2Grafiken: Rechtsstaatlichkeit

Zurück zur Bildergalerie
4 von 9
Grafik 4: Weltbank: Rechtsstaatlichkeit im internationalen Vergleich 2010

 Der Index gibt den nach Zuverlässigkeit der Quelle gewichteten Durchschnittswert aller für die jeweilige Kategorie relevanten Datenquellen an. Der Durchschnittswert wird als 0 gesetzt. Ein negativer Indexwert ist also unterdurchschnittlich, ein positiver Indexwert überdurchschnittlich. Die Indexwerte bewegen sich im Bereich von –2,5 bis + 2,5. Quelle: Weltbank: Worldwide Governance Indicators, http://info.worldbank.org/governance/wgi/index.asp
Grafik 4: Weltbank: Rechtsstaatlichkeit im internationalen Vergleich 2010

Der Index gibt den nach Zuverlässigkeit der Quelle gewichteten Durchschnittswert aller für die jeweilige Kategorie relevanten Datenquellen an. Der Durchschnittswert wird als 0 gesetzt. Ein negativer Indexwert ist also unterdurchschnittlich, ein positiver Indexwert überdurchschnittlich. Die Indexwerte bewegen sich im Bereich von –2,5 bis + 2,5. Quelle: Weltbank: Worldwide Governance Indicators, http://info.worldbank.org/governance/wgi/index.asp