Meine Merkliste

Zahlen und Fakten

Lateinamerika Hintergrund Transformation Soziale Bewegungen Linksruck? Interview Klaas Dykmann Neue Popmusik Interview Paco Mendoza Argentinien Geschichte Soziale Bewegungen Nachrichten aus dem Niemandsland Arbeiterselbstverwaltung Selbstorganisation Menschenrechtsbewegung Weitermachen Erfahrung der Zeit Reaktivierte Unternehmen Zahlen und Fakten Bolivien Geschichte Soziale Bewegungen Verstaatlichungspolitik Kinderarbeit Zahlen und Fakten Brasilien Geschichte Soziale Bewegungen Gesundheitssystem Brasiliens Aufstieg Wandel durch Klimawandel? Umgang mit der Vergangenheit Zahlen und Fakten Chile Schwieriges Erbe Soziale Bewegungen Colonia Dignidad Abschied von Pinochet Zahlen und Fakten Costa Rica Geschichte Soziale Bewegungen Bananenanbau Zahlen und Fakten Dominikanische Republik Geschichte Juan Bosch Soziale Bewegungen 25. November 1960 Zahlen und Fakten Ecuador Geschichte Soziale Bewegungen Erdöl Zahlen und Fakten Guatemala Indigene Frauenrechte Soziale Bewegungen Zahlen und Fakten Honduras Soziale Bewegungen Hurrikan Mitch Zahlen und Fakten Kolumbien Geschichte Soziale Bewegungen Frauen in Kolumbien Zahlen und Fakten Kuba Fidel Castro Kubanische Metamorphosen Soziale Bewegungen Zahlen und Fakten Mexiko Geschichte Soziale Bewegungen Drogenhandel Zahlen und Fakten Nicaragua Geschichte Soziale Bewegungen Bildungspolitik Zahlen und Fakten Panama Geschichte Soziale Bewegungen Der Panamakanal Zahlen und Fakten Paraguay Geschichte Deutsche Kolonie Zahlen und Fakten Peru Geschichte Soziale Bewegungen Vargas Llosa Zahlen und Fakten El Salvador Geschichte Soziale Bewegungen Jugendgewalt Stadtteilsanierung Zahlen und Fakten Uruguay Geschichte Soziale Bewegungen Kirche und Religion Zahlen und Fakten Venezuela Geschichte Soziale Bewegungen PdVSA Zahlen und Fakten Redaktion Briefe aus Lateinamerika Kampf um Pascua Lama Bergbau in Lateinamerika Chile: Kampf gegen Umweltverschmutzung Brasilien: Aufstand der Obdachlosen

Zahlen und Fakten El Salvador im Überblick

/ 1 Minute zu lesen

Fläche

21.041 km2 (Weltrang: 148)

Einwohner

6.853.000 = 326 je km2 (F 2007, Weltrang: 98)

Hauptstadt

San Salvador

Amtssprachen

Spanisch

Bruttoinlandsprodukt

20,373 Mrd. US-$
realer Zuwachs: 4,7%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)

2850 US-$

Währung

1 El-Salvador-Colón (cent) = 100 Centavos (auch gesetzliches Zahlungsmittel: US-$)

Botschaft

Botschaft der Republik El Salvador
Joachim-Karnatz-Allee 47, 10557 Berlin
Telefon 030 2064660, Fax 030 22488244
www.botschaft-elsalvador.de

Regierung

Staats- u. Regierungschef: Mauricio Funes Cartagena, Äußeres: Hugo Martínez Bonilla

Nationalfeiertag

15.9.

Verwaltungsgliederung

14 Departamentos

Staats- und Regierungsform

Verfassung von 1983
Präsidialrepublik
Parlament: Gesetzgebende Versammlung (Asamblea Legislativa) mit 84 Mitgl., Wahl alle 3 J.
Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 5 J. (keine Wiederwahl)
Wahlpflicht ab 18 J.

Bevölkerung

Salvadorianer
Nat. Statistik Z 2008: 5.744.113 Einw.
letzte Zählung 2007: 5.744.113 Einw.
überwiegend Mestizen (Ladinos), 10% Indigene (v.a. Pipil), 1% Weiße
über 2 Mio. Salvadorianer leben im Ausland

Städte (mit Einwohnerzahl)

(Z 2007) San Salvador 316.090 Einw. (A 1,6 Mio.), Soyapango 241.403, Santa Ana 204.340, San Miguel 158.136, Mejicanos 140.751, Apopa 131.286, Delgado 112.161, Nueva San Salvador (Santa Tecla) 108.840

Religionen

74% Katholiken, 21% Protestanten (Stand: 2006)

Sprachen

Spanisch
indigene Sprachen: Nahua, Maya
Englisch

Erwerbstätige nach Wirtschaftssektor

Landwirtsch. 19%, Industrie 24%, Dienstl. 57% (2004)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)

Ø 2007: 5,8%
hohe Unterbeschäftigung

Inflationsrate (in %)

Ø 2008: 7,3%

Wichtigste Importgüter (Anteil am Gesamtimport in %)

17% Erdöl, 8% Elektronik, 6% Maschinen, 6%Kfz u. -teile, 4% Kunststoffe, 4% Getreide, 3% Arzneimittel, 3% Textilien, 3% Elektrotechnik, 3% Papier u. Pappe, 3% organische Chemikalien

Wichtigste Exportgüter (Anteil am Gesamtexport in %)

9% Kaffee, 8% Papier u. Pappe, 7% Getreide, 7% organische Chemikalien, 6% Eisen u. Stahl, 6% Textilien, 5% Erdöl, 5% Fisch, 5% Arzneimittel, 4% Zucker, 3% Kunststoffe, 2% Gemüse u. Früchte

Quelle: Der Fischer Weltalmanach. © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2010.

Fussnoten

Weitere Inhalte