GrafStat Fußball

30.5.2014 | Von:
Wolfgang Sander
Sabine Kühmichel
Andrea Meschede

Baustein 5: Eine Befragung zum Thema durchführen

Baustein 5.3: Durchführung der Befragung

Vorbereitung der Verteilung der Fragebögen

Zur Durchführung der Befragung muss der Fragebogen für alle Jugendlichen, die an der Befragung teilnehmen sollen, verfügbar gemacht werden.

Durchführung eine schrifltichen Befragung (Druckformular)

Bei einer schriftlichen Befragung in der eigenen Klasse, ist dies in der Regel nicht schwer. Für die Befragung einer kompletten Jahrgangsstufe oder der ganzen Schule werden am besten die Kolleginnen und Kollegen mit eingebunden. Sie verteilen die vorbereiteten Fragebögen in den Klassen, stellen das Projekt kurz vor und sorgen mit dem direkten Einsammeln der Fragebögen für einen hohen Rücklauf. Dafür sollte der Kollegenkreis gut über das Befragungsprojekt informiert sein und ggf. vorab einen kurzen Ablaufplan für die von ihnen erwarteten Tätigkeiten erhalten (Muster siehe M 05.01).

Druchführung einer Onlinebefragung (Internetformular)

Für eine Internetbefragung wird der Fragebogen als HTML-Formular aufbereitet und auf einer Webseite veröffentlicht, so dass der Fragebogen von der Zielgruppe zeit- und ortsunabhängig ausgefüllt werden kann. Dazu benötigen sie nur die Internetadresse (URL) des Onlineformulars sowie einen Computer mit Internetverbindung.

Die Datensammlung erfolgt über einen Datensammelpunkt, bei dem die Befragung zuvor angemeldet worden sein muss. Ist alles ordnungsgemäß eingerichtet, können die Fragen anschließend weltweit beantwortet werden; die Daten laufen auf dem Datensammelpunkt zusammen, von wo sie jederzeit über das Internet abrufbar und in die Auswertung einbezogen werden können.

Tipp: Detaillierte Hinweise zum Anlegen einer Onlinebefragung mit GrafStat finden Sie in der Anleitung "Checkliste Internet", die bei der Installation der Software mitgeliefert wird und im Unterordner "doc" des Programmordners der Software zu finden ist (i.d.R. unter C:\Programme\grafstat4\doc).



Deutschland ist in diesem Jahr Gastgeber der Frauenfußball-WM. Die bpb informiert über die Geschichte des Frauenfußballs und berichtet über Hintergründe abseits der üblichen Sportberichterstattung. Außerdem: die wichtigsten Länderdaten zu allen Teilnehmern.

Mehr lesen

Mit Südafrika ist zum ersten Mal ein afrikanisches Land Ausrichter der Fußballweltmeisterschaft. Vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Gegensätze kämpfen Teams aus 32 Ländern um den Titel.

Mehr lesen

2006 war die Fußball-Welt zu Gast in Deutschland. Die bpb stellt weiterhin alle Länder vor, die teilgenommen haben. Und in der Presseschau können Sie alles Wichtige zum Turnier nachlesen.

Mehr lesen

Grafstat Logo Service
Wenn's Fragen gibt...

Grafstat Service

Für alle Fragen, die bei der Durchführung Ihres Projektes auftauchen, versucht das Team der Universität Münster eine Antwort zu finden - ganz gleich, ob Sie Fragen zur Software, zur Methodik oder zur Organisation Ihres Projektes haben.

Mehr lesen

Grafstat Logo Methoden
Meinungsforschung im Unterricht

Grafstat Methoden

Die Attraktivität des Unterrichtsfaches Politik/Sozialkunde kann in erheblichem Maße dadurch gesteigert werden, dass den Jugendlichen motivierende Aufgaben gestellt und Raum für Eigenaktivitäten geschaffen wird. Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen.

Mehr lesen