30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Mikrofonpult

Glossar

Landesrundfunkgesetze

Die Landesrundfunkgesetze bildeten die ursprüngliche rechtliche Grundlage für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten in den westdeutschen Bundesländern ab 1948. Die Bundesländer, die zurzeit eine gemeinsame Landesrundfunkanstalt betreiben, haben einen gemeinsamen Staatsvertrag, der nun in den jeweiligen Bundesländern als Landesrundfunkgesetz gilt. In einigen Bundesländern wurden Landesmediengesetz und Landesrundfunkgesetz inzwischen zusammengeführt.



06.10.2014



Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnen die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus?

Mehr lesen

Medien

Wem gehören die Medien?

Wer steckt hinter den großen Medienunternehmen? Wie sind sie aufgestellt? Welchen Strategien folgen sie? Welche Rolle spielt der deutsche Markt bei den globalen Plänen? Welche Rolle spielen die Kapitalinvestoren? Informationen zu den 50 größten internationalen und den 10 größten nationalen Medienkonzernen in der Mediendatenbank.

Mehr lesen