Meine Merkliste

Workshop-Ergebnisse: "Du hast die Wahl"

Veranstaltungen Werkstatt.Con - Digitale Bildungslandschaften nach 2020 Open Space: Engagement im Netz und vor Ort Methoden, Tools und erste Schritte: Tipps für digitales Projektmanagement im Ehrenamt "Leichte Sprache eignet sich gut für Menschen, die gerade Deutsch lernen" "Spenden Sie jetzt!" – Wie Organisationen digitales Fundraising richtig nutzen "Durch Austausch mit anderen kann ich die Wirkung meines Projekts verstärken" "Die datenschutzrechtliche Relevanz von Whatsapp wird häufig vergessen" Abwab: Good Practice-Projekt Afeefa: Good Practice-Projekt Digital Empowerment: Good Practice-Projekt Handbook Germany: Good Practice-Projekt ICOON for Refugees: Good Practice-Projekt ReDI School: Good Practice-Projekt SpeedLab: Lehrende der Zukunft Vom Overhead-Projektor zu digitalen Medien: "Wir müssen bei den Lehramtsstudierenden ein Umdenken erreichen." Kognitive Entwicklung als Voraussetzung für die Nutzung digitaler Medien Lehrende im Jahr 2027: Medienkompetente Lernbegleiter in interdisziplinären Teams "Es geht nicht darum, Digitalisierung um jeden Preis in den Unterricht zu bringen" "Selbstbestimmt, reflektiert und demokratisch in den Lernprozess eingebunden" Hackathon: Selbstbestimmt leben in der vernetzten Gesellschaft Ablauf und Voraussetzungen Prototypen Bildung und das Internet der Dinge: Smart Learning Environments Das Internet der Dinge in der politischen Bildung Das Internet der Dinge in der Bildungspraxis Von Raspberry Pies und Selbstbestimmtheit Bildungssalon Rückblick: Bildungssalon Künstliche Intelligenz in der Schule Bildungssalon: Ein Jahr nach den ersten Schulschließungen – was hat sich verändert? Bildungssalon: Digital landauf landab: Best-Practice-Ansätze für Digitale Bildung auf dem Land Bildungssalon: Nachhaltige Schule digital Bildungssalon: Historisch-politische Bildung mit Virtual und Augmented Reality VR/AR in der historisch-politischen Bildung – Chancen und Risiken Bildungssalon: Lernen mit Virtual und Augmented Reality Bildungssalon: Baust du noch oder lernst du schon? Digitale Bildung & Geflüchtete Digitale Bildung & Geflüchtete "Netzwerken, Austausch und Verankerung im Alltag sind entscheidend" "Die größte Herausforderung ist die Heterogenität" Große Vielfalt, aber Mangel an Austausch und gezielten Angeboten Wie Social Media und Mentoren das Ankommen erleichtern Demokratie in Deutschland (für syrische Geflüchtete) SpeedLab "Digitale Inklusion" Workshops Die Werkstatt unterwegs Rückblick: Jubiläumskonferenz "Was kommt, was bleibt?" zu zehn Jahren werkstatt.bpb.de

Workshop-Ergebnisse: "Du hast die Wahl"

/ 2 Minuten zu lesen

In zwei Workshop-Einheiten haben die Schülerinnen und Schüler des Berliner Werner-von-Siemens-Gymnasiums kleine Coding-Projekte mit Scratch zum Thema "Wahlen" entwickelt. Eine Auswahl.

Coden mit Scratch zum Thema "Wahlen" ( bpb / Fotografin: Theresa Samuelis / bearbeitet / Externer Link: Lizenz CC BY-SA 4.0)

Hinweis:

Die ausgewählten Workshop-Ergebnisse sind mit der zweiten Lerngruppe am 6. September 2017 entstanden. Bei den hier gezeigten Projekten handelt es sich um Prototypen, die den Stand nach Ablauf der zweistündigen Workshop-Einheit abbilden. Sie sind aufgrund von Zeitmangel nicht unbedingt vollständig, nicht redaktionell bearbeitet bzw. auf ihre inhaltliche Richtigkeit überprüft. Außerdem ist die Eingabe von Antworten nicht vereinheitlicht, sodass zum Teil auch richtige Antworten als "falsch" bewertet werden (bei Peronen etwa: Vor- und Nachnahme oder nur Nachname etc.). Durch Anklicken der grünen Fahne startet das jeweilige Projekt.

Ihnen werden keine Projekte angezeigt? Versuchen Sie es noch einmal mit einem anderen Browser.

Gruppe: Stimmrecht


Format des Prototyps: Quiz

Text-Quiz zum Thema Wahlen und Wahlrecht: Die möglichen Antworten sind am rechten Rand angegeben und werden manuell in das Textfeld eingetragen. Externer Link: Zum Projekt auf Scratch.

Gruppe: Briefwahl


Format des Prototyps: Quiz

Text-Quiz zum Thema Wahlen und Wahlrecht: Die Antworten werden selbstständig formuliert und in das Textfeld eingegeben. Externer Link: Zum Projekt auf Scratch.

Mehr Informationen zu Scratch

Für den Workshop wurde Scratch als kostenfreies und leicht zugängliches und intuitives Tool zum spielerischen Experimentieren mit Coding ausgewählt. Interner Link: Hier haben wir das Tool auf werkstatt.bpb.de vorgestellt.

Gruppe: Wahlfisch


Format des Prototyps: Quiz

Text-Quiz zum Thema Wahlen und Wahlrecht: Die möglichen Antworten sind am rechten Rand angegeben und werden manuell in das Textfeld eingetragen. Externer Link: Zum Projekt auf Scratch.

Gruppe: Umfrage


Format des Prototyps: Chatbot

Chatbot zum Thema Wahlen und Wahlrecht: Der Bot kann zu den angegebenen Stichworten befragt werden (hinterlegte Antworten in diesem Fall bei "Wahlrecht" und "Erststimme"). Externer Link: Zum Projekt auf Scratch.

Gruppe: 5%


Format des Prototyps: Quiz

Text-Quiz zum Thema Wahlen und Wahlrecht: Die Antworten werden selbstständig formuliert und in das Textfeld eingegeben. Externer Link: Zum Projekt auf Scratch.

Hintergrundinformationen zum Workshop

Der Workshop fand am 5. und 6. September 2017 am Werner-von-Siemens-Gymnasium in Berlin-Zehlendorf satt. Die zweistündige Workshop-Einheit war dort in die sogenannte „Lernwerkstatt“ eingebettet, eine Art Projektwoche nach den Sommerferien, die in diesem Jahr thematisch auf die Bundestagswahl 2017 ausgerichtet war. Die zwei Lerngruppen umfassten jeweils etwa 25 Schülerinnen und Schüler, von denen jeweils rund zehn bereits Erfahrungen im Umgang mit dem Coding-Tool Scratch hatten. Gearbeitet wurde in 4er- bzw. 5er-Gruppen, wobei diejenigen mit Scratch-Erfahrung gleichmäßig auf die Gruppen verteilt waren.


Coding an der Schule im Zeichen der Bundestagswahl

Scratch-Workshop: Du hast die Wahl ( bpb / Fotografin: Lya Cuéllar / bearbeitet / Externer Link: Lizenz CC BY-SA 4.0)

Was man zum Thema Wahlen wissen sollte – unter dieser Prämisse haben die Politik-Kurse eines Berliner Gymnasiums mit dem spielerischen Coding-Tool Scratch gearbeitet und Quizze, Mini-Lexika und Chatbots programmiert.

Interner Link: Zum Workshop-Bericht