30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

Redaktion am 10.06.2016

Deutsch lernen mit Schnitzel und Dolmades

Nachhaltige Deutschkurse für Geflüchtete: Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) bietet mit dem Projekt „Ich will Deutsch lernen“ ein kostenfreies Angebot an, das in Integrationskursen und von Selbstlernern genutzt werden kann. Ein Online-Portal und eine multilinguale App vermitteln Lerninhalte, die an den Alltag der Lernenden angelehnt sind. Für Lehrende gibt es Schulungen. Im Interview erzählt Claudia Burkhardt, DaZ-Referentin beim DVV, wie das Angebot genau aussieht.

Nachhaltige Deutschkurse für Geflüchtete: Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) bietet mit dem Projekt „Ich will Deutsch lernen“ ein kostenfreies Angebot an, das in Integrationskursen und von Selbstlernern genutzt werden kann. Ein Online-Portal und eine multilinguale App vermitteln Lerninhalte, die an den Alltag der Lernenden angelehnt sind. Für Lehrende gibt es Schulungen. Im Interview erzählt Claudia Burkhardt, DaZ-Referentin beim DVV, wie das Angebot genau aussieht.

Für einen schnellen Überblick:




Min 00:15 Worum handelt es sich bei dem Projekt „Ich will Deutsch lernen“ und an wen richtet es sich?
Min 01:15 Wie sieht das Angebot von „Ich will Deutsch lernen“ aus?
Min 03:24 Was beinhaltet die App „Einstieg Deutsch“ von „Ich will Deutsch lernen“?
Min 04:07 Welche Möglichkeiten bietet „Ich will Deutsch lernen“ für Lehrende?
Min 04:45 Welche Erfahrungen haben Sie bisher mit der Plattform gemacht?
Min 05:48 Was sind Herausforderungen für das Projekt?


i

Über das Projekt

Das Portal „Ich will Deutsch lernen“ wurde vom Deutschen Volkshochschul-Verband entwickelt und ist angelehnt an das Rahmenprogramm für Integrationskurse des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Das Angebot umfasst Deutschkurse auf den Niveaustufen A1 bis B2 und Lektionen mit berufssprachlichem Bezug. Die Nutzung des Portals ist kostenfrei. Es ist sowohl für selbstständig Lernende als auch im Kontext von bestehenden Sprachkursen nutzbar. Kursleitende können sich registrieren und als Tutor online eine Lerngruppe betreuen. Selbstständig Lernende werden von DVV-Tutoren betreut.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-SA 3.0 DE - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet


Kommentare anderer Nutzer

Marion Welna | 07.07.2016 um 11:38 [Antworten]

App Ich will Deutsch lernen

Habe eben die obige App auf mein Ipad geladen. Sie öffnet kurz, steht auf dem Kopf und mehr geht nicht!
Kann man mir das erklären?
Es grüßt M. Welna

Meiners-Schuth , Irmgard | 13.07.2016 um 15:18 [Antworten]

Deutsch für Geflüchtete

Ich interessiere mich für diese App, weil ich für die VHS Emmendingen Deutschunterricht für Flüchtlinge gebe, Vorkurs und Alphabetisierungskurs .

Elisabeth Heydel | 17.07.2016 um 20:01 [Antworten]

Kurse für Flüchtlinge

Als Lehrerin im Ruhestand betreue ich Flüchtlinge unterschiedlicher Herkunft und Leistungsfäigkeit. Schwerpunkt ist Verständigen im Alltag. Vielleicht ist das Angebot "Ich will Deutsch lernen" hilfreich!

Jana | 14.05.2017 um 11:30 [Antworten]

Freischaltung

Guten Tag, gerne würde ich Ihr Programm in meinem Alphabetisierungskurs nutzen, den ich in der VHS Krefeld gebe. Vielen Dank.


werkstatt.bpb.de in Social Media

Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen