30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Europäische Schuldenkrise

Videos: 4x4 Fragen zur Corona-Krise

Die Europäische Union stürzte durch die Auswirkungen der Coronapandemie in die größte Rezession ihrer Geschichte. In Folge schnürte sie Hilfspakete in bislang nicht gekannter Höhe. War das richtig? Können die Milliarden der europäischen Wirtschaft auch mittel- und langfristig helfen? Wäre es sinnvoll, das Geld stärker in einen klimagerechten Umbau der Unternehmen zu stecken? Droht jetzt eine Inflation? Vier Expertinnen und Experten stellen sich vier zentralen Fragen zur Zukunft Europas.

Marcel Fratzscher, Monika Schnitzer, Ursula Weidenfeld, Michael HütherDIW-Präsident Marcel Fratzscher (l.o.), die "Wirtschaftweise" Monika Schnitzer (r.o.), die Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld (l.u.) und der IW-Direktor Michael Hüther (r.u.) äußern sich zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für Europa. Lizenz: cc by-sa/4.0/deed.de (bpb)

Kurz-Interviews

Wie hat sich die EU in der Corona-Krise bis jetzt geschlagen?

Das größte Hilfspaket der Geschichte, Kredite, Kurzarbeit: Die Europäische Union hat auf die Coronapandemie mit ungewöhnlich drastischen Maßnahmen reagiert. War das richtig? Vier Antworten.

Mehr lesen

Kurz-Interviews

Wie wird sich die Pandemie auf Europas Wirtschaft auswirken?

In vielen Ländern des Kontinents haben Lockdowns die Ökonomien beinahe zum Erliegen gebracht. Wie wirken sich die Hilfsmaßnahmen von EU und Nationalstaaten mittelfristig aus? Kann Europa vielleicht sogar gestärkt aus der Krise hervorgehen? Vier Antworten.

Mehr lesen

Kurz-Interviews

Sollte man die Corona-Krise nutzen, um die EU klimagerechter umzubauen?

Europa steckt im Zuge der Corona-Rettungsmaßnahmen Milliarden auch in Unternehmen aus der fossilen Wirtschaft. Hätte die EU das Geld verstärkt für die Umstrukturierung hin zu einer CO2-neutraleren Ökonomie investieren sollen? Vier Antworten.

Mehr lesen

Kurz-Interviews

Gefährden die Rettungsmaßnahmen die Geldwertstabilität?

Auch die Europäische Zentralbank stemmt sich mit ihren Mitteln gegen die Corona-Krise. So behielten die Währungshüter Niedrigzinsen bei und legten neue Anleihenkaufprogramme von über einer Billion Euro auf. Bedroht das die Stabilität des Euro? Vier Antworten.

Mehr lesen

Themenseite

Coronavirus

Die Ausbreitung des Coronavirus sowie die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie betreffen derzeit fast alle Aspekte unseres Lebens und stellen die Gesellschaft vor große Herausforderungen. Auf dieser Themenseite haben wir neben aktuellen Debatten auch Hintergrundinformationen zu politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen rund um die Pandemie zusammengestellt.

Mehr lesen

Aus Politik und Zeitgeschichte

Corona-Krise

In der Corona-Krise steht der Staat vor der Aufgabe, einen angemessenen Ausgleich zwischen Freiheit und Sicherheit herzustellen. Mit Blick auf langfristige gesellschaftliche Folgen gewinnen Fragen nach der Problemlösungskompetenz von liberalen Demokratien, den Handlungsmöglichkeiten der EU und der Gestaltung von (De-)Globalisierungsprozessen an Relevanz.

Mehr lesen