Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Games als Spannungsfeld | Digitale Spiele | bpb.de

Games als Spannungsfeld

Digitale Spiele sind nicht nur Spielerei, sondern beeinflussen das Denken und Handeln der Menschen. Dieses Kapitel widmet sich kontrovers den Spannungsfeldern, die sich daraus ergeben.

Spiele mit Ideologie

Politische Inhalte in Games hören nicht dort auf, wo ihre Abbildung auf einem Bildschirm endet. Vielmehr kommt erst auf der Ebene ihrer Regelsysteme das volle ideologische Potenzial zur Geltung.

Christian Huberts

/ 10 Minuten zu lesen

Computerspiele als Eichmann-Simulatoren

Wo liegen die Grenzen des Spiels – was darf es, was kann es und was nicht? Games können durch ihre Fähigkeit, (unmenschliche) Systeme zu simulieren, als Eichmann-Simulatoren begriffen werden.

Dr. Hanns Christian Schmidt

/ 13 Minuten zu lesen

Exzessives Spielen und Abhängigkeit

Digitale Spiele faszinieren und haben Potenzial. Unter bestimmten Voraussetzungen kann sich Spielen aber auch zu einer Abhängigkeit entwickeln. Für die Diagnose wurden weltweit Standards etabliert.

Matthias Engel

/ 10 Minuten zu lesen

Weitere Inhalte

Krieg in den Medien

Der Krieg im Computerspiel

Computerspiele nutzen häufig das Thema "Krieg". Was zeichnet Computerkriegsspiele aus? Warum können sie so viele Spieler begeistern?

Rechtsextremismus

Zocken am rechten Rand

Rechtsradikale Ideologien werden in Zusammenhang mit Games nicht ausschließlich über Spiele verbreitet. Auch Online-Communitys werden als Räume für menschenfeindliches Gedankengut genutzt. Dort…

Infodienst Radikalisierungsprävention

Gaming und islamisch begründeter Extremismus

Der Text beleuchtet wie islamistische Akteure auf Jugendkulturen schauen und wie Elemente der Gaming-Kultur eine Rolle bei der Ansprache und Radikalisierung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen…

Werkstatt

Genderkonstruktionen in digitalen Spielen

Wie haben sich Genderkonstruktionen in der digitalen Spielewelt gewandelt und wie steht es heute um die Darstellung von geschlechtlicher Vielfalt in Games?

Portal

Digitale Spiele und politische Bildung

Digitale Spiele sind als Medium der Vermittlung von Wissen, Werten und Kompetenzen etabliert. Damit sind sie zentraler Gegenstand für eine politische Bildung, die in der gesamten Gesellschaft wirkt.

Digitale Spiele

Lernen mit digitalen Spielen im Unterricht

Digitale Spiele sind im Schulunterricht in Deutschland bislang eine Ausnahme. Dabei kann das Lernen mit ihnen eine Bereicherung für die Unterrichtspraxis sein.