Meine Merkliste

Die 1980er

Die 1980er

"Die Jugendphase ist für Jugendliche
zu einem steinigen Weg in eine unbekannte
und unsichere Zukunft geworden."
(Shell Deutschland 2002, S. 63)

Einführung

Das Eintauchen in eine Jugendkultur ist ein Versuch, die Jugend festzuhalten – selten zuvor seit der Gründung der Bundesrepublik hatten Jugendliche so viel Anlass, dem Blick auf die Realität…

Klaus Farin

/ 3 Minuten zu lesen

Hausbesetzer II

Die Hausbesetzer gaben das Prinzip der Gewaltfreiheit zu großen Teilen auf. Zur "Müsli-Fraktion" hatte sich nun eine autonome "Molli-Fraktion" gesellt, die den Häuserkampf zu einem "Guerillakrieg…

Klaus Farin

/ 3 Minuten zu lesen

Gefühl und Härte – die Autonomen

Die autonome Bewegung war sozial durchmischter, jünger und in ihrer Ablehnung der Mehrheitsgesellschaft radikaler: Forderten die "68er" noch Reformen ein, glaubten die "81er" nicht mehr an die…

Klaus Farin

/ 6 Minuten zu lesen

Die "Wende-Jugend"

Eine "positive Jugend" entwickelt im Rückenwind der konservativen Politik ein neues Selbstbewusstsein. Mehr Leistungsbereitschaft und Vaterlandsliebe, Chancengerechtigkeit statt Chancengleichheit,…

Klaus Farin

/ 4 Minuten zu lesen

Gangs

Ab 1982 gründen sich bundesweit in den Arbeiter- und Einwanderervierteln westdeutscher Städte so genannte "Streetgangs". Der Film "Warrior" und die neue US-amerikanischen Ghetto-Kultur HipHop…

Klaus Farin

/ 3 Minuten zu lesen