Die Route 66 in den USA

USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika: Vorbild für die einen, Feindbild für die anderen, insbesondere seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten. Kaum eine andere Nation vermag es, die Gemüter so intensiv zu vereinen oder zu spalten. Und die USA sind das Land der Superlative und Extreme: 50 Staaten auf über neun Millionen Quadratkilometern Fläche, über 310 Millionen Bürgerinnen und Bürger, das größte Verteidigungsbudget der Welt, der höchste CO2-Ausstoß gemessen an der Anzahl der dort lebenden Menschen, die meisten Milliardäre im weltweiten Vergleich bei einer der höchsten Armutsraten der westlichen Welt. Das riesige Land zwischen Atlantik und Pazifik ist voller Widersprüche. Amerikas Fernsehserien, Limonaden, Sportschuhe oder Musik transportieren seit Jahrzehnten den "American Way of Life", das besondere amerikanische Lebensgefühl, in die Welt.

Angesichts der globalen Präsenz der USA, der Reich- und Tragweite ihrer Außenpolitik und des umfassenden Lebensstil-Exports kommt schnell der Gedanke auf, man kenne dieses Land. Ein Urteil ist da schnell gefällt. Doch ganz so einfach machen es einem die USA nicht. Amerika ist komplexer und vielschichtiger als es das Bild von außen zulässt. Grund genug, einen intensiven Blick auf das facettenreiche "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" zu werfen. Dies eröffnet die Möglichkeit, die United States of America, ihre Politik, ihre Menschen mit ihren verschiedenen Mentalitäten und ihre vielfältigen Kulturen besser zu verstehen.

Das Dossier wird momentan (2021) überarbeitet.

Die Geschichte der USA als Einwanderungsland Nummer Eins ist eine wechselvolle und beginnt um 1500 mit der Kolonisierung Amerikas. Dieses Datenerklärvideo führt durch die Jahrhunderte und gibt Aufschluss über die wichtigsten Migrationsbewegungen und Gesetze. (© 2021 Bundeszentrale für politische Bildung)

Neue Beiträge

Bildung in den USA

Datenerklärvideo

Offiziell sind segregierte Klassenzimmer in den USA seit 1954 verboten. Inoffiziell gehen immer noch überproportional viele Schwarze in Schulen, die ausschließlich von Minderheiten besucht werden. Ein kurzes Datenerklärvideo über die Bildungssituation in den USA.

Farbfoto: Liefer-Roboter im Einsatz in Miami, Florida, im März 2021.

Julia Püschel

Deindustrialisierung und High-Tech in den USA

Schon seit dem Zweiten Weltkrieg durchlaufen die USA einen Wandel von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft. Doch in Kombination mit der intensivierten Globalisierung und Digitalisierung führt diese Entwicklung seit den 1980er-Jahren verstärkt zu ökonomischen Ungleichheiten – mit großen regionalen Unterschieden.

Mehr lesen

Afroamerikanische Schülerinnen und Schüler einer segregierten Schule in Washington, D.C., 1949.

Anke Ortlepp

Getrennte Klassenzimmer

Dass Weiße und Angehörige von Minderheiten in den USA oft nicht zusammen zur Schule gehen, gilt als fundamentales Problem des Bildungssystems. Im Süden sorgten dafür lange Zeit rassistische Gesetze, doch die Segregation hat noch andere Gründe. Über eine wechselhafte Geschichte.

Mehr lesen

USA: Welche Folgen hat die Deindustrialisierung?

Ein Datenerklärvideo

Seit dem 19. Jahrhundert erleben die USA einen strukturellen Wandel: Immer mehr Arbeitsplätze in der Industrie gehen verloren. Stattdessen boomt der Dienstleistungssektor. Welche Auswirkungen das auf unterschiedliche Regionen in den USA hat, zeigt dieses Datenerklärvideo.

Arbeiter entfernen eine Christoph-Kolumbus-Statue an der Broad Street Seite des Rathauses von Columbus in Ohio, USA.

Heike Paul

Erinnerungskultur zwischen Hegemonialgeschichte und Pluralismus

Der öffentliche Umgang mit der eigenen Geschichte folgt in den USA festen Ritualen. Doch die Anlässe zur Erinnerung werden zunehmend kritisch diskutiert. Neue Perspektiven werden in den Kanon des nationalen Gedenkens aufgenommen, einige der etablierten Nationalhelden grundsätzlich in Frage gestellt.

Mehr lesen

Farbfoto: Eine Ansammlung an Menschen unter befahrener Brücke.

Dossier USA

Migrations- und Wirtschaftspolitik an der Grenze zu Mexiko

Das Verhältnis der USA zum südlichen Nachbarn wird von engen Wirtschaftsbeziehungen und dem konfliktreichen Thema Grenzpolitik geprägt. Die Trump-Regierung war gegen irreguläre Zuwanderung aus Mexiko und Zentralamerika mit Abschottung und der Errichtung von Sicherheitsanlagen vorgegangen. Der neue Präsident Joe Biden muss sich der anhaltenden humanitären Krise an der Grenze stellen.

Mehr lesen

Podcast: Netz aus Lügen – Der Ernstfall (4/7).

Podcast: Netz aus Lügen – Der Ernstfall (4/7)

800 Menschen stürmten am 6. Januar 2021 das Kapitol in Washington, DC. Fünf Menschen starben an diesem Tag. Die politischen und gerichtlichen Folgen dauern bis heute an. Was aber führte zum Angriff auf das wichtigste Regierungsgebäude in den USA? In der vierten Folge von "Netz aus Lügen – Der Ernstfall" wollen wir darauf nach Antworten suchen.

Mehr lesen

Interviews

Eine Demonstrantin der Black lives Matter-Bewegung hält ein Plakat in die Höhe.

Julian Heissler

Das Thema race erschüttert das politische System immer wieder

Die Politikwissenschaftlerin Julia R. Azari spricht im Interview über die historischen Wurzeln der gesellschaftlichen Polarisierung in den USA, die Gefühlslage der Trump-Wählerschaft und die Aussichten der Biden-Regierung, ihre Gegnerinnen und Gegner mit politischen Inhalten zu überzeugen.

Mehr lesen

Ein Krankenhaus in Pittsburgh, Pennsylvania, hat auf einer Fassade den Schriftzug anbringen lassen: "Heroes work here" (deutsch: "Hier arbeiten Helden"). Aufnahme vom 17. Januar 2021.

Julian Heissler

Strukturwandel in Pittsburgh:
Vom Kohlekumpel zum Pfleger

Im "Rust Belt" prägte früher die Kohle- und Stahlindustrie den Arbeitsmarkt – heute nehmen der Gesundheitssektor und soziale Berufe eine zunehmend dominante Rolle ein. Der Historiker Gabriel Winant spricht im Interview über den Strukturwandel der ehemaligen Industrieregion im Mittleren Westen der USA.

Mehr lesen

Mehr Hintergrund

Afroamerikaner bergen Gefallene der Unionstruppen nach der "Schlacht in der Wilderness" in Virginia, 1864.

Dossier USA

Der Bürgerkrieg und das Erbe der Sklaverei

Der militärische Konflikt zwischen den Nord- und Südstaaten von 1861 bis 1865 war die große Bewährungsprobe der noch jungen Republik. Im Zentrum stand der Streit um die Abschaffung der Sklaverei. In neuester Zeit bestimmen Debatten um Rassismus und Reparationszahlungen die Erinnerung an den Bürgerkrieg.

Mehr lesen

Max Bergmann, James Lamond

Das Ende der 9/11-Ära. Zur Zukunft der US-amerikanischen Außenpolitik

2020 endete die 9/11-Ära endgültig. Für die amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik ist nicht mehr der "Krieg gegen den Terror" bestimmend, sondern vor allem die Konkurrenz mit China. Was bedeutet dieses neue Kapitel für die Rolle der USA in der Welt?

Mehr lesen

US-Präsidentschaftswahl 2020

Unterstützerinnen und Unterstützer von Joe Biden und Kamala Harris feiern mit Schildern den Wahlsieg des Demokraten-Duos bei der US-Präsidentschaftswahl 2020.

Christian Lammert

Eine US-Wahl für die Geschichtsbücher

Noch nie gaben so viele Menschen in den USA ihre Stimme bei einer Präsidentschaftswahl ab wie 2020. Wie haben sie gewählt und vor welchen Herausforderungen steht die neue Administration? Eine Analyse.

Mehr lesen

Teaserbild Interaktive Karte zur US-Wahl

Interaktive Karte

Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen 2012 und 2016

Donald Trump hat die US-Präsidentschaftswahl am 8. November 2016 gewonnen. Die interaktive Grafik zeigt die Wahlergebnisse in den einzelnen Bundesstaaten zur aktuellen und vergangenen Präsidentschaftswahl von 2012.

Mehr lesen auf bpb.de

Erklärfilm

Die US-Präsidentschaftswahl kurz erklärt

Erklärfilm zur US-Wahl (© Bundeszentrale für politische Bildung)

Wie wird man Präsidentin oder Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika? Unser Erklärfilm veranschaulicht den Prozess vom Vorwahlkampf bis zum Amtseid – damit Begriffe wie Primaries & Caucuses, Swing States oder Electoral College keine Fragezeichen mehr aufwerfen.

Jetzt ansehen

Farbfoto: Clarksville, Tennessee, 20. Januar 2021: Eine Schwarze Frau mit Mund-Nasen-Maske und Biden-Harris-Mütze hört mit geschlossenen Augen zu, wie bei der Amtseinführung von Präsident Joe Biden in Washington, D.C., das Lied "Amazing Grace" gesungen wird.

Torben Lütjen

Die amerikanische Lektion. Wie Polarisierung der Demokratie schaden kann

Trumps Anhänger träumten von keiner neuen Ordnung; sie träumten davon, dass Trump die Wahlen gewonnen hat. Mit diesem Paradox wird auch der neue US-Präsident Joe Biden umgehen müssen: Dass die Feinde der Demokratie sich heute für deren wahre Hüter halten.

Mehr lesen

Lilliana Mason

Auf der Suche nach Heilung. (Wie) kann Joe Biden die Gräben überbrücken?

Bidens einzige Chance, Amerika zu einen, besteht darin, Gesetzesvorhaben konsequent am Mehrheitswillen der Amerikaner auszurichten. Allerdings wird es auch einer ernsthaften Strömung in der Republikanischen Partei bedürfen, die rassistischen Ressentiments klar entgegentritt.

Mehr lesen

Joe Biden bei einer Pressekonferenz zum Coronavirus

Christian Lammert

Kurzportrait: Joe Biden

Der Präsidentschaftskandidat gehört zum Establishment der Demokratischen Partei und blickt auf eine lange politische Karriere zurück. Im Vorwahlkampf setzte er sich gegen zahlreiche Mitbewerberinnen und Mitbewerber der eigenen Partei durch. Der Erfolg Bidens hängt in erster Linie davon ab, ob er die beiden Flügel der Partei eint und die Demokratischen Wählerinnen und Wähler zur Wahl motivieren kann.

Mehr lesen

Die nominierte Vizepräsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei, Kamala Harris, spricht zur Presse, 27.08.2020.

Christian Lammert

Kurzportrait: Kamala Harris

Kamala Harris ist Politikerin, Anwältin und seit 2017 Senatorin des Bundesstaates Kalifornien. In den anstehenden Präsidentschaftswahlen ist sie die nominierte Vizepräsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei.

Mehr lesen

Aktion zur Förderung von Early Voting in New York 2019.

Philipp Adorf

Hindernisse auf dem Weg zur Wahl

Wählen ist in den USA Ländersache – und in vielen Bundesstaaten alles andere als einfach. Was für die einen ein Grundrecht ist, ist für die anderen ein Privileg. Die Interpretation des Wahlrechts spaltet bis heute die politischen Lager.

Mehr lesen

US-Präsident Donald Trump präsentiert eine Ausgabe der Washington Post mit einem Aufmacher zu seinem Freispruch im Amtsenthebungsverfahren.

Patrick Horst

Die gescheiterte Amtsenthebung von Präsident Trump

Im Impeachment-Verfahren nimmt der US-Kongress eine rechtsprechende Funktion wahr, ist dabei aber starken politischen Einflüssen ausgesetzt. Ein Rückblick auf das Verfahren gegen Donald Trump.

Mehr lesen

US-Präsident Donald Trump betrachtet sich im Spiegel

Markus B. Siewert, Florian Böller

Vier Jahre Donald J. Trump: Regierungsbilanz in der Innen- und Außenpolitik

Wie lässt sich eine erfolgreiche Präsidentschaft bewerten? Die Antwort hängt nicht nur vom politischen Standpunkt ab, sondern muss auch strukturelle Gegebenheiten und langfristige Konsequenzen berücksichtigen.

Mehr lesen

Unterstützer/-innen der demokratischen Kandidatin Elizabeth Warren in Milford, New Hampshire, sprechen am 2. September 2019 mit einem Mann, der als Super PAC verkleidet ist. Warren schied nach dem schlechten Ergebnis am Super Tuesday aus dem Wahlkampf aus.

US-Präsidentschaftswahl 2020

Die Rolle von Geld im US-Wahlkampf

Der amtierende US-Präsident ist Milliardär, knapp die Hälfte aller Kongressabgeordneten haben Millionen auf ihren Konten. Geld spielt eine wichtige Rolle im US-Wahlkampf – doch sind die Summen wirklich wahlentscheidend?

Mehr lesen

Das Facebook-Logo spiegelt sich in einem Auge

Erik Meyer

Politische Kommunikation: Die Rolle der Social-Media-Plattformen im US-Wahlkampf 2020

In den USA lässt sich ein Strukturwandel der Öffentlichkeit beobachten. Neben den klassischen Massenmedien werden soziale Medien als algorithmisch personalisierte Nachrichtenkanäle immer bedeutsamer.

Mehr lesen

Dossier

Der Marshallplan - Selling Democracy

Der Marshallplan sollte die enorme wirtschaftliche Not nach dem Zweiten Weltkrieg lindern. Das Dossier informiert über Entstehung, Entwicklung und Wirkungsgeschichte des Marshallplans.

Mehr lesen