30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
SPD-Kundgebung in Frankfurt/Main zur Europawahl.

23.1.2019

Warum Sie Ihr Wahlrecht nutzen sollten

Die EU entscheidet über viele Regeln in unserem Alltag.
Das sind viele sinnvolle Regeln.
  • Ohne die EU wären Reisen umständlicher.
  • Viele Dinge wären teurer.
Es gibt viele Fragen, die in der nächsten Zeit in Europa zu entscheiden sind.
Zum Beispiel Fragen
  • Zu Flucht und Asyl.
  • Zum Umwelt- und Klimaschutz.
Das Europäische Parlament entscheidet mit
über diese Fragen und Regeln.
Deshalb macht es einen Unterschied,
welche Menschen als Abgeordnete im europäischen Parlament sind.


Sie entscheiden bei der Wahl mit,
welche Abgeordneten aus welchen Parteien
im europäischen Parlament sitzen.

Damit dort Ihre Interessen vertreten werden, ist Ihre Stimme wichtig.
Wenn Sie nicht wählen, entscheiden andere für Sie,
welche Abgeordneten im europäischen Parlament sitzen.
Wer nicht wählt, nimmt keinen Einfluss auf die Regeln in der EU.
Symbolbild Warteschlange mit Wählern vor der Wahlurne.



Nutzen Sie die Möglichkeit mitzuentscheiden.
Wenn Sie wählen, entscheidet auch Ihre Stimme in der EU mit.
Mit Ihrer Stimme stärken Sie die Parteien im Europaparlament,
die Sie gut finden.

Vielleicht gibt es keine Partei, bei der Sie alles gut finden.
Niemand findet an einer Partei alles gut,
denn eine Partei vertritt viele Menschen
mit vielen Meinungen und verschiedenen Ideen.
Dann wählen Sie die Partei, die Sie am besten finden.
Wählen Sie die Partei, die das umsetzen möchte,
was Ihnen besonders wichtig ist.


Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.