2Kolumbiens dorniger Weg zum Frieden

Zurück zum Artikel
2 von 2
Ein Poster der ehemaligen kolumbianischen Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt in Paris im  Februar 2007. Seit 2002 ist die Politikerin, die in Frankreich aufwuchs,  in den Händen der linksgerichteten Guerillaorganisation Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC). (Bild: ap)
Ein Poster der ehemaligen kolumbianischen Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt in Paris im Februar 2007. Seit 2002 ist die Politikerin, die in Frankreich aufwuchs, in den Händen der linksgerichteten Guerillaorganisation Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC). (Bild: ap)