Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Wo und wie gelten diese?

Wo und wie gelten diese?

Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht ist ein Grundrecht, dessen Schutzbereich bewusst offen gehalten ist. Um Verletzungen beurteilen zu können, hat sich in der Rechtsprechung das Sphärenmodell etabliert. Ausgehend von vier Sphären der Persönlichkeit leiten sich zahlreiche Rechte ab, wie unter anderem das Recht auf Privatheit, das Recht am gesprochenen und am geschriebenen Wort, das Recht am eigenen Bild, das Urheberpersönlichkeitsrecht und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Einleitung

Welche Persönlichkeitsrechte den Einzelnen zustehen, geht aus dem Grundgesetz nicht hervor. Doch das ist auch gut so, denn als Rahmenrecht mit offenem Schutzbereich erfordert es die Abwägung…

Autorenteam iRights.Lab

/ 3 Minuten zu lesen

Ehrschutz / Lebensbild / Recht auf Privatheit

Eine wesentliche Aufgabe des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts ist es, den sogenannten Schutz der persönlichen und beruflichen Ehre sicherzustellen. So kann sich der Einzelne im Rahmen des…

Autorenteam iRights.Lab

/ 6 Minuten zu lesen

Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung

Mithilfe des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung soll jeder selbst darüber entscheiden können, welche personenbezogenen Daten er von sich preisgeben möchte und wer sie verwenden darf.…

Autorenteam iRights.Lab

/ 3 Minuten zu lesen

Das Recht am gesprochenen Wort

Ein feststehender Schutzbereich des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts ist das Recht am gesprochenen Wort. Es gewährleistet, dass privat getätigte Äußerungen auch privat bleiben, wenn man das…

Autorenteam iRights.Lab

/ 3 Minuten zu lesen

Das Recht am geschriebenen Wort

Als Teil des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts ist auch das Recht am geschriebenen Wort geschützt. Es ist – der Name lässt es vermuten – dem Recht am gesprochenen Wort sehr ähnlich und…

Autorenteam iRights.Lab

/ 2 Minuten zu lesen

Das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung

Besonders stark mit der eigenen Identität verbunden ist das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung. Als Bestandteil des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts soll es sicherstellen, dass man die…

Autorenteam iRights.Lab

/ 2 Minuten zu lesen

Das Recht am eigenen Bild

Ein Klick und schon ist jemand fotografiert. Ob beim Sonnenbad im eigenen Garten, auf dem Spielplatz mit den Kindern oder am Rednerpult einer Veranstaltung – ein ganz bestimmter Moment im Leben…

Autorenteam iRights.Lab

/ 4 Minuten zu lesen

Das Urheberpersönlichkeitsrecht

Bei den Urheberpersönlichkeitsrechten handelt es sich um besondere Persönlichkeitsrechte. Auch unter den besonderen Persönlichkeitsrechten nehmen die Urheberpersönlichkeitsrechte jedoch eine…

Autorenteam iRights.Lab

/ 3 Minuten zu lesen

Persönlichkeitsrechte in der Arbeitswelt

Persönlichkeitsrechte gelten auch im Arbeitsleben weiter. Ein Arbeitgeber muss für seine Mitarbeiter sorgen und sicherstellen, dass sie ihre Persönlichkeit frei entfalten können: Dazu gehört zum…

Autorenteam iRights.Lab

/ 4 Minuten zu lesen

Postmortaler Persönlichkeitsschutz

Im Todesfalle treten die Erben in die Rechtspositionen des Erblassers ein. Hierbei werden zum Einen die kommerziellen Bestandteile der Persönlichkeitsrechte durch die Erben verwaltet, beispielsweise…

Autorenteam iRights.Lab

/ 2 Minuten zu lesen

Berühmte Fälle

In den vergangenen Jahrzehnten beschäftigten sich die Gerichte in unzähligen Verfahren mit dem Persönlichkeitsrecht. Manche ihrer Entscheidungen haben es zu einer gewissen Berühmtheit gebracht.

Autorenteam iRights.Lab

/ 2 Minuten zu lesen