Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Partei der Humanisten

Mecklenburg-Vorpommern 2021 SPD AfD CDU DIE LINKE GRÜNE FDP NPD Tierschutzpartei FREiER HORIZONT Die PARTEI FREIE WÄHLER PIRATEN DKP Bündnis C Tierschutz hier! dieBasis DiB FPA LKR ÖDP Die Humanisten Gesundheitsforschung Team Todenhöfer UNABHÄNGIGE Redaktion

Partei der Humanisten Die Humanisten

Jan Müller

/ 1 Minute zu lesen

Gründungsjahr Landesverband
2021*
Mitgliederzahl in Mecklenburg-Vorpommern
28*
Landesvorsitz
Tom Kühnel*
Wahlergebnis 2016
nicht angetreten
*nach Angaben der Partei

Die "Partei der Humanisten" (Die Humanisten) entstand 2014. Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern wurde im Mai 2021 gegründet. Bislang konnten Wählerinnen und Wähler im Bundesland die Partei nur bei der Wahl zum Europäischen Parlament 2019 wählen. Die Humanisten erreichten dabei mit 0,1 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern nur etwa die Hälfte ihres bundesweiten Ergebnisses.

Die Partei versteht sich als "rational, liberal und fortschrittlich". Politik soll faktenbasiert sein, auf wissenschaftlichen Errungenschaften aufbauen und freiheitlich sein. Die Partei setzt sich für ein "universelles Grundeinkommen" ein und will den Spitzensteuersatz auf hohe Einkommen auf 50 Prozent erhöhen. Sie will eine größere Trennung von Kirche und Staat. Der Staat soll eine kinderfreundliche Familienpolitik betreiben und gleichzeitig das Adoptions- und das Abtreibungsrecht liberalisieren. Aktive Sterbehilfe möchte die Partei legalisieren. Die Humanisten wollen ein einfacheres Steuersystem. Sie treten für mehr Klima- und Tierschutz ein. Die Meinungsfreiheit soll gestärkt werden, so ist die Partei gegen die Indizierung von Unterhaltungsmedien. Des Weiteren drängt die Partei auf die Legalisierung von "psychoaktiven Substanzen". Im Bereich Demokratie lehnt die Partei den Fraktionszwang ab und möchte die Rechte der einzelnen Abgeordneten stärken. Darüber hinaus soll das aktive Wahlrecht auf 16 Jahre reduziert werden.

Ein Programm für die Landtagswahl 2021 in Mecklenburg-Vorpommern haben Die Humanisten bisher nicht veröffentlicht.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Dr. des. Jan Müller ist wissenschaftlicher Mitarbeit am Lehrstuhl für vergleichende Regierungslehre an der Universität Rostock. Er ist ständiges Mitglied in der Arbeitsgruppe Politik und Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern.