Meine Merkliste

Partei der Großen Einheit (BBP)

Türkei Politik und Macht Wirtschaftsmodell der AKP Kommunalwahlen 2019 Präsidentschafts- und Parlamentswahl in der Türkei Neuwahlen in der Türkei – das Ende der Republik? Das "neue" politische System der Türkei Militärisch unlösbar Das Präsidialsystem in der Türkei: Nach dem Vorbild der USA? Verfassungsreferendum in der Türkei Putschversuch im Juli 2016 "Es war das erste Mal, dass ein Putsch in der Türkei am Widerstand der Bevölkerung gescheitert ist“ Außenpolitik Kommunalwahlen 2014 Pressefreiheit Interaktive Grafik Gülen-Bewegung Der Kurdenkonflikt Protest und Opposition in der Türkei Der Zypernkonflikt Bildungspolitische Umbrüche in der Türkei Bildungspolitik der AKP Parteien der Türkei Das Parteiensystem der Türkei AKP CHP MHP HDP AP ANAP BBP DP DBP DSP DYP Hüda Par İP KADEP RP SP SHP VP YSGP Landkarten Physische Übersicht Verwaltung Bevölkerungsdichte Bevölkerungsgruppen Wirtschaft Osmanisches Reich - Expansion Osmanisches Reich - Zerfall Gesellschaft und Zusammenleben Heimat Almanya Auf eine Shisha mit.. Die Türkei im Jahr 2017/2018 Der Aufstieg des Recep Tayyip Erdoğan Satire in der Türkei Die Aleviten Fußball in der Türkei Die armenische Gemeinschaft Literatur Frauenrechte Migrationswende Türkei hören Geschichte und Erinnerung Militärputsche in der Geschichte der Türkei Verfassungsgeschichte der Türkei Erster Weltkrieg Genozid an den Armeniern Atatürk Vom Reich zur Republik Vertreibung der türkischen Juden Deutsche im Exil Türkei Pogrom von Istanbul Gastarbeit Infografiken Das "neue" politische System der Türkei Entwicklung des BIP Wirtschaftswachstum Arbeitslosenquote Staatsverschuldung (in % des BIP) Staatsverschuldung (in Mio. €) Währungsentwicklung Handelspartner Direktinvestitionen Wertschöpfung Bevölkerungsstruktur Religionszugehörigkeit Stromproduktion Einkommensverteilung Privatverschuldung Auslandseinsätze Migration aus der Türkei Internationale Mobilität Tourismus Bildergalerien Quiz Videos Redaktion

Partei der Großen Einheit (BBP) Büyük Birlik Partisi

Dr. Yaşar Aydın

/ 2 Minuten zu lesen

Gründungsjahr


1993

Vorsitz


Mustafa Destici

Parlamentswahl 2011


0,74 %

Parlamentswahl November 2015


0,53 %

Kommunalwahl 2014


1,1 %

Die BBP (Büyük Birlik Partisi) gilt als rechtsextreme, islamistische und nationalistische Partei, die als radikaler Flügel der Nationalistischen Arbeitspartei (Milli Çalışma Partisi, Interner Link: MÇP) entstand. Aufgrund innerparteilicher Differenzen löste sich Muhsin Yazıcıoğlu, der sich schon in den 1970er-Jahren den Grauen Wölfen angeschlossen hatte, von der MÇP und gründete die BBP, die sich selber als Erbin der MHP der 1970er-Jahre und als Teil der Idealisten-Bewegung (Ülkücü Hareket) versteht.

Die BBP betrachtet den Islam als Hauptelement der türkischen Identität. Laizismus bedeutet für die Partei lediglich ein Neutralitätsgebot des Staates gegenüber der Religion. Der Kurdenkonflikt ist für die BBP ein Problem, das nur aufgrund wirtschaftlicher Benachteiligung entstanden ist. Als eigenständige ethnische Gruppe werden die Kurden nicht angesehen. Wenngleich die BBP-Führung Rassismus offiziell ablehnt, wirken viele Schriften und die Rhetorik ihrer Politiker rassistisch und nationalistisch.

Die BBP ist gegen einen EU-Beitritt der Türkei und bringt Europa mit kultureller Dekadenz in Verbindung. Mitglieder der Partei sollen in die Ermordung des türkisch-armenischen Intellektuellen Hrant Dink sowie in weitere Morde verwickelt gewesen sein. Muhsin Yazıcıoğlu, Gründer und langjähriger Vorsitzende der BBP kam bei einem Helikopter-Unfall ums Leben. Seine Anhänger spekulieren, dass es sich dabei um einen politischen Mord handeln könnte.

Die BBP trat bei der Parlamentswahl im Juni 2015 zusammen mit der Interner Link: Saadet Partisi an. Gemeinsam erreichten sie 2,1 Prozent der Stimmen. Zur vorgezogenen Parlamentswahl im November 2015 trat die BBP alleine an und erreichte 0,5 Prozent der Stimmen. Die BBP unterstützte bei der Präsidentschaftswahl 2014 Ekmeleddin İhsanoğlu, den gemeinsamen Kandidaten von sieben Parteien (darunter u.a. Interner Link: CHP und Interner Link: MHP), der mit 38,4 Prozent der Stimmen Recep Tayyip Erdoğan unterlag. Beim Referendum im April 2017 unterstützte die BBP die Verfassungsänderung zur Einführung des Präsidialsystems.

Weitere Inhalte

ist seit April 2013 Mercator-IPC-Fellow an der Stiftung Wissenschaft und Forschung und Mitarbeiter in der Forschungsgruppe EU-Außenbeziehungen. Forschungsgebiete: Migrationsforschung und Zuwanderungspolitik; Türkeiforschung; Nationalismusforschung (Nationalismus, ethnische Konflikte, Fremdheitsproblematik, kollektive Identität); Soziale Philosophie und Politische Theorie (Theorien der Moderne/Modernisierung)