30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Verschiedene Leute benutzen im Park ihre Smartphones.

1.10.2019

Computer sind von Menschen gemacht

MP3-Icon Dieses Kapitel als Hörangebot

Wenn Menschen etwas bauen, brauchen sie eine Anleitung.
Menschen brauchen aber nicht nur Anleitungen, sondern auch Werkzeuge.
Menschen brauchen:
  • für das Müsli eine Schüssel,
  • zum Kochen einen Kochlöffel
  • oder eine Säge zum Holz sägen.
Auch Computer sind Werkzeuge, die Menschen helfen können.

Sie steuern die Geräte, die
  • für uns Wäsche waschen und Geschirr spülen,
  • unsere Lebensmittel kühlen,
  • uns von einem Ort zum anderen Ort bringen
  • oder für uns ein Auto zusammenbauen.
Haushalt (© bpb)

Das Besondere an Computern ist:
Computer sind Werkzeuge, die allein arbeiten können.

Die Menschen haben eine Sprache gefunden,
mit der man dem Computer eine Anleitung erklären kann.
Menschen schreiben diese Anleitungen für Computer.
Sie schreiben die Anleitungen in einer bestimmten Sprache,
die Menschen gut aufschreiben können.
Diese Sprache heißt Programmiersprache.
Ein Programm im Computer übersetzt diese Anleitung dann automatisch
in die Sprache aus Nullen und Einsen.
Dies ist die Sprache, die Computer verstehen.

Man sagt auch: Die Anleitungen werden programmiert.

Das bedeutet:
Menschen sagen dem Computer,
wie eine Aufgabe erledigt werden soll.
Menschen entscheiden, wie diese Anleitungen arbeiten.

Die Computer machen dann genau das, was die Anleitung vorschreibt.

Es gibt immer mehr Werkzeuge, in denen Computer eingebaut sind.
Zum Beispiel:
  • Waschmaschinen
  • Kühlschränke
  • Autos
Also verstehen immer mehr Dinge auf der Welt die Sprache aus Nullen und Einsen.
Man kann auch sagen: Immer mehr Dinge sind digital.
Das nennt man Digitalisierung.

Digitale Geräte sind oft miteinander vernetzt, zum Beispiel über das Internet.
Und immer mehr Dinge können über die ganze Welt verteilt miteinander reden.
Fahrschein auf dem Handy (© bpb)
Zum Beispiel hat die Schaffnerin im Zug ein Gerät.
Das Gerät kann sich mit Ihrem Smartphone austauschen.
Das Smartphone kann dem Gerät mitteilen,
ob Sie ein gültiges Ticket haben.





Musik hören auf dem Handy (© bpb)
Oder Ihr Tablet zeigt in Ihrer Musik-App
die gleichen Lieder an,
die Sie gerade mit dem Smartphone gehört haben.




Computer nehmen den Menschen viel Arbeit ab.

Ihr Smartphone kann zum Beispiel für Sie:
  • Wege finden,
  • Musik aussuchen
  • oder etwas einkaufen.
Auf vielen Smartphones gibt es Programme, die man zum Musikhören verwenden kann.Auf vielen Smartphones gibt es Programme, die man zum Musikhören verwenden kann. (© picture-alliance, dpa Themendienst)
Menschen können und müssen aber auch entscheiden,
was Computer dürfen:
  • Wie sollen Computer arbeiten?
  • Welche Aufgaben sollen Computer übernehmen?
  • Was dürfen Computer nicht machen?
Dabei ist wichtig zu überlegen,
welche Menschen das entscheiden sollen:
  • Eine kleine Gruppe von Menschen?
  • Oder sollen bei wichtigen Fragen alle abstimmen?
  • Oder sollen doch Algorithmen entscheiden?
Diese Fragen sind noch nicht beantwortet.
Ein Grund dafür ist:
Computer gibt es noch nicht so lange.


Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.