Meine Merkliste Geteilte Merkliste

M 04.01 Arbeitsmaterial: "Weißt du eigentlich, wie spät es ist?"

KlassenCheckUp! Didaktische Konzeption Sachanalyse Einstieg in die Befragung (B1) M 01.01 Vier Fotos M 01.02 Fragebogen zum Thema "Klassenklima" M 01.03 Warum ein gutes Klima wichtig ist M 01.04 Wie arbeiten Sozialwissenschaftler? Die Klasse – eine ganz besondere Gruppe (B2) M 02.01 Einzelarbeit oder Teamarbeit? M 02.02 Lernen und Arbeiten in Gruppen M 02.03 Zitate zur Gruppenarbeit M 02.04 Kooperativer Turmbau M 02.05 Wann läuft eine Gruppenarbeit gut? M 02.06 So läuft Gruppenarbeit gut M 02.07 Das Asch-Experiment als Theaterstück M 02.08 Das Asch-Experiment – Typisierung der Testpersonen M 02.09 Wenn die Gruppe Druck macht M 02.10 Der Mensch – ein Gruppenwesen M 02.11 Chancen und Risiken von Peer Groups Info 02.01 Kooperativer Turmbau Info 02.02 Konformitätsexperiment nach Asch (1951) Auswertung der Befragung (B3) M 03.01 Fragebogen zum Thema Klassenklima M 03.02 "Was ist eine Hypothese?" M 03.03 Arbeitsblatt "Hypothesen bilden" M 03.04 Beispiel: Einfache Häufigkeitsauszählung M 03.05 "Wie liest man eine Statistik?" M 03.06 Arbeitsblatt: Einfache Häufigkeitsauszählung M 03.07 Ampelsystem M 03.08 Arbeitsblatt: Sechs-Punkte-Schema zur Auswertung M 03.09 Hilfen zur Auswertung M 03.10 Auswertung offener Fragen Info 03.01 Beispiel: Einfache Häufigkeitsauszählung Info 03.02 Erstellung einer einfachen Häufigkeitsauszählung Info 03.03 Checkliste: Datenauswertung Info 03.04 Kreuztabellen Info 03.05 Hinweise zur Vorbereitung der Datenauswertung Konsequenzen (B4) M 04.01 "Weißt du eigentlich, wie spät es ist?" M 04.02 Vier Ohren und ein Eisberg M 04.03 Arbeitsmaterial: Das Kommunikationsquadrat Info 04.01 Von den Daten zur Maßnahme – Informationen Info 04.02 Von den Daten zur Maßnahme – Beispiel Info 04.03 Klassenregeln Info 04.04 Der Samoa Kreis Ergebnisse des KlassenCheckUps! Literaturtipps Redaktion

M 04.01 Arbeitsmaterial: "Weißt du eigentlich, wie spät es ist?"

/ 1 Minute zu lesen

Das Arbeitsmaterial: "Weißt du eigentlich, wie spät es ist?" enthält Arbeitsaufträge zur Klärung des kommunikativen Gehalts der Frage.

Versetzt euch in folgende Situation:

Zwei Freunde möchten ins Kino gehen. Lukas holt Florian von Zuhause ab. Florian öffnet Lukas die Tür. Sogleich läuft er zum Kleiderschrank und probiert ein anderes T-Shirt an. Darauf fragt Lukas: "Weißt du eigentlich, wie spät es ist?"

Arbeitsaufträge:

  1. Wie könnte dieses Gespräch weiterverlaufen? Überlegt gemeinsam, was Florian auf Lukas Frage antworten wird und welcher Dialog sich daraus entwickeln könnte. Schreibt eure Ideen in Form eines Dialogs auf.

  2. Was will Lukas mit der Frage erreichen? Ist das eine Informationsfrage?

Fussnoten