Ein Schild mit Paragrafenzeichen beschützt eine symbolische Person.

10.3.2017 | Von:
Autorenteam iRights.Lab

In der Literatur

Literatur zum Thema Persönlichkeitsrechte.

Persönlichkeitsrechte - Illustration LiteraturPersönlichkeitsrechte - Illustration Literatur Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/ (infografiker.com)

  • Theodor Maunz/Günter Dürig (Begr.), Kommentar zum Grundgesetz, Verlag C. H. Beck, Loseblattsammlung Nadine Klass, in: Erman, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Verlag Dr. Otto Schmidt, 14. Auflage 2014, Anhang zu § 12 – Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht
  • Horst-Peter Götting/Christian Schertz/Walter Seitz (Hrsg.), Handbuch des Persönlichkeitsrechts, Verlag C. H. Beck, 2008 (2. Auflage kommt 2017)
  • Judith Müller, in: Peter Raue/Jan Hegemann, Münchener Anwaltshandbuch Urheber- und Medienrecht, Verlag C. H. Beck, 2011, Teil D. § 12 – Allgemeines Persönlichkeitsrecht und "Medienopfer"
  • Thomas Dreier/Gernot Schulze/Louisa Specht, Kommentar zum Urheberrechtsgesetz, Urheberwahrnehmungsgesetz, Kunsturhebergesetz, Verlag C. H. Beck, 5. Auflage 2015
  • Artur-Axel Wandtke/Winfried Bullinger (Hrsg.), Praxiskommentar zur Urheberrecht, Verlag C. H. Beck, 4. Auflage 2014
  • Jan-Christoph Wehage, Das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme und seine Auswirkungen auf das Bürgerliche Recht, Dissertation, Universitätsdrucke Göttingen, 2013, abrufbar unter: univerlag.uni-goettingen.de (PDF)
  • Horst Ehmann, in: Festschrift für Apostolos Georgiades zum 70 Geburtstag, Verlag C. H. Beck, 2005, Der Begriff des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts als Grundrecht und als absolut-subjektives Recht, S. 113 ff., abrufbar unter: uni-trier.de (PDF)
  • Frank Lorenz, in: Düwell, Betriebsverfassungsgesetz, Nomos Verlagsgesellschaft, 4. Auflage 2014, Kommentierung zu § 75 BetrVG Rn. 41–57
  • Florian Wagenknecht/Dennis Tölle, Recht am Bild: Wegweiser zum Fotorecht für Fotografen und Kreative, dpunkt.verlag, 2. Auflage 2015
  • Artur-Axel Wandtke/Claudia Ohst, Medienrecht Praxishandbuch – Band 4: Persönlichkeitsrecht und Medienstrafrecht, de Gruyter, 3. Auflage 2014

Creative Commons License

Dieser Text und der Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Autorenteam iRights.Lab für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.


Dossier

Urheberrecht

Früher interessierte es nur Autoren, Künstler und Verlage. Heute betrifft das Urheberrecht uns alle: meist als Treibstoff der Informationsgesellschaft - manchmal aber auch als Sand in ihrem Getriebe.

Mehr lesen

Dossier

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz? Wie ist er gesetzlich geregelt? Was steckt hinter den Begriffen informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre? Wie können persönliche Daten im Internet geschützt werden? Das Online-Dossier Datenschutz klärt über Hintergründe auf und gibt praktische Handlungsanleitungen zum Thema.

Mehr lesen

Dialog

Die Netzdebatte

Netzdebatte ist das Debattenportal der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Weblog greift Themen auf, die die Gesellschaft bewegen. Netzdebatte erklärt Hintergründe, bildet Positionen ab und bietet einen Ort zum Diskutieren.

Mehr lesen

spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de