Meine Merkliste Geteilte Merkliste

M 02.15 Das Wappen Spaniens

Fußball und Nationalbewusstsein Didaktische Konzeption Einstieg und Leitfragen (B1) Info 01.01 Zahlen und Fakten rund um die Fußball-WM M 01.01 Thesen für das Entscheidungsspiel M 01.02 Sport und nationale Gesinnung M 01.03 Sport – der perfekte Kriegsersatz!? M 01.04 Bilderreihe nationale Stereotype M 01.05 Selbst- und Fremdbilder M 01.06 Vorurteile und Stereotypen M 01.07 Deutschland in den Augen der Welt M 01.08 Imagewandel - Die lockeren Deutschen sind weltweit beliebt M 01.09 Muster-Fragebogen Schülerbefragung Nationale Symbole (B2) Info 02.01 Jugendliche über ihr Deutschlandgefühl M 02.01 Jugendliche über ihr Deutschlandgefühl M 02.02 Nationale Symbole M 02.03 Der Begriff "Nation" M 02.04 Gruppenarbeit Nationale Symbole M 02.05 Steckbrief Deutschland: M 02.06 Bundesflagge M 02.07 Deutsche Nationalhymne M 02.08 Bundeswappen M 02.09 Steckbrief Brasilien M 02.10 Flagge Brasiliens M 02.11 Wappen Brasiliens M 02.12 Brasilianische Nationalhymne M 02.13 Steckbrief Spanien M 02.14 Flagge Spaniens M 02.15 Wappen Spaniens M 02.16 Spanische Nationalhymne M 02.17 Steckbrief Japan M 02.18 Flagge Japans M 02.19 Wappen Japans M 02.20 Japanische Nationalhymne M 02.21 Begriff Nationalismus M 02.22 Begriff Patriotismus M 02.23 Der neue Fußballpatriotismus M 02.24 Kinderhymne M 02.25 Fußball und Patriotismus M 02.26 Nationale Identität und Patriotismus M 02.27 Pro - Darum sollten Sportler die Nationalhymne singen M 02.28 Contra - Warum Sportler die Nationalhymne nicht singen müssen M 02.29 Die Deutsche Nationalmannschaft und die Nationalhymne "Unsere" Nationalmannschaft (B3) M 03.01 Gedicht "Nationalismus" M 03.02 Massenphänomen Fußball M 03.03 Die Nationalmannschaft als Volks-Identifikation M 03.04 Vierte Macht im Staat? M 03.05 Die »Magie« der Nationalmannschaft M 03.06 Das Ende der Isolation M 03.07 Dieses "Wir" meinte die Bundesrepublik M 03.08 Fußball prägt die Sicht der Welt M 03.09 Deutsche Nationalmannschaft zur WM 2014 M 03.10 Die Kinder von Einwanderern in der Nationalmannschaft M 03.11 Biografie Jérôme Boateng M 03.12 Biografie Mesut Özil M 03.13 Biografie Lukas Podolski M 03.14 Biografie Miroslav Klose M 03.15 Biografie Sami Khedira M 03.16 Das neue Bild der Deutschen Nationalmannschaft M 03.17 Der Özil-Effekt Gewinner und Verlierer der WM (B4) M 04.01 Sorry Neymar M 04.02 Leitfragen zur Talkshow M 04.01.01 Wir lieben Fußball, wir hassen die WM M 04.01.02 Ein Stimmungsbericht M 04.01.03 Die Arena in Manaus M 04.01.04 Probleme der WM M 04.02.01 Inspektoren-Bericht M 04.02.02 Bilanz WM 2010 M 04.02.03 Wer ist die FIFA? M 04.02.04 Ökonomische und nicht-ökonomische Effekte der WM M 04.02.05 Das DFB-Ressort M 04.03.01 Adidas und die WM M 04.03.02 Konkurrenzkampf M 04.03.03 Marktanteile der WM 2010 in Südafrika M 04.04.01 Fußballstar Romario Info 04.04.01 Interview mit Romário M 04.04.02 Brasilienexperte Dr. Pfeiffer M 04.04.03 Jorginhos Projekt Eigene Befragung (B5) M 05.01 Muster-Fragebogen M 05.02 Tipps & Tricks zum Fragebogen M 05.03 Hypothesen für die eigene Befragung M 05.04 Arbeitsblatt "Hypothesen formulieren" M 05.05 Hinweise schriftliche Befragung M 05.06 Begleitschreiben für die Verteilung M 05.07 Hilfen zur Dateneingabe und -zusammenführung M 05.08 Hilfen zur Auswertung M 05.09 Sechs-Punkte-Schema zur Auswertung Präsentation (B6) M 06.01 Ausstellung in der Schule M 06.02 Internetpräsentation mit GrafStat M 06.03 Beamer-Präsentation mit GrafShow M 06.04 Artikel für Lokalzeitung oder Schülerzeitung M 06.05 Radiosendung im Bürgerfunk Abschluss (B7) M 07.01 Muster-Fragebogen Projektevaluation Materialien für den Unterricht Baustein 1 Baustein 2 Baustein 3 Baustein 4 Baustein 5 Baustein 6 Baustein 7 Sachinformationen für Lehrpersonen Hintergrundinformationen Interview mit D. Pfeiffer Links ins Internet Fußball-WM 2014 Brasilien Fußball im Internet Nationale Identität Schule und Unterricht Sonstiges, Interaktives Literatur und Multimedia Auswertung der Online-Befragung EM 2008 Redaktion Online-Umfrage zur Fußball-WM 2014 Rückblick WM 2014 Nachbetrachtung von D. Pfeiffer

M 02.15 Das Wappen Spaniens

/ 2 Minuten zu lesen

(© Wikimedia)

Das heutige Staatswappen Spaniens wurde am 19.12.1981 eingeführt und zeigt einen viergeteilten Schild mit einer silbernen Spitze. In den Feldern des Schildes die Heraldik der historischen Regionen, aus denen Spanien entstanden ist: Burg (Kastilien), Löwe (León), vier rote Pfäle auf Gelb (Aragon), und goldene Ketten auf Rot (Navarra). In der silbernen Spitze der Granatapfel von Granada. In der Mitte des Schildes befindet sich eine blaue, rotgeränderte Kartusche mit drei Lilien, das Abzeichen der herrschenden Dynastie, dem Haus Bourbon. Über dem Wappenschild die königliche Krone. Links und rechts neben dem Wappenschild die "Säulen des Herkules" (eigentlich die beiden Felsspitzen zu beiden Seiten der Meerenge von Gibraltar) als Symbol des überseeischen Einflusses von Spanien. Auf den Säulen das Staatsmotto: "Plus ultra" => "immer weiter". Es erinnert an die große seefahrerische und koloniale Vergangenheit des Landes.

[…]

Im Jahre 1938 führte General Franco ein neues Wappen ein. Es zeigte einen großen schwarzen Adler (Johannisadler) und die Abzeichen der spanischen Falange-Partei, das Joch und das Pfeilbündel. Auf der Brust des Adlers ein Wappenschild, der vielfach unterteilt die Heraldik von Kastilien, León, Aragon, Navarra und Granada zeigte. Oberhalb des Adlers befand sich ein rotes Spruchband mit dem Motto der Spanischen Falange-Partei: "una, grande, libre" => "einig, groß, frei". Im Jahre 1977 – zwei Jahre nach dem Tod von General Franco – wurde das Wappen (z.B. in der Form des Adlers) geringfügig abgeändert, und schließlich am 19.12.1981 das heutige Wappen eingeführt.

Das heutige Wappen ist ein Kompromiss zwischen jenen Spaniern die das Wappen des Generals Franco weitestgehend beibehalten wollten, und jenen Spaniern, die das Wappen der Ersten Republik wieder einführen wollten.

Aus: flaggenlexikon.de, Im Internet: Externer Link: http://www.flaggenlexikon.de/fspan.htm (20.05.2014)

Eine Druckversion des arbeitsblattes steht als Interner Link: PDF-Datei zur Verfügung.

Fussnoten