Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen


Neue Medien führen zu einer Entgrenzung der Arbeit

Herzrasen, schwitzige Hände, Kurzatmigkeit – natürliche Reaktionen des Körpers auf Stress. Auf lange Sicht kann Stress jedoch ernsthaft krank machen. Davon sind auch Lehrende betroffen und auch die digitale Schulentwicklung hat ihren Anteil daran.

Ob analoge Arbeitsmethoden dabei helfen, Stress zu reduzieren? Foto: Nick Youngson, Lizenz: CC BY-SA 3.0, Quelle: The Blue Diamond Gallery (© 2019 Bundeszentrale für politische Bildung)

Für einen schnellen Überblick:
00:05-00:49 - Grundlegende Belastungsfaktoren für Lehrkräfte
00:50-01:50 - Entstehung von Stress und Formen von Stresssymptomen
01:51-02:50 - Auswirkungen der Digitalisierung auf die Belastung von Lehrenden
02:51-03:37 - Selbstschutz und Strategien gegen zu hohe Belastung
03:38-04:31 - Vorbeugen von Stressmomenten und Konsequenzen für den Unterricht


i

Hintergrundinformationen zum Beitrag

Das Interview entstand im Rahmen der Tagung "ZUKUNFT SCHULE: Lernen ohne Limits", die vom 28. bis 30. August 2019 am Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln stattfand. Eingebettet war die Veranstaltung in das ZfL-Themenjahr 2019 future19 – Learning From Utopia. Auf dem Programm standen über 60 Vorträge und Workshops von und mit mehr als 70 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis sowie Networking-Angebote. Schwerpunktthemen und analog auch die Hashtags in den Sozialen Netzwerken waren #diggi19, #bildungschancen, #genderlead und #arbeitsmarkt.

Mehr Informationen sowie das Programm finden Sie auf der Tagungsseite.

Porträt von Dr. Jana Bauer.Dr. Jana Bauer. (© Quelle: privat, Fotograf/Copyright: Michael Keil)
Dr. Jana Bauer ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln am Lehrstuhl für Arbeit und berufliche Rehabilitation. Bei der Tagung ZUKUNFT SCHULE bot sie einen Talk zum Thema "Zukunft Schule - Gesund im Wandel durch Stresskompetenz für Studium und Beruf" an.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-SA 4.0 - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen