Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Tipps für digitale Inklusion im Unterricht

Bildungshacks #14 Tipps für digitale Inklusion #13 Tipps für Friedenspädagogik #12 Visualisierungen im Unterricht #11 KI im Unterricht #10 Escape Games im Unterricht #9 Tipps für digitale Berichterstattung #8 Tipps für digitale Erinnerungskultur im Unterricht #7 Tipps für digitale Demokratiebildung #6 Tipps für Lernspiele im Unterricht #5 Tipps für Lernvideos im Unterricht #4 Tipps für Datenschutz im Unterricht #3 Tipps für Social Media im Unterricht #2 Tipps für den Hybrid-Unterricht #1 Tipps für den digitalen Distanzunterricht

Tipps für digitale Inklusion im Unterricht Bildungshacks

Leonie Meyer

/ 2 Minuten zu lesen

Wie lassen sich Inklusion und Digitalität im Unterricht gemeinsam denken? In der Folge spricht Filli Montag mit Sonderpädagogin Lea Schulz und Förderschullehrer Fabio Priano über das Konzept der "Diklusion" und praktische Einsatzmöglichkeiten im Unterricht.

Tipps für digitale Inklusion im Unterricht

Bildungshacks

Tipps für digitale Inklusion im Unterricht

Wie lassen sich Inklusion und Digitalität im Unterricht gemeinsam denken? In der Folge spricht Filli Montag mit Sonderpädagogin Lea Schulz und Förderschullehrer Fabio Priano über das Konzept der "Diklusion" und praktische Einsatzmöglichkeiten im Unterricht.

Für einen schnellen Überblick

0:00 – 0:35 Einstieg & Vorstellung
0:35 – 1:49 Ebenen der digitalen Inklusion
1:50 – 2:19 Voraussetzungen für den Unterricht
2:19 – 2:59 Digitale Anwendungen für digitale Inklusion
3:00 – 3:59 Digitale vs. analoge Inklusion
4:00 – 5:58 Praxisbeispiele

Die Werkstatt bei Twitter: Externer Link: twitter.com/werkstatt_bpb
Und Instagram: Externer Link: instagram.com/werkstatt_bpb
Und Facebook: Externer Link: facebook.com/werkstatt.bpb.de

Schickt uns eure Wünsche für kommende Themen an redaktion@werkstatt.bpb.de, schreibt uns hier in die Kommentare oder bei Twitter und Instagram.

Über unsere Gesprächspartner/-innen

Lea Schulz ist Sonderpädagogin und arbeitet als Studienleiterin im Bereich Inklusion und digitale Medien beim am Externer Link: Institut für Qualitätsentwicklung für Schulen in Schleswig-Holstein. Außerdem hält sie als "Diklusions-Expertin" Vorträge und gibt Workshops. Auf ihrer Externer Link: Website teilt sie Tipps rund um digitale Inklusion in der Schule.

Fabio Priano ist Förderschullehrer und Medienverantwortlicher an einer Schule Hamburg. Darüber hinaus engagiert es sich als Botschafter für Pädagogik im Externer Link: Netzwerk Digitale Bildung.

Linktipps zur Folge

Die Externer Link: App-Liste von Karin Reber und Hildegard-Kaiser-Mantel ist ein Online-Dokument, in dem zahlreiche Apps vorgestellt werden, die Lehrkräfte bei Inklusionsvorhaben in der Schule unterstützen können. Der Hauptfokus liegt dabei auf dem Förderschwerpunkt Sprache. Neben einer Kurzbeschreibung werden in dem Dokument (potenziell) anfallende Kosten aufgelistet, sowie die Zielgruppe genannt. Die App-Liste selbst steht als Open Educational Resource unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 zur Verfügung.

Die Externer Link: Kriterienliste für diklusive Apps von Lea Schulz besteht aus einer Reihe an Fragen, die sich Bildnerinnen und Bildner stellen sollten, wenn sie eine App oder eine Internetplattform einsetzen möchten. Dabei geht es beispielsweise um die Reflexion von allgemeinen didaktischen Fragen, aber auch um das Kompetenzniveau der Lernenden sowie die Möglichkeit, kollaborativ zu arbeiten. Die Kriterienliste steht unter Creative-Commons-Lizenz.

Das Fünf-Ebenen-Modell von Lea Schulz teilt den Einsatz digitaler Ebenen in digital inklusiven Schulsituationen in fünf Ebenen: die Ebene des Individuums, die Lernebene, die Ebene der Lerngruppe, der Organisation und der Gesellschaft und Umwelt. Das vollständige Modell sowie weitere Erläuterungen finden Sie Externer Link: hier.

Externer Link: SMART Notebook ist eine Software des kommerziellen Anbieters Lumio für die Verwendung auf SMART Board Display. Auf einer digitalen Tafel können so interaktive Unterrichtseinheiten durchgeführt werden. Die Basisversion der Software ist kostenfrei downloadbar und verfügt über Funktionen wie das Schreiben und Zeichnen und das Hinzufügen von Formen und Bildern. Die Kosten für die SMART Learning Suite variieren je nach Art der Lizenz.

Externer Link: Worksheet Crafter ist eine kostenpflichtige Software zum Erstellen von Arbeitsblättern. Die Kosten variieren je nach Lizenz. Mit vorgefertigten Elementen können Lehrkräfte selbst Arbeitsblätter zusammenfügen und diese in der Arbeitsblatt-Tauschbörse mit anderen teilen. Hinter dem Angebot steht das Interner Link: Sozialunternehmen Schoolcraft GmbH. Eine Alternative ist beispielsweise der Online-Editor Externer Link: Tutory, mit dem sich ebenfalls Arbeitsblätter online erstellen und gestalten sowie als OER ausspielen und teilen lassen.


Über Bildungshacks

In dem Video-Format der Werkstatt dreht sich alles um digitale und zeitgemäße Lehrmethoden in der Schule und der außerschulischen Bildung. Jeden Monat beantwortet Filli Montag gemeinsam mit Expertinnen und Experten Fragen der Werkstatt-Community – praxisnah und verständlich.

Weitere Inhalte

Weitere Inhalte

Bildungsthema

inklusiv politisch bilden

Soziale Spaltungen in der Gesellschaft zu überwinden, ist Ziel von Inklusion, Barrieren für Teilhabe abzubauen Aufgabe politischer Bildung. Wie können auch Menschen erreicht werden, die z.B.…

Video Dauer
Werkstatt

Tipps für digitale Inklusion im Unterricht

Wie lassen sich Inklusion und Digitalität im Unterricht gemeinsam denken? In der Folge spricht Filli Montag mit Sonderpädagogin Lea Schulz und Förderschullehrer Fabio Priano über das Konzept der…

Werkstatt

"nachrichtenleicht": Nachrichten in einfacher Sprache

Wie kann der öffentlich-rechtliche Rundfunk mehr Menschen mit Nachrichten erreichen? Wir sprachen mit Rita Vock, die an der Entwicklung des Deutschlandfunk-Formats "nachrichtenleicht" beteiligt war.

Russland-Analysen

Gesundheitsreformen / Menschen mit Behinderungen

Trotz etlicher Umstrukturierungen weist das russische Gesundheitssystem noch einige Probleme auf. In dieser Ausgabe der Russland-Analysen stehen die Entwicklung des Gesundheitswesens sowie die…

Artikel

10 Jahre Inklusion

10 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention gestaltet sich die Umsetzung von Inklusion in Deutschland nach wie vor schwierig. Was hätte geschehen müssen und was ist tatsächlich…

Leonie Meyer studierte in Bonn Politik, Soziologie und Psychologie. Seit Januar 2021 unterstützt sie die werkstatt.bpb als Redaktionsassistenz. Daneben brennt sie für die Themen politische Partizipation, Bewältigung der Klimakrise und soziale Gerechtigkeit.