Mikrofonpult

Glossar

RFID (Radio Frequency Identification)

Radio Frequency Identification (Radiofrequenz-Identifikation) bezeichnet eine automatische Identifizierung (Erkennung) per Funk bzw. elektromagnetischer Wellen. Damit können Daten kontaktlos ausgelesen und gespeichert werden. Ein Lese- bzw. Erfassungsgerät (Reader) erfasst hierfür den am Gegenstand angebrachten RFID-Chip (Transponder, Daten-Rückmelder). Zu finden sind diese RFID-Chip auf Waren im Supermarkt oder auch im neuen Reisepass.

Weitere Informationen:
https://www.datenschutz.rlp.de/downloads/oh/info_RFID.pdf



06.10.2014



Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnen die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus?

Mehr lesen

Medien

Wem gehören die Medien?

Wer steckt hinter den großen Medienunternehmen? Wie sind sie aufgestellt? Welchen Strategien folgen sie? Welche Rolle spielt der deutsche Markt bei den globalen Plänen? Welche Rolle spielen die Kapitalinvestoren? Informationen zu den 50 größten internationalen und den 10 größten nationalen Medienkonzernen in der Mediendatenbank.

Mehr lesen