2US-Präsidenten seit 1945

Zurück zur Bildergalerie
8 von 12
Ronald Reagan -  Porträtaufnahme als Gouverneur von Kalifornien.

Der Republikaner Ronald Reagan war der 40. Präsident der USA und insbesondere unter den konservativen Amerikanern sehr populär.  Der ehemalige Schauspieler propagierte christlich-konservative Werte und eine Rückkehr zum Patriotismus. Im Gegensatz zu seinem demokratischen Vorgänger glaubte Reagan an eine neoliberale Politik der Steuersenkung bei gleichzeitiger Kürzung von Sozialausgaben. Die Rüstungsausgaben wurden unter seiner Führung hingegen stark erhöht. Diese Politik wurde bald nach ihm benannt: "Reaganomics". In seiner zweiten Amtszeit startete er aber auch mehrere Abrüstungsinitiativen.  Viel beachtet wurde auch Reagans Forderung in einer Rede 1987 vor dem Brandenburger Tor: "Mr. Gorbachev, tear down this wall!"
1981 - 1989: Der Republikaner Ronald Reagan war der 40. Präsident der USA und insbesondere unter den konservativen Amerikanern sehr populär. Der ehemalige Schauspieler propagierte christlich-konservative Werte und eine Rückkehr zum Patriotismus. Im Gegensatz zu seinem demokratischen Vorgänger glaubte Reagan an eine neoliberale Politik der Steuersenkung bei gleichzeitiger Kürzung von Sozialausgaben. Die Rüstungsausgaben wurden unter seiner Führung hingegen stark erhöht. Diese Politik wurde bald nach ihm benannt: "Reaganomics". In seiner zweiten Amtszeit startete er aber auch mehrere Abrüstungsinitiativen. Viel beachtet wurde auch Reagans Forderung in einer Rede 1987 vor dem Brandenburger Tor: "Mr. Gorbachev, tear down this wall!" (© picture-alliance/akg)