Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Grundzüge der schulischen Arbeit von Beratungsstellen bei antidemokratischen Vorfällen

Grundzüge der schulischen Arbeit von Beratungsstellen bei antidemokratischen Vorfällen

von: Bertelsmann Stiftung

Zur Bearbeitung von antidemokratischen Diskriminierungen stehen Lehrkräften lokale und überregionale Beratungsstellen zur Verfügung. Tom Uhlig von der Bildungsstätte Anne Frank (Frankfurt/Main) beschreibt die Grundzüge ihrer Arbeit.

Inhalt

Wie und auf welche Weise finden Lehrkräfte bei Diskriminierungen externe Unterstützung? Tom Uhlig beschreibt, wie Lehrerinnen und Lehrer durch die Einbindung von Beratungsstellen entlastet werden. Dabei geht er auf Möglichkeiten und Grenzen dieser externen Angebote ein.

Mehr Informationen

  • Interviews und Beratung: engelkes|tv, Lohmar

  • Technische Realisation: life is motion, Herford

  • Grafik: VISIO Kommunikation GmbH, Bielefeld

  • Produktion: 02.2021

  • Spieldauer: 5 Min.

  • hrsg. von: Bertelsmann Stiftung und Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Bertelsmann Stiftung für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.