Meine Merkliste

Persönliche Werte

Europa Bevölkerung Europa Bevölkerungsstand und -entwicklung Themengrafik: Natürliche Bevölkerungsentwicklung und Wanderungssaldo Flächen und Bevölkerungsdichte Altersstruktur Lebenserwartung Geburtenziffer Außereheliche Lebendgeburten Eheschließungen und Scheidungen Themengrafik: Religionszugehörigkeit Wirtschaft und Finanzen Bruttoinlandsprodukt (BIP) BIP pro Kopf Entwicklung des BIP Binnenhandel der EU Außenhandel der EU Handelspartner der EU Leistungsbilanzen Unternehmenssteuern Steuern und Sozialbeiträge Öffentlicher Schuldenstand Öffentlicher Finanzierungssaldo EU Haushaltseinnahmen Nettozahler und Nettoempfänger Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Erwerbstätigkeit Erwerbstätigkeit nach Bildung Erwerbstätigkeit nach Geschlecht Erwerbstätigkeit nach Anzahl der Kinder Teilzeitbeschäftigung Befristete Arbeitsverhältnisse Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit 2020 Arbeitslosigkeit – Globale Finanz- und Wirtschaftskrise Dauer der Arbeitslosigkeit Arbeitslosigkeit nach Bildung Arbeitslosigkeit nach Alter Arbeitslosigkeit nach Staatsangehörigkeit Migration Flüchtlinge und Asylbewerber – Aufnahmestaaten Flüchtlinge und Asylbewerber – Bewegungen Migranten Staatsangehörige und Ausländer Einbürgerungen Wanderungssaldo Armut, Einkommen und sozialer Schutz Armut vor und nach Sozialleistungen Strenge Armut Armutsgefährdungsquoten Armutsgefährdungslücke Einkommensungleichheit Einkommen Themengrafik: Einkommensverteilung Sozialschutzleistungen Sozialschutzausgaben Bildung Bildungsausgaben Bevölkerung nach Bildungsstand Frühzeitige Schul- und Ausbildungsabgänger Hochschulabschluss Deutsch als Fremdsprache Internetnutzung nach Staaten Internetnutzung nach Nutzungsart Forschung und Entwicklung (FuE) Finanzierung und Ausgaben Firmensitze Unternehmen Forschungssektoren Staaten nach Forschungssektoren Hightech, Mediumtech, Lowtech Energie Versorgung pro Kopf Energiemix EU-28 Themengrafik: Energiemix nach Staaten Erneuerbare Energien Energieabhängigkeit Themengrafik: Energieimport der EU-28 Die Bürger der Europäischen Union Europäische Werte Persönliche Werte Probleme auf europäischer Ebene Probleme auf nationaler Ebene Errungenschaften der EU Prioritäten der EU Bürger der EU Vertrauen in die EU Die Zukunft der EU Religion und Glaube EU – USA – China Bevölkerungsentwicklung Altersstruktur Bruttoinlandsprodukt (BIP) BIP pro Kopf Energiemix Handelsanteile Handelsbeziehungen – Export Handelsbeziehungen – Import Forschung und Entwicklung Hightech, Midtech, Lowtech Quiz Quiz – Bevölkerung Quiz – Wirtschaft und Finanzen Quiz – Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Quiz – Migration Quiz – Armut und Einkommen Quiz – Energie Quiz – Die Bürger der EU Quiz – EU - USA - China Filme Downloads und Themengrafiken Redaktion Nutzungsbedingungen

Persönliche Werte

/ 4 Minuten zu lesen

Eurobarometer-Umfrage, Angaben in Prozent der Bevölkerung, Europäische Union, 11/2010 und 03/2018

Eurobarometer-Umfrage, Angaben in Prozent der Bevölkerung, Europäische Union, 11/2010 und 03/2018

Eurobarometer-Umfrage, Angaben in Prozent der Bevölkerung, Europäische Union, 03/2018

Quelle: Europäische Kommission: Eurobarometer 89: Die europäische Bürgerschaft, 03/2018, Eurobarometer 74: Die öffentliche Meinung in der Europäischen Union, 11/2010
Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Herunterladen:

Frieden, Menschenrechte und Respekt gegenüber menschlichem Leben gehören seit Jahren zu den Werten, die die Bevölkerung der Europäischen Union zu den für sie persönlich wichtigsten Werten zählt. Im März 2018 wurde in allen 28 EU-Staaten mindestens einer dieser drei Werte am häufigsten als persönlich wichtigster Wert genannt. Allerdings werden alle zwölf Werte, die bei der wiederkehrenden Befragung zur Auswahl stehen, in den einzelnen Staaten unterschiedlich häufig genannt – es gibt also eine breite Streuung bei der Nennung. Die größte Differenz entfiel im März 2018 auf den Wert 'Freiheit des Einzelnen': Für rund die Hälfte der Österreicher gehörte diese zu den für sie persönlich wichtigsten Werten, in Malta galt dies nur für jeden zehnten Befragten.

Fakten

Wird die Bevölkerung der Europäischen Union (EU) nach den für sie persönlich wichtigsten Werten gefragt, stand bei der Eurobarometer-Umfrage vom März 2018 'Frieden' (45 Prozent) an erster Stelle. Darauf folgten die Werte 'Menschenrechte' (42 Prozent) und 'Respekt gegenüber menschlichem Leben' (37 Prozent). Mit einigem Abstand folgten 'Demokratie', 'Freiheit des Einzelnen', 'Gleichheit', 'Rechtsstaatlichkeit', 'Toleranz' und 'Solidarität'. Für weniger als ein Zehntel der Befragten gehörten die Werte 'Selbstverwirklichung' und 'Respekt gegenüber anderen Kulturen' zu den drei Werten, die für sie persönlich am wichtigsten sind. Am seltensten wurde 'Religion' genannt (5 Prozent).

Der Wert 'Frieden' stand nicht nur auf EU-Ebene auf Platz eins der wichtigsten Werte, sondern auch in 16 einzelnen EU-Mitgliedstaaten. Am häufigsten wurde der entsprechende Wert in Tschechien und Estland genannt (jeweils 56 Prozent), am seltensten in Rumänien (26 Prozent / EU: 45 Prozent). In sechs EU-Staaten wurde die Liste der wichtigsten Werte im Frühjahr 2018 von den 'Menschenrechten' angeführt. Am häufigsten wurden sie in Zypern (61 Prozent) und Schweden (59 Prozent) genannt (EU: 42 Prozent). Die Befragten in Malta nannten diesen Wert hingegen am seltensten (29 Prozent). In zwei Staaten war 'Respekt gegenüber menschlichem Leben' der Wert, der der Bevölkerung persönlich am wichtigsten ist – Irland und Italien. Irland ist gleichzeitig der Staat, in dem dieser Wert am häufigsten genannt wurde (53 Prozent / EU: 37 Prozent). Auf der anderen Seite stand die Slowakei (26 Prozent). Im Vereinigten Königreich und in Belgien liegen 'Frieden' und 'Respekt gegenüber menschlichem Leben' gemeinsam auf Platz eins der wichtigsten Werte. In Lettland gilt dies für die Werte 'Frieden' und 'Menschenrechte', in Portugal für die Werte 'Menschenrechte' und 'Respekt gegenüber menschlichem Leben'. Damit stand im März 2018 in allen 28 EU-Staaten mindestens einer der Top-3-Werte der EU an der Spitze.

Neben den bereits genannten Abweichungen vom EU-Wert, die bei mehr als 15 Prozentpunkten lagen, gab es noch weitere: In Schweden gehörte im März 2018 die 'Demokratie' für 48 Prozent der befragten Personen zu den für sie persönlich wichtigsten Werten, in Lettland galt dies für lediglich 11 Prozent (EU: 27 Prozent). In Österreich, Litauen, Lettland, Tschechien und Kroatien gaben mehr als 40 Prozent der Befragten die 'Freiheit des Einzelnen' als wichtigsten Wert an (EU: 24 Prozent). Schließlich lag in Portugal die 'Gleichheit' (41 Prozent) und in Finnland die 'Rechtsstaatlichkeit' (34 Prozent) weit über dem jeweiligen EU-Wert (21 bzw. 18 Prozent).

Auch das Geschlecht, das Alter und der Bildungsgrad können die Wichtigkeit der einzelnen Werte beeinflussen. Auf EU-Ebene gaben im März 2018 zum Beispiel 47 Prozent der Frauen an, dass für sie 'Frieden' zu den persönlich wichtigsten Werten gehört. Bei den Männern lag der entsprechende Anteil bei 42 Prozent. Den Wert 'Demokratie' nannten 31 Prozent der Männer, aber nur 24 Prozent der Frauen. Bei den verschiedenen Altersgruppen fallen die Unterschiede zum Teil noch größer aus: Für 50 Prozent der befragten 55-Jährigen und Älteren gehörte 2018 'Frieden' zu den wichtigsten Werten. Bei den unter 40- bzw. 25-Jährigen lag der entsprechende Anteil bei lediglich 40 Prozent. Beim Thema 'Gleichheit' kehren sich die Verhältnisse um: 32 Prozent der unter 25-Jährigen zählen Gleichheit zu den wichtigsten Werten, bei den 55-Jährigen und Älteren war der Anteil lediglich halb so hoch. Diese Abweichungen lassen sich zum Teil durch unterschiedliche Lebenserfahrungen erklären. So ist zum Beispiel anzunehmen, dass die jüngere Generation 'Frieden' häufiger als gegeben voraussetzt und ihn deshalb nicht als besonderen Wert hervorhebt.

Begriffe, methodische Anmerkungen oder Lesehilfen

Informationen zu den Werten, die für die Europäer am besten die EU repräsentieren, erhalten Sie Interner Link: hier...

Das Eurobarometer ist eine in regelmäßigen Abständen von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene, öffentliche Meinungsumfrage in den Ländern der Europäischen Union. Dabei wird in allen Ländern eine repräsentative Stichprobe der Bevölkerung befragt.

Persönliche Werte

Eurobarometer-Umfrage, Angaben in Prozent der Bevölkerung, Europäische Union, 11/2010 und 03/2018

Eurobarometer-Frage:
Welche der folgenden Werte
sind für Sie persönlich
am wichtigsten? 1
2018 2010
Frieden 45 44
Menschenrechte 42 47
Respekt gegenüber menschlichem Leben 37 41
Demokratie 27 29
Freiheit des Einzelnen 24 23
Gleichheit 21 19
Rechtsstaatlichkeit 18 22
Toleranz 16 15
Solidarität, Unterstützung anderer 16 15
Respekt gegenüber anderen Kulturen 9 8
Selbstverwirklichung 9 10
Religion 5 6
spontan keiner dieser Werte 1 0
weiß nicht 1 1

Fußnote: 1 maximal drei Nennungen.

Quelle: Europäische Kommission: Eurobarometer 89: Die europäische Bürgerschaft, 03/2018, Eurobarometer 74: Die öffentliche Meinung in der Europäischen Union, 11/2010

Weitere Inhalte