Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Gedenkstätten und Erinnerungsarbeit

einfach POLITIK Die Webseiten einfach POLITIK Erde und Menschen Der Mensch gehört zur Natur – und verändert sie Ein Blick in die Menschheitsgeschichte Wie der Klimawandel funktioniert Wie sich der Klimawandel auf die Menschen auswirkt Können Menschen den Klimawandel aufhalten? Mit dem Klimawandel leben Tiere und Pflanzen sterben aus In der Natur hängt alles miteinander zusammen Was Menschen gegen das Artensterben tun können Wege in eine neue Zeit Wer hat "Erde und Menschen" gemacht? Bundestagswahlen Der Bundestag - und was er macht Wer darf den Bundestag wählen? Der Wahlkampf Die Qual der Wahl Wie Sie wählen können Wahlen in Deutschland sind demokratisch Was nach der Wahl passiert Warum Sie Ihr Wahlrecht nutzen sollten Hier gibt es gute Informationen Wer hat "Bundestagswahl" gemacht? Internet Überall Computer Das Internet Einkaufen im Internet Wissen suchen In Kontakt bleiben Bezahlen mit Daten Große Firmen im Internet Künstliche Intelligenz Wie kann ich mich und meine Daten schützen? Und zum Schluss Hier gibt es gute Informationen Wer hat die Seiten gemacht? Smartphone und andere Computer Was ist ein Computer? Computer sind von Menschen gemacht Das Smartphone: Ein Computer Das Smartphone: Was kann man damit alles machen? Das Smartphone: Wie werden Nachrichten übertragen? Das Smartphone ist wie eine Bücherei Was bedeutet Digitalisierung? Leben in der digitalen Welt Hier gibt es gute Informationen Wer hat die Seiten gemacht? Europa Europa und die Europäische Union EU: Zusammenarbeit und Frieden EU: Eine besondere Gemeinschaft von Staaten Mitglieder der Europäischen Union Was macht die Europäische Union? Freizügigkeit und Reisefreiheit Gemeinsamer Markt und gemeinsame Währung Gemeinsame Außenpolitik Wer entscheidet in der EU? Das Europäische Parlament Die Europäische Kommission Die Einrichtungen der EU im Überblick Hier gibt es gute Informationen Wer hat die Internetseite gemacht? Europa wählt Die Europäische Union und die Europawahl Wen können Sie wählen? Der Wahlkampf Aufgaben und Probleme, die zu lösen sind Wie Sie sich entscheiden können Die Wahl zum Europäischen Parlament Wählen im Wahllokal Wählen bei der Briefwahl Warum Sie Ihr Wahlrecht nutzen sollten Hier gibt es gute Informationen Hörbuch: Europa wählt Wer hat die Internetseiten gemacht? Einmischen. Mitentscheiden. Was ist Politik? Wer entscheidet über Regeln? Regeln in der Demokratie Demokratie braucht Einmischung Beispiele für Entscheidungen in der Demokratie Sich im Alltag für die eigene Meinung einsetzen Gemeinsam mehr erreichen Entscheidung in Staat und Gemeinden Nachfragen und Mitmachen Wer hat "Einmischen. Mitentscheiden" gemacht? Über den Staat Bundesrepublik Deutschland Der Staat: Warum es ihn gibt Das Grundgesetz Deutschland – Ein demokratischer und sozialer Bundesstaat Deutschland - Ein Staat mit Gewaltenteilung Deutschland – Ein Rechtsstaat Parteien wirken mit Der Bundestag und der Bundesrat Der Bundespräsident Die Bundesregierung Das Bundesverfassungsgericht Und zum Schluss Hier gibt es gute Informationen Wer hat "Das Grundgesetz. Über den Staat" gemacht? Die Grundrechte Was sind Grundgesetz, Rechte und Grundrechte? Die Würde des Menschen ist unantastbar Das Recht, Freiheit zu haben Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich Jeder darf glauben, was er möchte Es gilt Meinungsfreiheit und Pressefreiheit Das Grundgesetz schützt Ehe und Familie Versammlungsfreiheit Meine Post ist privat Meine Wohnung ist privat Das Recht auf Asyl Jeder darf sich beschweren Und zum Schluss Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland: Artikel 1–19 Wer hat "Das Grundgesetz. Die Grundrechte" gemacht? Flucht und Asyl (2016) Was sind Flüchtlinge? Flucht nach Deutschland Rechte von Flüchtlingen in Deutschland Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland Der Asylantrag Diskussionen über Flüchtlinge Mut zur eigenen Meinung Hier gibt es gute Informationen Wer hat "Flucht und Asyl" gemacht? Bundestagswahlen. Kurz und knapp einfach POLITIK: Die Hörbücher Hören, was hinter Nachrichten steckt Die Hefte einfach POLITIK Webseiten mit Nachrichten in einfacher oder Leichter Sprache Einrichtungen des Staates stellen sich vor Wer hat die Seiten "einfach POLITIK" gemacht? Politik aktuell Krieg gegen die Ukraine

Gedenkstätten und Erinnerungsarbeit

/ 3 Minuten zu lesen

Es ist wichtig, etwas über die Zeit des Nationalsozialismus zu wissen und sich daran zu erinnern.

Das hat folgende Gründe:

  • Die NS-Zeit gehört zur Geschichte von Deutschland. Etwas über die Vergangenheit zu wissen, ist auch für die heutige Zeit und die Zukunft wichtig.

  • Viele Menschen wurden in dieser Zeit gequält und sogar getötet. Das dürfen wir nicht vergessen.

  • Das Wissen um diese Zeit soll verhindern, dass so etwas wieder passiert.

  • Die Nationalsozialisten und Nationalsozialistinnen haben Menschlichkeit, Menschenwürde und Toleranz missachtet. Das soll nie wieder passieren. Deshalb ist es wichtig, dass viele Menschen davon wissen.

Über die NS-Zeit können Sie in Büchern und in Filmen etwas erfahren. Sie können aber auch Gedenkstätten besuchen.

Was sind Gedenkstätten?

Gedenken bedeutet: sich erinnern. Stätte bedeutet: Ort oder Platz. Eine Gedenkstätte ist also ein Ort, um sich zu erinnern.

Gedenkstätten sind häufig dort, wo die Verbrechen wirklich passiert sind. Eine Gedenkstätte ist auch ein Ort, an dem Menschen trauern können. Wenn etwas Schlimmes passiert ist, können die Menschen hier an die Opfer denken.

Die Gedenkstätte zeigt: Die Menschen sind gestorben. Aber sie sind nicht vergessen. Wir denken an sie. Gedenkstätten sind auch Orte zum Lernen. An Gedenkstätten gibt es häufig Informationen. So können Menschen dort erfahren, was früher an diesem Ort passiert ist. Die Menschen sollen wissen, was damals passiert ist. Und sie sollen dafür sorgen, dass so etwas nie wieder passiert.

In Deutschland gibt es viele Gedenkstätten, die an den Nationalsozialismus erinnern. Zum Beispiel die T4-Gedenkstätte in Berlin, Tiergartenstraße 4. Das Bürogebäude der ‚Aktion T4‘ gibt es nicht mehr. Es wurde im Krieg zerstört. Heute sind dort ein Konzertsaal und die Gedenkstätte.

Viele Familien von Opfern haben sich für die Gedenkstätte eingesetzt. Die Menschen sollen nicht vergessen, was damals passiert ist. Der Ort erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus. Es gibt dort auch viele andere Informationen zu der Geschichte dieses Ortes.

Aber auch in kleineren Orten gibt es Gedenkstätten. Hier können die Menschen etwas über die NS-Zeit lernen. Und sie können um die vielen Menschen trauern, die damals ermordet wurden. Auch an den Orten der damaligen Tötungsanstalten gibt es heute Gedenkstätten.

Gedenkstätte für die Opfer der nationalsozialistischen ,Euthanasie‘-Morde in der Tiergartenstraße 4, Berlin (picture-alliance/dpa) Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Gibt es noch andere Orte der Erinnerung?

Eine besondere Art der Gedenkstätte ist ein Stolperstein. Stolpersteine sind kleine Gedenktafeln aus Messing. Sie liegen wie ein Pflasterstein im Boden. Dadurch sollen Menschen auf sie aufmerksam werden. Stolpersteine erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus. Jeder Stolperstein erinnert an eine Person, die Opfer des Nationalsozialismus war. Der Stolperstein liegt meist auf dem Fußweg vor der letzten Wohnung der Person.

Stolperstein in der Gutenbergstraße 27, 50823 Köln für Lydia Klein, geboren 1923, ermordet 1941. (© Anke Brodersen)

Auf dem Stolperstein steht meistens:

  • der Name der Person

  • ihr Geburtsjahr

  • was mit der Person im Nationalsozialismus passiert ist

  • ihr Todesjahr

Der Künstler Gunter Demnig hatte die Idee, Stolpersteine zu verlegen. Er wollte, dass die Menschen heute an die Opfer der NS-Zeit erinnert werden. Auf einem Spaziergang durch eine Stadt kann man plötzlich einen Stolperstein im Boden entdecken.

Vielleicht haben Sie auch in Ihrer Stadt schon einen gefunden? Es gibt über 75 000 Stolpersteine in mehr als 20 Ländern. Durch die Stolpersteine sollen Opfer des Nationalsozialismus in Erinnerung bleiben. Die Menschen sollen nicht vergessen werden. Die abgebildeten Stolpersteine auf diesen Webseiten erinnern auch an von Nationalsozialisten ermordete Menschen.

Zum Schluss

Wenn Sie einen Stolperstein betrachten oder Webseiten wie diese lesen, dann erfahren Sie etwas über die schreckliche Zeit des Nationalsozialismus. So helfen Sie mit, dass wir alle diese Zeit nicht vergessen. Das ist wichtig, damit wir alle gemeinsam sagen können: Solche Verbrechen sollen nie wieder passieren. Demokratie und Menschenwürde sind sehr wichtig.

Weitere Inhalte