Dossierbild Wahlen nach Zahlen: Nachdenkende Figur mit Linien eines Liniendiagramms. Im Hintergrund scherenschnittmäßig weitere Figuren.

Glossar Bundestagswahl 2021

Begriffe aus dem Bereich Demoskopie und Wahlen

Digital Campaigning

Digital Campaigning (zu Deutsch etwa: digitale Kampagnenführung) beschreibt Strategien, mit denen der Wahlkampf digital stattfindet. Darunter fallen etwa die zunehmende Nutzung sozialer Netzwerke durch Politiker*innen und Parteien für die politischen Kommunikation mit den Bürger*innen, sowie der Einsatz von Big Data und Microtargeting, um Wahlwerbung personalisierter und effizienter zu verbreiten. Schon in denen letzten Jahren ist beim Wahlkampf eine zunehmende Digitalisierung und Einbindung von sozialen Medien zu beobachten, angesichts der Corona-Pandemie und der Verlagerung von Präsenzveranstaltungen und persönlichen Begegnungen in die digitalen Medien, spielt Digital Campaigning für die Bundestagswahl 2021 jedoch eine besondere Rolle.

Wort im Sprachgebrauch:
"Mithilfe von Digital Campaigning versuchen Parteien mit Wähler*innen in den sozialen Netzwerken in Kontakt zu kommen."



02.09.2021

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.