|topics: Europawahl 2019

Wie stark werden die Rechtspopulisten?

Rechtsaußenparteien aus ganz Europa blasen zum Angriff auf die EU. In einer gemeinsamen Fraktion im Europaparlament wollen sie sich vereinen und ein Europa der "Völker und Nationen" durchsetzen. Aber was genau soll das sein?

Mehr lesen

Die italienische Flagge vor der Flagge der Europäischen Union.

euro|topics: Europawahl 2019

Italien: Das Duell der Egomanen

In Italien dreht sich der Europawahlkampf kaum um Europa. Stattdessen führen die Vorsitzenden der beiden Regierungsparteien, Salvini und Di Maio, gegeneinander Wahlkampf. Die italienische Presse verfolgt das betrübt.

Mehr lesen

Jarosław Kaczyński, Vorsitzender der Partei Prawo i Sprawiedliwość (PiS), bei einer Pressekonferenz in Krakau, Polen, 30.04.2019.

euro|topics: Europawahl 2019

Polen: EU-Skeptiker auf Europakurs

Die polnische Regierungspartei PiS erreicht nach wie vor hohe Zustimmungswerte. Die Opposition versucht, der Übermacht der Regierungspartei in den Europawahlen mit einem Zusammenschluss aus fünf Parteien zu begegnen. Unsere Korrespondentin in Polen, Olivia Kortas, spricht über deren Chancen und die Themen, um die es im polnischen Wahlkampf geht.

Mehr lesen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron nimmt am 07.03.2019 an einer Debatte in Sainte-Croix-De-Verdon teil.

euro|topics: Europawahl 2019

Frankreich: Ein Land macht Gesprächstherapie

Mit einer landesweiten Debatte, der grand débat, versuchte Frankreichs Präsident Macron, die wütenden Gelbwesten wieder zu befrieden. Ist ihm das rechtzeitig zum Europawahlkampf gelungen?

Mehr lesen

Viktor Orban

euro|topics: Europawahl 2019

Opposition in Ungarn wohl chancenlos

Zersplittert, zerstritten, zermürbt: so stellt sich die Opposition in Ungarn dar und hat damit kaum Chancen, ein Gegengewicht zu Viktor Orbáns regierender Partei Fidesz zu bilden. Zwar gibt es Pläne, sich gemeinsam gegen Orbán zu verbünden. Doch für die Europawahl kommen diese zu spät.

Mehr lesen

Premierministerkandidaten vor den spanischen Parlamentswahlen bei einer Fernsehdebatte (von links nach rechts): Pablo Casado, Partido Popular; Pedro Sánchez, Sozialistische Partei (PSOE); Albert Rivera, Ciudadanos, Pablo Iglesias, Podemos.

euro|topics: Europawahl 2019

Spanien: Die Katalonien-Frage verdrängt alles

Wie sehr die Katalonien-Krise Spanien aufgewühlt hat, zeigt sich auch im Europawahlkampf in dem Land - der allerdings aktuell noch von den Kampagnen zur Parlamentswahl überlagert wird. euro|topics-Korrespondent Tom Gebhardt erklärt, was am kommenden Sonntag zur Wahl steht und was das mit Europa zu tun hat.

Mehr lesen

Menschen halten bei einer Demonstration Schilder in die Höhe

euro|topics: Europawahl 2019

Rumänien: Ein Referendum als Wahlköder?

Rechtsstaatlichkeit und Antikorruptionskampf sind ein Dauerbrenner in der öffentlichen Debatte in Rumänien. Kein Wunder also, dass diese Themen auch die Europawahl am 26. Mai entscheidend mitprägen. Präsident Johannis hat nun für den Europawahltag ein sogenanntes Justizreferendum einberufen: Ob das die Rumänen an die Wahlurnen lockt?

Mehr lesen

Auf einem Demoplakat steht "Don't --- the internet"

euro|topics: Europawahl 2019

Im Wahllokal mit dem Uploadfilter abrechnen

Der Streit um die EU-Urheberrechtsreform hat in Deutschland eine Protestwelle in Gang gesetzt. Vor allem junge Internetnutzer wollen bei der Europawahl abrechnen und rufen zum Boykott von CDU/CSU und SPD auf. Auch in Tschechien treibt das Thema viele Menschen um.

Mehr lesen

Estland ist das einzige EU-Land, in dem Wähler selbst wählen können, wie sie ihre Stimme abgeben: mit dem traditionellen Gang zur Wahlurne oder per e-voting

euro|topics: Europawahl 2019

Immer mehr Esten wählen online

Estland gilt als digitaler Vorreiter in der EU – auch bei den Wahlen. Die Esten wählen zunehmend online. Das wirkt sich auch auf das Wahlergebnis aus.

Mehr lesen

Älterer Mann vor einem Wahllokal in einem Container im britischen Halesowen

euro|topics: Europawahl 2019

Stell Dir vor, es ist Europawahl – und die Briten müssen hin

Wann und zu welchen Bedingungen Großbritannien aus der EU austritt, ist noch immer unklar. Doch jetzt wird immer wahrscheinlicher, was vielen bislang als undenkbar erschien: die Teilnahme der Briten an der Europawahl.

Mehr lesen

Fridays for Future Demonstration in Graz, 15.03.2019

euro|topics: Europawahl 2019

Die Klimastreiks und der EU-Wahlkampf

Jeden Freitag streiken Schülerinnen und Schüler für mehr Klimaschutz. Wird das Thema dadurch eine prominentere Stellung im EU-Wahlkampf bekommen?

Mehr lesen

Zahlen und Fakten: Europa

 Persönliche Werte

Persönliche Werte

Frieden, Menschenrechte und Respekt gegenüber menschlichem Leben gehören seit Jahren zu den Werten, die die Bevölkerung der Europäischen Union zu den für sie persönlich wichtigsten Werten zählt.

Flaggen vor dem EU-Parlament

euro|topics: Europawahl 2019

Startschuss für die Schicksalswahl

Im Mai wird ein neues Europaparlament gewählt. Doch wann beginnt eigentlich der Wahlkampf?

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Europa

Zahlreiche Grafiken, Tabellen und Texte liefern Informationen zu Themen wie Migration, demografischer Wandel, Energieabhängigkeit, Armut und Arbeitslosigkeit. Sie helfen dabei, beispielsweise das Ausmaß der Zuwanderung, die Nettozahler-Debatte auf EU-Ebene oder die ausgleichende Wirkung des Sozialstaates besser zu verstehen.

Mehr lesen

Junger Mann zieht ein T-Shirt mit einem Europa-Stern an.
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4-5/2019)

Europa wählt

Vom 23. bis 26. Mai 2019 wird das neue Europäische Parlament gewählt. Die Wahl steht unter besonderen Vorzeichen: Nach Lage der Dinge wird die EU nur noch aus 27 Mitgliedstaaten bestehen, weil Großbritannien acht Wochen vorher aus der EU austreten wird.

Mehr lesen

Dossier

Europawahlen

Zum neunten Mal wird 2019 das Europäische Parlament von den Bürgern der EU direkt gewählt. Wie hat sich die Europawahl entwickelt? Nach welchen Regeln wird gewählt? Und welche Bedeutung hat die Wahl?

Mehr lesen

Demonstranten der proeuropäischen Bewegung "Pulse of Europe" haben einen gusseisernen Löwen am Rande einer Veranstaltung in München mit der Europaflagge versehen; Bild vom 4. Juni 2017
Informationen zur politischen Bildung Nr. 339/2018-2019

Wahlen zum Europäischen Parlament

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments werden seit 1979 direkt gewählt. Sie sind beteiligt an Entscheidungen für einen ganzen Staatenverbund, dessen Grad supranationaler Integration weltweit einmalig ist.

Mehr lesen