2Finanzausgleich/Finanztransfers Ostdeutschland

Zurück zum Artikel
1 von 2
Euro-Münzen fallen am Freitag (28.01.11) in München in der Münzzaehlfirma SecuriCoin aus einer Kiste in eine Zähl- und Sortiermaschine. Tausende Euro werden täglich bei SecuriCoin gezaehlt, sortiert und in Rollen gesammelt. Die Münzen stammen aus Zeitungsständern oder Spendenboxen und werden nach dem Zählen und Sortieren an die Deutsche Bundesbank oder anderen Kunden verkauft.
Bei den Investitionszuweisungen lässt sich seit dem Ende der 1990er Jahre ein permanenter Rückgang feststellen. Gleichwohl erreichten die Investitionszuweisungen an die ostdeutschen Kommunen auch im Jahr 2007 noch mehr als 250 Prozent des entsprechenden Niveaus im Westen. (© picture-alliance/AP)