Stilisierte Farbzeichnung: Ein Mann mit gelber Badehose macht einen Kopfsprung von einer gelben Schwimmplattform mit der Aufschrift "Politische Bildung" in türkisfarbenes Wasser auf dem der Schriftzug "Digitalisierung" zu lesen ist.

Einführung

Bereits 2016 legte die Kultusministerkonferenz mit dem Strategiepapier „Bildung in der digitalen Welt“ Leitlinien für die schulische Bildung im Kontext Digitalisierung vor. Weitere Ansätze aus der deutschen und internationalen pädagogischen Debatte versuchen ebenfalls, für die schulische und außerschulische Bildung Fähigkeiten und Fertigkeiten zu systematisieren, die im Zuge der digitalen Transformation an Bedeutung gewinnen. Für die politische Bildung steht ein systematisches und einheitliches „digitales Kompetenzmodell“ bisher noch aus. Mögliche Zugänge und Ansatzpunkte diskutieren die Beiträge von Sebastian Kauer, Kristin Narr und Christian Friedrich.

Ausgehend von der Frage, welche Themen für die politische Bildung im Kontext Digitalisierung wichtig sind, wirft Lena Ulbricht einen Blick auf politische Akteure und Organe der Bundesrepublik und zeigt, wie stark digitale Technologien das politische System schon geprägt haben.

Stilisierte Farbzeichnung: Eine Person sitz an einem sehr großen Comupter. Vom Computer führt eine Art Stromleitung zu zwei Zahnrädern, die direkt am Körper einer weiteren Person anliegen und sich drehen, wodurch die Person in Bewegung zu sein scheint. Darüber steht der Satz: Digitale Technologien prägen politische Systeme.

Lena Ulbricht

Demokratie und Digitalisierung. Ein Blick auf das politische System Deutschlands

Formale Strukturen und Verfahren des politischen Systems in Deutschland haben sich durch die Digitalisierung nicht radikal verändert, analysiert Politikwissenschaftlerin Lena Ulbricht. Größere Veränderungen gibt es stattdessen bei der unmittelbaren Arbeit der Akteure, die das politische System prägen.

Mehr lesen

Stilisierte Farbzeichnung: Eine Art Monsterkopf mit türkisfarbener Haut, sechs Augen und ernüchterter Mine. In einer gelben Sprechblase daneben steht "Ich blick noch nicht ganz durch". Rings um den Monsterkopf stehen die Begriffe: Media Literacy, Medienkompetenz, 4K Medienpädagogik, Digital Literacy, 8C.

Kristin Narr und Christian Friedrich

Medienkompetenz und Digital Literacy

Was ist Digital Literacy und was unterscheidet sie vom Modell der Medienkompetenz? Kristin Narr und Christian Friedrich nähern sich beiden Konzepten mit einem interdisziplinären Ansatz, der Digital Literacy und Medienkompetenz im Rahmen von politischer Bildung betrachtet und in Zusammenhang mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen setzt.

Mehr lesen

Ein griesgrämig schauender Löwe sitzt auf einem Podest. Vor ihm stehen drei brennende Reifen mit der Aufschrift "digitale Politik, digitale Berufe, digitale Gesellschaft". Hinter ihm steht ein Dompteur mit einer Art Dreizack und sagt "Und Hopp!"

Sebastian Kauer

Kompetenzen für die "digitale Welt" und politische Bildung

Zahlreiche Kompetenzkonzepte gliedern das Themenfeld Digitalisierung und bieten eine Orientierung für die Entwicklung von Konzepten für die Bildungspraxis. Doch aus Sicht der politischen Bildung sind noch viele Fragen offen. Gastautor Sebastian Kauer geht der Frage nach, wie politische Bildung in der "digitalen Welt" aussehen kann.

Mehr lesen

Bildung im digitalen Wandel

werkstatt.bpb.de

Die Werkstatt der bpb ist Impulsgeberin für zeitgemäße politische Bildung. Wir denken Bildung digital, begleiten aktuelle Diskurse und Entwicklungen, teilen Wissen und vernetzen Bildnerinnen und Bildner aus schulischen und außerschulischen Lernkontexten – im Netz und bei Veranstaltungen vor Ort.

Mehr lesen

Digitale Bildung

Medienpädagogik

Unsere Kinder - man nennt ihre Generation auch digital natives - lernen die Welt zu einem sehr großen Teil medial vermittelt kennen. Unsere Materialiensammlung "Medienpädagogik" klärt über die moderne Medienlandschaft auf und informiert über die Möglichkeiten, digitale Medien in die Bildungsarbeit einzubinden.

Mehr lesen