Dossierbild teamGLOBAL

22.6.2012

Globalisierung essen

Appetit auf eine faire und nachhaltige Entwicklung?

Das Workshopthema "Globalisierung essen" bietet eine lebensbezogene Auffahrt zu einer Vielzahl von Problemzusammenhängen und Gestaltungsoptionen der Globalisierung. Es ist besonders auch für jüngere Zielgruppen geeignet.

Globalisierung EssenteamGLOBAL wirft mit Euch einen Blick hinter die Verpackung. Appetit auf eine faire und nachhaltige Entwicklung?
© Bilder: EC (1,2,13,14), Volker Zintgraft/www.pixelio.de (3) Yann Arthus-Bertrand/GoodPlanet.info (4,6,7,10,16), IPA
Für uns ist es heute Alltag geworden, Nahrungsmittel aus allen Ecken der Welt auf dem Teller zu haben. Das Thema ''Globalisierung essen'' bietet deshalb eine lebensbezogene Auffahrt zu einer Vielzahl von Problemzusammenhängen und Gestaltungsoptionen der Globalisierung. Hierzu gehören z.B. der ''ökologische Fußabdruck'' von Nahrungsmitteln, die Millenniumsziele der Vereinten Nationen, soziale und ökologische Folgen der modernen Landwirtschaft und das Spannungsverhältnis zwischen Biokraftstoffen und Lebensmittelproduktion.

teamGLOBAL möchte mit Workshops zum Thema ''Globalisierung essen'' Appetit auf eine faire und nachhaltige Entwicklung machen.

Zur Methodensammlung: Globalisierung essen


teamGLOBAL

teamGLOBAL ist ein Peer-Education-Netzwerk für junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Es verbindet engagierte junge Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Weltanschauungen und setzt einen gemeinsamen Lernprozess zu den Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Globalisierung in Gang.

Mehr lesen auf teamglobal.de

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Schüler am Laptop
teamGLOBAL - Netzwerk

Wir kommen zu Euch!

Sie haben Interesse an einem Besuch von teamGLOBAL?

Mehr lesen

Publikation zum Thema

Coverbild bpb: magazin HQ

bpb:magazin 1/2012

Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an.Weiter...

Zum Shop

Warum eigentlich Europa? Die "Young European Professionals" sind ein Netzwerk junger Menschen, die europabezogene Themen jugendgerecht vermitteln und zu persönlichem Engagement ermutigen.

Mehr lesen